NATO

Die Zerstörung Jugoslawiens Slobodan Milosevic antwortet seinen Anklägern. Vorw. v. Klaus Hartmann Milosevic, Slobodan

Slobodan Milosevic ist tot.  Am Samstag, dem 11. März 2006, verbreitete sich die Nachricht: Slobodan Miloäevic wurde in seiner Zelle im Haager Gefängnis "tot aufgefunden".
In den Massenmedien hat die Nachricht automatische Abwehrreflexe hervorgerufen - als "Verschwörungstheorie" gilt ihnen jeder Zweifel an einer "natürlichen" Todesursache. Das wissen sie, bevor ein Obduktionsergebnis vorliegt, bereits so sicher, wie für sie die "Schuld" von Slobodan Miloäevic schon vor Eröffnung des Haager Spektakels zweifeis frei feststand.

ISBN 978-3-88975-135-5    10,00 €  Portofrei     Bestellen


Ausstieg aus der NATO - oder Finis Germaniae. Von Rolf Hochhuth

Ausstieg aus der NATO - oder Finis Germaniae. Von Rolf HochhuthKatastrophen und Oasen. Essays, Briefe, Gedichte. "Nur nicht schweigen - Rolf Hochhuth führt immer etwas im Schilde ..." So schrieb Friedmar Apel treffend (FAZ, 2012). In der Tat sorgt der Dramatiker auch mit seinem jüngsten Einwurf einmal mehr für Aufsehen. Deutschland dürfe sich an der wieder aufflammenden Kriegstreiberei nicht beteiligen, es muss vielmehr ein klares Zeichen setzen, und das heißt: Raus aus der NATO! Das "Verteidigungsbündnis" sei Geschichte, nun müsse man sich engagiert um Frieden bemühen, gerade mit dem Nachbarn Russland. Denn aufgrund der hierzulande stationierten US-Kernwaffen steht explizit Deutschland im Visier des Kreml. Wir dürfen uns nicht länger als "trojanischer Esel des Pentagon" missbrauchen lassen, so Hochhuth, sondern müssen auf Souveränität dringen.

ISBN 978-3-943007-11-4     24,80 €  Portofrei     Bestellen

Armee im Einsatz 20 Jahre Auslandseinsätze der Bundeswehr. Von Maybritt Brehm , Christian Koch , Werner Ruf, Peter Strutynski

In Teil 1 wird der historische Hintergrund des außenpolitischen Paradigmenwechsels der Bundesrepublik ausgeleuchtet. Der Weg aus dem 'Kalten Krieg' und zur Wiedergewinnung der vollen Souveränität war gepflastert mit einer Reihe 'humanitärer' Interventionen sowie mit der Teilnahme an einem völkerrechtswidrigen NATO-Krieg. Die politischen und rechtlichen Voraussetzungen für die Transformation der Bundeswehr sind Gegenstand des zweiten Teils. Dabei wird deutlich, dass die Formulierung der sicherheitspolitischen Konzepte des 'Westens' nach dem Ende der Blockkonfrontation zuerst jeweils von der NATO vorgenommen wurde.

ISBN 978-3-89965-546-9     16,80 €  Portofrei     Bestellen

Kostenloser Download. PDF

Neue NATO: die ersten Kriege. Vom Militär- zum Kriegspakt. Von Uli Cremer

Neue NATO: die ersten Kriege. Vom Militär- zum Kriegspakt. Von Uli CremerIm Frühjahr 2009 feierte die NATO ihren 60. Geburtstag. Die internationale Friedensbewegung hatte bereits zu Protesten aufgerufen. Uli Cremer beschreibt den Weg der NATO vom weltweit führenden Militär- zum Kriegspakt.

ISBN 978-3-89965-314-4       16,80 €  Portofrei        Bestellen

Die NATO-Expansion. Deutsche Einheit und Ost-Erweiterung. Von Peter Brinkmann

Die NATO-Expansion. Deutsche Einheit und Ost-Erweiterung. Von Peter BrinkmannAm 9. November 1989 stellte er Schabowski die Frage, deren Antwort zur ungeplanten Öffnung der deutsch-deutschen Grenze führte. Bis zu deren völliger Aufhebung blieb der BRD-Journalist Peter Brinkmann in der DDR akkreditiert.

ISBN 978-3-360-01873-1      12,99 €  Portofrei      Bestellen

Die Partisanen der NATO. Von Erich Schmidt-Eenboom u. Ulrich Stoll

Die Partisanen der NATO. Von Erich Schmidt-Eenboom u. Ulrich StollStay-Behind-Organisationen in Deutschland 1946-1991. Im Kalten Krieg existierten in Westeuropa zahlreiche illegale Untergrundorganisationen, die im Fall eines sowjetischen Überfalls hinter der Front als Partisanen kämpfen sollten, gestützt auf geheime Erddepots mit Waffen, Sprengstoff und Funkgeräten.

ISBN 978-3-86153-840-0     22,00 €  Portofrei      Bestellen

TARGET. Die Brücke von Varvarin. Von Gabriele Senft

TARGET. Die Brücke von Varvarin. Von Gabriele SenftDokumentation eines NATO-Kriegsverbrechens und seiner Folgen. Im Krieg der NATO gegen Jugoslawien waren »Kollateralschäden« stets auch einkalkuliert. Die Bombardierung der Brücke von Varvarin am 30. Mai 1999 geschah an einem Pfingstsonntag mit Markt und kirchlichem Umzug.

ISBN 978-3-95514-901-7      16,80 €  Portofrei      Bestellen

"Zwischen Porze und Roßkarspitz..." Von Hubert Speckner

"Zwischen Porze und Roßkarspitz..." Von Hubert SpecknerDer „Vorfall" vom 25. Juni 1967 in den österreichischen sicherheitsdienstlichen Akten. Der „Vorfall“ am 25. Juni 1967 auf der Porzescharte an der italienisch-österreichischen Grenze in Osttirol wurde von vielen Zeitgenossen zwar bald als „Kriminalfall“ mit zahlreichen Hinweisen auf die Aktivitäten des italienischen Geheimdienstes beurteilt,

ISBN 978-3-902455-21-5     29,70 €  Portofrei      Bestellen

Krieg in der Ukraine. Die Chronik einer geplanten Katastrophe. Von F. William Engdahl

Krieg in der Ukraine. Die Chronik einer geplanten Katastrophe. Von F. William EngdahlWie Amerikas Hardliner den Ukraine-Krieg anheizen. Der Krieg in der Ukraine ist Dauerthema in den Nachrichten. Für die meisten besteht kein Zweifel daran, dass Wladimir Putins Russland diesen Konflikt schürt.

ISBN 978-3-86445-226-0    4,95 €  Portofrei     vergriffen

Seiten