Architektur

Mehr als Wohnen. Genossenschaftlich planen - Ein Modellfall aus Zürich. Von Margrit Hugentobler, Andreas Hofer, Pia Simmendinger

Die Arealentwicklung 'mehr als wohnen' im Zürcher Norden ist ein Leuchtturmprojekt für nachhaltiges genossenschaftliches Wohnen. Die dreizehn Neubauten bieten Wohn- und Arbeitsraum für mehr als 1100 Menschen, sie weisen den Weg für künftiges urbanes Zusammenleben: Neben neuen Typologien für Familien-, Alters-, und Cluster-Wohnungen bietet dieser Stadtbaustein umfangreiche Serviceangebote wie ein Gästehaus, ein Restaurant und eine Mobilitätsstation. Darüber hinaus experimentieren die Planer mit neuen Baumaterialien und innovativen energetischen Konzepten.Eine Initiative von 30 Zürcher Wohnbaugenossenschaften hat seit 2007 das Projekt als Innovationsplattform entwickelt.

ISBN 978-3-0356-0469-6     24,95 €  Portofrei     Bestellen

Attraktiv wohnen in denkmalgeschützten Häusern. Gekonnt umgebaut und stilvoll renoviert. Von Johannes Kottjé

Attraktiv wohnen in denkmalgeschützten Häusern. Gekonnt umgebaut und stilvoll renoviert. Von Johannes KottjéHäuser mit Charme und Charakter. Denkmalgeschützte Häuser bieten Wohnraum mit Flair und Charakter. Sorgsam saniert, ermöglichen sie außerdem zeitgemäßen Komfort und einen niedrigen Energieverbrauch.

ISBN 978-3-421-03959-0       59,99 €  Portofrei        Bestellen

Transparent Shells. Form, Topology, Structure. Von Hans Schober

Transparent Shells. Form, Topology, Structure. Von Hans SchoberDas Buch beschreibt Entwurf und Optimierung, Konstruktion und Berechnung filigraner, doppeltgekrümmter, weitgespannter verglaster Schalen. Entwurfsparameter, statische Nachweise und konstruktive Details werden anhand von weltweit einzigartigen gebauten Beispielen erläutert.

ISBN 978-3-433-03121-6     79,00 €  Portofrei      Bestellen

Konstantin Melnikow und sein Haus. Von Fritz Barth

Konstantin Melnikow und sein Haus. Von Fritz BarthKonstantin Melnikov (1890-1974) ist zweifellos eine der herausragenden Gestalten in der Architektur des 20. Jahrhunderts dies ungeachtet der Tatsache, daß er früh verstummte, ein nur wenig umfangreiches, nur unzureichend publiziertes Werk hinterließ,

ISBN 978-3-936681-89-5      36,00 €  Portofrei       Bestellen

Standardstädte. Ernst May in der Sowjetunion 1930-1933. Texte und Dokumente. Von Ernst May

Standardstädte. Ernst May in der Sowjetunion 1930-1933. Texte und Dokumente. Von Ernst MaySowjetunion, Sommer 1930. Im ganzen Land entstehen neue Industriestandorte, die Regierung engagiert den Architekten Ernst May. Mit seiner "Brigade" ausländischer Spezialisten (darunter Margarete Schütte-Lihotzky, die Erfinderin der "Frankfurter Küche") soll er in großem Maßstab neue Arbeiterstädte errichten.

ISBN 978-3-518-12643-1       16,00 €  Portofrei       Bestellen

Bruno Tauts Hufeisensiedlung. UNESCO-Welterbe-Siedlung der Berliner Modern. Von Ben Buschfeld

Bruno Tauts Hufeisensiedlung. UNESCO-Welterbe-Siedlung der Berliner Modern. Von Ben BuschfeldDer Architekt Bruno Taut (1880-1938) gilt als Meister des farbigen Bauens. Mit seinen Siedlungsbauten setzte er weltweit Maßstäbe. Vor allem die 1925-1932 errichtete Hufeisensiedlung in Berlin-Britz wird international als Schlüsselwerk des reformorientierten Wohnungsbaus gewürdigt.

ISBN 978-3-89479-923-6      16,95 €  Portofrei       Bestellen

Deutsches Architektur Jahrbuch 2015/16. German Architecture Annual 2015/16. Hrsg. v. Peter Cachola Schmal u.a.

Deutsches Architektur Jahrbuch 2015/16. German Architecture Annual 2015/16. Hrsg. v. Peter Cachola Schmal u.a.Das Standardwerk zur zeitgenössischen Architektur: aktuelle Themen, herausragende Bauwerke und die wichtigsten Namen, Daten und Fakten im Überblick, schön gestaltet mit transparentem Schutzumschlag.

ISBN 978-3-7913-5478-1     39,95 €  Portofrei      Bestellen

das prinzip coop. Hannes Meyer und die Idee einer kollektiven Gestaltung. Stiftung: Bauhaus Dessau. Katalog zur Ausstellung im Bauhaus Dessau, 2015

das prinzip coop. Hannes Meyer und die Idee einer kollektiven Gestaltung. Stiftung: Bauhaus Dessau. Katalog zur Ausstellung im Bauhaus Dessau, 2015Genossenschaften, Sharing Community, Co-Housing - das Kollektiv hat Konjunktur. Fragen zum Verhältnis von Gesellschaft und Gestaltung, von individueller und gemeinschaftlicher Kreation und Produktion wurden bereits Ende der 1920er Jahre intensiv am Bauhaus verhandelt:

ISBN 978-3-95905-009-8      14,00 €  Portofrei       Bestellen

Kollektiv für sozialistisches Bauen Proletarische Bauausstellung

Kollektiv für sozialistisches Bauen Proletarische BauausstellungIm Jahr 1931 fand in Berlin die Proletarische Bauausstellung statt. Das Kollektiv für sozialistisches Bauen entwickelte sie als Gegenposition zur Deutschen Bauausstellung. Wohnungsfrage hat historische Originaldokumente neu erschlossen und in einer Tagung in Zusammenarbeit mit dem projekt bauhaus zur Diskussion gestellt.

ISBN 978-3-95905-047-0      24,00 €  Portofrei       Bestellen

Seiten