Buchmarkt

Buch und Buchhandel in Zahlen 2018. Hrsg. Börsenverein des Deutschen Buchhandels

"Buch und Buchhandel in Zahlen 2018" liefert in seiner 66. Ausgabe die komplette Zusammenstellung der Zahlen und zentralen Entwicklungen des vergangenen Jahres.
Seit 1952 bietet der Börsenverein mit diesem Zahlenkompendium alle Daten, Fakten, Zahlenreihen und zentrale Trends rund um den deutschen Buchmarkt an. Für die Erhebung und Detailauswertungen der Warengruppen wie Belletristik, Sachbuch, Ratgeber, Kinder- und Jugendbücher, Reisen sowie Essen und Trinken arbeitet der Börsenverein mit GfK Entertainment zusammen. Basis dieser Auswertungen sind die Entwicklungen in den zentralen Vertriebswegen für den Endkunden - Sortimentsbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel, E-Commerce und Warenhäuser.

ISBN 978-3-7657-3310-9     39,50 €  Portofrei     Bestellen

Der Traum vom Jahre Null. Autoren, Bestseller, Leser: Die Neuordnung der Bücherwelt in Ost und West nach 1945. Von Christian Adam

Der Traum vom Jahre Null? Christian Adam lässt ihn platzen! Seine genau recherchierten Geschichten um Autoren, Bücher, Bestseller und Leser in der Nachkriegszeit führen uns die deutsch-deutsche Nachkriegsgesellschaft und ihren Umgang mit Erblast und Visionen so klar vor Augen wie selten zuvor.
Der Kampf um Bücher und Bewusstsein.
Christian Adam sondiert ein hart umstrittenes Terrain: den Buchmarkt der Nachkriegszeit in Ost und West.
Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende, die Deutschen vernichtend geschlagen. In den Köpfen der Bevölkerung herrscht Orientierungslosigkeit - und die Besatz er in Ost und West erkennen schnell: mit Zeitungen und Büchern kann man das Bewusstsein der Bevölkerung wirksam beeinflussen. Schnell werden die Bibliotheken von der alten Naziliteratur befreit, Drucklizenzen vergeben und Strukturen neu aufgebaut. Man will den radikalen Neuanfang, träumt von der Stunde Null.

ISBN 978-3-86971-122-5     28,00 €  Portofrei     Bestellen

Breaking News: Die Welt im Ausnahmezustand. Wie uns die Medien regieren. Von Michael Meyen

Der Imperativ der Aufmerksamkeit. Drei Medienrevolutionen - Privatfernsehen, Internet, Social Media - haben die Massenmedien von Grund auf geändert. Alles, was Klicks, Likes und Shares, Quote, Auflage bringt, ist angesagt. Auch jenseits von Facebook, Instagram und Twitter sieht Realität heute oft so aus wie das, was wir vom Bildschirm kennen: Bunt, grell und originell, herausstechen aus der Masse, anders sein - ob als Kneipe, Gymnasium und Basketballprofi, als Theater, Museum, Universität. Michael Meyen beschreibt ebenso scharfsinnig wie unterhaltsam, wie der Imperativ der Aufmerksamkeit inzwischen unser aller Leben verändert hat, und zeigt, wiewir uns dagegen wehren können.

ISBN 978-3-86489-206-6    18,00 €  Portofrei     Bestellen

Meine wundervolle Buchhandlung. Von Petra Hartlieb

Meine wundervolle Buchhandlung. Von Petra HartliebPetra Hartlieb lebt gemeinsam mit ihrer Familie in und über einer Buchhandlung. Ihrer eigenen. Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sie sich im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien.

ISBN 978-3-8321-6343-3      9,99 €  Portofrei      Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Die Explosion des Wissens. Von der Encyclopédie bis Wikipedia. Peter Burke

Die Explosion des Wissens. Von der Encyclopédie bis Wikipedia. Peter BurkeNur ein Medienhistoriker vom Format Peter Burkes versteht es, den grundlegenden Umbruch unserer Wissens- und Informationsgesellschaft im Ganzen zu überblicken und im Detail zu erklären. Seine umfassende Wissensgeschichte ist singulär auf dem Buchmarkt - und höchst aktuell.

ISBN 978-3-8031-3651-0     29,90 €  Portofrei     Bestellen

Büchergilde Gutenberg - Ein kleiner aber feiner Buchklub für Bibliophile

BüchergildeSeit 1924 kennzeichnet sich die älteste Buchgemeinschaft Deutschlands durch ihre inhaltlich anspruchsvolle und künstlerische Büchertradition.

Aus inspirierender Literatur, schönen Illustrationen von Künstlern und aus sorgfältig verarbeiteten Materialien entstehen die Bücher der Büchergilde, deren Ausstattung oft hochwertiger ist als die der Originalverlage und das zu günstigeren Preisen. 164 von ihnen wurden von der Stiftung Buchkunst bis heute prämiert. Sichbarer Beweis für Qualität, die das Auge erfreut und mit Händen greifbar ist. 

Schulklassen zu Besuch im Buchladen Neuer Weg

Zur Schüleraktion "Ich schenke dir eine Geschichte" (23.04.-05.06.2014) anläßlich des Weltbuchtages besuchten ca. 400 Schüler den Buchladen Neuer Weg.Welttag des Buches - Besuch im Buchladen Neuer Weg

Themen, die besonders interessierten:

"Die Kinder haben sich über den Buchhandel insgesamt und über unsere Buchhandlung im Speziellen informiert. Wir haben über die Preisbindung, über das Internet, Amazon und andere Branchenriesen gesprochen. Die Kinder haben erzählt, was sie in dem Kurs machen, welche Bücher sie gern lesen, ich habe auch einige Bücher empfohlen. Alle waren sehr neugierig und aufgeschlossen und außerordentlich an Literatur interessiert. Es war ein sehr schöner Besuch!" (Britta Kiersch, Leiterin unserer Kinderbuch-Abteilung)

Foto (von links nach rechts):  Britta Kiersch mit Frau Dr. Andrea Urbanek  und Schülerinnen des Siebold-Gymnasiums. Der Besuch unserer Buchhandlung war Teil des -> Enrichment-Kurs der Würzburger Schülerakademie

Verloren im Paradies. Ein Verlegerleben. Von Elmar Faber

Verloren im Paradies. Ein Verlegerleben. Von Elmar FaberDeutsche Literatur- und Verlagsgeschichte. Vom Nachklang der Weimarer Republik bis in die Jetztzeit -- Der Lebensbericht eines herausragenden deutschen Verlegers erfasst mit immer auch politischem Blick einen dramatischen Abschnitt deutscher Geschichte.

ISBN 978-3-351-03572-3     22,99 €  Portofrei     Bestellen

Seiten