Erkenntnistheorie

Dialektisch denken. Von Richard Sorg

Die Dialektik, eine von Anfang an heftig umstrittene Denkweise, hat in ihrer über zweitausendjährigen Geschichte verschiedene Konjunkturen erlebt. Immer wieder wurde sie für tot erklärt, zuletzt nach den 1980er Jahren. Aber so wenig wie die Widersprüche in der Wirklichkeit verschwinden, so wenig ist auch die Auseinandersetzung mit ihnen obsolet. Was unter Dialektik und dialektischem Denken zu verstehen ist, wird durch eine eingehende Lektüre einerseits von Georg Wilhelm Friedrich Hegel, andererseits von Karl Marx und Friedrich Engels und ihrer kritischen Auseinandersetzung mit ihrem "Lehrer" untersucht, den sie damals ebenfalls gegen den Zeitgeist dem Vergessen entrissen; sie hatten damit, wie Engels schrieb, die "Dialektik in die materialistische Auffassung der Natur und Geschichte hinübergerettet".

ISBN 978-3-89438-660-3     22,00 €  Portofrei     Bestellen

Was für Lebewesen sind wir? Von Noam Chomsky

Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen.
Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache. Diese ist für ihn ein angeborener Mechanismus, der ein keineswegs zwingendes Muster aufweist und unser Denken bestimmt.

ISBN 978-3-518-58694-5     26,00 €  Portofrei     Bestellen

Der Ego-Tunnel. Von Thomas Metzinger

Der Ego-Tunnel. Von Thomas MetzingerEine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik. Unser "Selbst" existiert gar nicht. Dies beweisen, so der Philosoph und Bewusstseinsforscher Thomas Metzinger, die Erkenntnisse der aktuellen Forschung. Aber was bedeutet das für unser Menschenbild?

ISBN 978-3-492-30533-4      10,99 €  Portofrei       Bestellen

Schriften, Bd. BD 6, Schriften / Kritische Psychologie als Subjektwissenschaft. Von Klaus Holzkamp

Schriften, Bd. BD 6, Schriften / Kritische Psychologie als Subjektwissenschaft. Von Klaus HolzkampBand VI der insgesamt auf 10 Bände angelegten großen Holzkamp-Werkausgabe enthält unter anderem die berühmten und wichtigen Schriften Klaus Holzkamps zur Erkenntnistheorie.

ISBN 978-3-88619-407-0       33,00 €  Portofrei       Bestellen

Schriften, Bd. BD 4, Schriften / Sinnliche Erkenntnis. Von Klaus Holzkamp

Schriften, Bd. BD 4, Schriften / Sinnliche Erkenntnis. Von Klaus HolzkampHistorischer Ursprung und gesellschaftliche Funktion der Wahrnehmung. In der vorliegenden Arbeit wird die Wahrnehmung als Moment der Lebenstätigkeit des gesellschaftlichen Menschen in ihrer naturgeschichtlichen und gesellschaftlich-historischen Gewordenheit und Bestimmtheit durch die bürgerliche Gesellschaft auf der Basis marxistischer Methodik analysiert und in den erkenntnistheoretischen Konsequenzen entwickelt.

ISBN 978-3-88619-405-6       33,00 €  Portofrei       Bestellen

Logik, Dialektik und Erkenntnistheorie. Von Wolfgang Harich

Logik, Dialektik und Erkenntnistheorie. Von Wolfgang Harich

Schriften aus dem Nachlass Wolfgang Harichs | Band 2
Der vorliegende Band präsentiert Harichs Studien zur Logik, zum Verhältnis von Logik und Dialektik sowie zur Erkenntnistheorie, an denen er Zeit seines Lebens arbeitete. Bereits 1941/1942 wandte sich Harich erstmals diesem Themenfeld zu.

ISBN 978-3-8288-3411-8     44,95 €  Portofrei      Bestellen

Muhammad al-Gazali. Von Raid al-Daghistani

Muhammad al-Gazali. Von Raid al-DaghistaniMuhammad al-Gazali (1058-1111) zählt zu einer Schlüsselfigur der islamischen Geistesgeschichte. Diese Einführung in seinen Lebensweg und seine Erkenntnislehre macht deutlich, warum al-Gazali mehr denn je für die gegenwärtigen Diskurse der islamischen Theologie von großer Bedeutung ist.

ISBN 978-3-9815572-6-8      12,00 €  Portofrei      Bestellen

Angst vor der Wahrheit. Ein Plädoyer gegen Relativismus und Konstruktivismus. Von Paul A. Boghossian

Angst vor der Wahrheit. Ein Plädoyer gegen Relativismus und Konstruktivismus. Von Paul A. BoghossianRelativistische und konstruktivistische Wahrheits- und Erkenntnistheorien haben weite Teile der akademischen Welt erobert. Paul Boghossian diagnostiziert eine "Angst vor der Wahrheit", überprüft diese Sichtweisen und macht ihre fundamentalen Schwächen sichtbar.
ISBN 978-3-518-29659-2       14,00 €  Portofrei        BestellenWarenkorb

Krise der Kultur. Von Thomas Schimmer

Krise der Kultur von Thomas SchimmerKulturkritik und phänomenologische Perspektiven in Edmund Husserls Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie, und in Michel Henrys Die Barbarei. Der Begriff der Krise ist spätestens seit der Insolvenz der Investmentbank Lehmann Brothers im Jahr 2008 ein alltäglich gebrauchter Begriff in Politik, Medien und Alltag. Mehr und mehr entsteht auf politischer, ökonomischer, sozialer und individueller Ebene der Eindruck, es handele sich nicht nur um eine ökonomische Krise, sondern vielmehr um eine generelle Krise der Kultur. Dieser aktuellen und für die Gestaltung von Gegenwart und Zukunft einer globalisierenden Gesellschaft zentralen Frage widmet sich diese Arbeit.

ISBN 978-3-88309-840-1     30,00 €  Portofrei      Bestellen