Implizite Vorurteile. Wie unbewusster Rassismus unser Denken begleitet. Von René Baston

Implizite Vorurteile sind ein sozialpsychologisches Konzept, welches impliziten, d. h. unbewussten Rassismus erklärt. Was aber sind implizite Vorurteile ihrer Natur nach und wann führen sie zu diskriminierendem Verhalten? Handelt es sich um unbewusste Überzeugungen, Assoziationen oder Charaktereigenschaften? Inwiefern sind implizite Vorurteile überhaupt unbewusst? Vor dem Hintergrund kritisch dargestellter philosophischer Theorien (von Gendler, Mandelbaum, Levy und Machery) wird ein Verständnis impliziter Vorurteile als Bündel von Dispositionen entwickelt.

ISBN 978-3-476-05726-6     44,99 €  Portofrei     Bestellen

Die vorliegende Dissertation wurde mit dem Drupa-Preis 2020 ausgezeichnet.

Inhalt Einführung in grundlegende Begriffe und Theorien der Sozialpsychologie.- Philosophische Einordnung mentaler Zustände.- Diskussion philosophischer Theorien zu impliziten Vorurteilen.- Analyse der Eigenschaften impliziter Vorurteile.- Entwicklung dispositionaler Theorie impliziter Vorurteile.

Mehr Infos...

Leseproben des Verlags

Der Autor:

René Baston schloss 2019 seine Promotion im Fach Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf mit summa cum laude ab. Das Hauptinteresse des Autors gilt der Philosophie des Geistes, der Philosophie der Psychologie und der Kognitionswissenschaft.

 

Erstellt: 29.07.2020 - 09:07  |  Geändert: 30.07.2020 - 07:23

Autoren: 
Verlag: