Vorschau

Die öffentliche Meinung Wie sie entsteht und manipuliert wird. Von Walter Lippmann. Erscheint 1. August 2018

Walter Lippmann gilt als einer der einflussreichsten Propagandisten des Neoliberalismus und einer gelenkten Demokratie, der dem marktradikalen Denken zum Siegeszug verhalf. Lippmanns 1922 erschienenes Buch "Public Opinion" gilt als ein Klassiker in Sachen Manipulation und Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Von ihm wurde der Begriff "Kalter Krieg" geprägt und in den allgemeinen Sprachgebrauch gebracht. Weil die Durchschnittsbürger in einer Demokratie damit überfordert sind, komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge zu durchschauen, entwickelte er das Konzept einer gelenkten Demokratie, um die Meinung der Masse mit Hilfe manipulativer Techniken zu steuern.

ISBN 978-3-86489-223-3     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Iraqi Odyssey. Eine globale Familiensaga. Von Samir (Erscheinen unbestimmt)

Iraqi Odyssey. Eine globale Familiensaga. Von SamirDie Geschichte von Samirs 'globalisierter' Familie ist eine Parabel kolonialer Verhältnisse des letzten Jahrhunderts - bis heute. Irak in den Fünfziger- bis Siebzigerjahren: Frauen in schicken Kleidern studieren an der Universität und werden von zuvorkommenden Männern in eleganten Anzügen begleitet.

ISBN 978-3-85791-793-6      34,50 €  Portofrei       Bestellen

Undeutsch. Die Konstruktion des Anderen in der postmigrantischen Gesellschaft. Von Fatima El-Tayeb (Erscheint September 2016)

Undeutsch. Die Konstruktion des Anderen in der postmigrantischen Gesellschaft. Von Fatima El-TayebDie Reformulierung der europäischen Geschichte, die nach dem Mauerfall einsetzte, verband postfaschistische und postsozialistische Narrative zu einer westlich-kapitalistischen Erfolgsgeschichte. Ein dritter Faktor, der ebenfalls einer Neubewertung bedurft hätte, blieb hierbei jedoch unbeachtet: die koloniale Vergangenheit.

ISBN 978-3-8376-3074-9     16,99 €  Portofrei      Bestellen

Unbekannter Ivens. Triumph, Verdammnis, Auferstehung 1948-1989. Von Günter Jordan (Erscheint lt. Verlag April 2017)

Unbekannter Ivens. Triumph, Verdammnis, Auferstehung 1948-1989. Von Günter JordanVon den großen Dokumentaristen des 20. Jahrhunderts war Joris Ivens (1898-1989) einer der bedeutendsten. Er filmte auf allen fünf Kontinenten, stellte sein Können und seine Kunst in den Dienst jener Sache, die er für sich als die einzig richtige erkannt hatte:

ISBN 978-3-86505-407-4     29,00 €  Portofrei      Bestellen

Quantitative Planung. Konzeption, Methoden und Anwendungen. Von Wolfgang Berens, Werner Delfmann und Walter Schmitting (Erscheint November 2016)

Quantitative Planung. Konzeption, Methoden und Anwendungen. Von Wolfgang Berens, Werner Delfmann und Walter SchmittingDas erfolgreiche Lehrbuch vernetzt alle Teilgebiete modellgestützter Planung: Entscheidungstheorie, Operation Research, Investitionstheorie, Unternehmensplanung, PC-Anwendungen zur Lösung von Linearen Programmen, die Metaheuristiken bzw. naturanaloge Verfahren und die Simulation werden vertieft.

ISBN 978-3-7910-3388-4      39,95 €  Portofrei      Bestellen

Rivera. Von Andrea Kettenmann (Erscheinungstermin unbekannt)

Rivera. Von Andrea KettenmannDiego Rivera: Künstler und Revoluzzer Diego Rivera war der Ehemann von Frida Kahlo und laut Picasso, Dalí und André Breton ein echter Revoluzzer. Doch er war auch Erschaffer einer öffentlichen Kunst, die engagiert und einem breiten Publikum zugänglich war.

ISBN 978-3-8365-0413-3     9,99 €  Portofrei      Bestellen

Occupy Your Mind. Von Claus-Peter Leonhardt (Erscheinungstermin unbekannt)

Occupy Your Mind. Von Claus-Peter LeonhardtDie Ausgangsfrage dieses Buches macht aufmerksam: Warum ist das 21. Jahrhundert das Zeitalter des Unwissens? Die Antwort ist verblüffend einfach: Das Unwissen hat eine Struktur, und es durchdringt alle Lebensbereiche. Es gibt eine Architektur des Unwissens. Sie ist menschlich.

ISBN 978-3-927608-11-5     11,95 €  Portofrei     Bestellen

Briefwechsel 1957-2003. Von Andre Müller sen. u. Peter Hacks (Erscheint laut Verlag März 2016)

Briefwechsel 1957-2003. Von Andre Müller sen. u. Peter HacksAndré Müller und Peter Hacks verband eine lebenslange Freundschaft. Seit den späten fünfziger Jahren bestand ein ununterbrochener Briefwechsel und persönlicher Austausch zwischen dem westdeutschen Schriftsteller, Publizisten und Theatermann aus Köln und dem 1955 in die DDR übergesiedelten Dichter.

ISBN 978-3-359-02459-0     49,99 €  Portofrei    Bestellen

Themen: 

In Hörweite von Stuart Hall. Hrsg. v. Maria Backhouse u.a. (Erscheint lautt Verlag 12/ 2016)

In Hörweite von Stuart Hall. Hrsg. v. Maria Backhouse u.a.Stuart Halls Impulse sind unverzichtbar für postkoloniale Kritik, für Medien- und Kulturanalysen wie auch für Perspektiven eines undogmatischen Marxismus. Das Buch greift Halls Ansätze auf, diskutiert ihre Reichweite in diversen Disziplinen und praktiziert sein Anliegen, linke Gesellschaftskritik "ohne Gewähr" weiterzuentwickeln.

ISBN 978-3-86754-317-0     20,00 €  Portofrei    Bestellen

Nacht des Ketzers. Ein Roman um Giordano Bruno. Von Andreas Weinek (Erscheinungstermin unbekannt)

Nacht des Ketzers. Ein Roman um Giordano Bruno. Von Andreas WeinekIch habe nichts zu widerrufen, da es nichts zu widerrufen gibt. Europa im 16. Jahrhundert: Die Welt ist im Umbruch, in einem italienischen Kloster genauso wie im Pariser Louvre und am Hof Elisabeth I. von England. Wenn jedes Wort, das die Lehren der Kirche in Frage stellt, ein Todesurteil bedeuten kann, ist es besser zu schweigen.

ISBN 978-3-943835-59-5    9,99 €  Portofrei      Bestellen

Nachdruck 2015

Seiten