Neu 2016-1.HJ

Best. Biographische Studien über Radikalismus, Weltanschauung und Vernunft 1903-1989. Von Ulrich Herbert

Werner Best war der führende Ideologe und Organisator der Gestapo. Indem Ulrich Herbert dem Lebensweg dieses Mannes durch fast das ganze 20. Jahrhundert folgt und zugleich immer wieder nach den typischen Merkmalen intellektueller NS-Aktivisten fragt, ist ihm ein bahnbrechendes Werk über die Generation der Täter gelungen, das heute als Klassiker der Zeitgeschichte gilt. Zwanzig Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheint es mit einer erweiterten und aktualisierten Einleitung in einer Neuausgabe.

ISBN 978-3-406-68859-1     39,95 €  Portofrei     Bestellen

re/visionen. Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland.

Im vorliegenden Band werden erstmals kritische Stimmen ausnahmslos von People of Color zusammengebracht - Schwarze Deutsche, Roma und Menschen mit außereuropäischen Flucht- und Migrationshintergründen. Ihre widerständige Wissensproduktion und ihr politischer Erfahrungsaustausch bringen alternative Diskussionen hervor. Sie setzen sich mit Rassismus, Islamophobie und ausgrenzenden Migrations- und Integrationsregimes auseinander und diskutieren Fragen von individuellem und kollektivem Widerstand, antirassistischer Kulturpolitik und postkolonialen Denkansätzen.

ISBN 978-3-89771-458-8     24,00 €  Portofrei     Bestellen

The Essential. Leonard Cohen. piano/vocal/guitar. Noten für Gesang, Klavier (Gitarre). Mittlerer Schwierigkeitsgrad. Von Leonard Cohen

Leonard Cohen war ein kanadischer Schriftsteller, Dichter, Maler und Singer-Songwriter. Bereits 1991 wurde er in die kanadische Songwriters Hall of Fame und 2006 in die kanadische Music Hall of Fame aufgenommen, 2008 in die legendäre US-amerikanische Rock and Roll Hall of Fame.
Anlässlich seines Todes wurden die Staatsflaggen in Montreal auf halbmast gesetzt.
Die in diesem Notenbuch veröffentlichten Stücke bilden eine Art Überblick seiner Veröffentlichungen bis 2002.

ISBN 9781844491407     32,50 €  Portofrei     Bestellen

Schutzgebiet. Von Thomas von Steinaecker

In 'Schutzgebiet' erzählt Thomas von Steinaecker erzählt von deutscher Geschichte in einer irrwitzigen Montage aus literarischen Bildern, realen Tatsachen und unglaublichen Begebenheiten.
Phantasten, Hasardeure und Glückssucher brechen auf in die deutsche Kolonie Tola, um die afrikanische Steppe aufzuforsten und eine Stadt zu bauen. Auch Henry, Sohn wohlhabender Eltern, landet 1913 als Schiffbrüchiger an der afrikanischen Küste, in jener deutschen Kolonie Tola, und gibt sich unter fremdem Namen als Architekt aus. Er macht die Bekanntschaft des gescheiterten Holzhändlers, der enthusiastischen Käthe, des ambitionierten Offiziers und des opiumsüchtigen Arztes.

ISBN 978-3-596-03306-5     11,99 €  Portofrei     Bestellen

Mit dem letzten Schiff. Der gefährliche Auftrag von Varian Fry. Von Eveline Hasler

Frankreich, August 1940: Der junge amerikanische Journalist Varian Fry erhält vom Emergency Rescue Committee in Marseille den Auftrag, 200 verfolgten Künstlern die Ausreise in die USA zu ermöglichen. Das Vichy-Regime hatte sich verpflichtet, Gegner des Nationalsozialismus an die deutsche Regierung auszuliefern. Unter Einsatz seines Lebens verhilft Varian Fry fast 2000 Menschenzur Flucht vor den Nazis.

ISBN 978-3-423-14503-9     9,90 €  Portofrei     Bestellen

Der Krieg der Partisanen. Von Milovan Djilas

Als 1941 die Deutsche Wehrmacht und ihre Verbündeten Jugoslawien besetzten und untereinander aufteilten, begannen zuerst die monarchistischen und großserbischen Tschetniks und einige Monate darauf - nach dem Angriff des Dritten Reiches auf die UdSSR - die Kommunisten einen Guerillakrieg.Milovan Djilas, seit seiner Studentenzeit eine der zentralen Gestalten der jugoslawischen KP, war im Partisanenkampf Einheitskommandeur, Mitglied des obersten Stabes, Propagandist und Verhandler in wichtigsten Angelegenheiten.Djilas - später einer der prominentesten Dissidenten der kommunistischen Welt - legte in den 1970er-Jahren mit diesem zweiten Buch seiner literarischen Lebenserinnerungen einen packenden und unverblümten autobiographischen Bericht des revolutionären Krieges vor.

ISBN 978-3-901960-92-5     20,80 €  Portofrei     Bestellen

Reinventing Organizations visuell. Ein illustrierter Leitfaden sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit. Von Frederic Laloux

Willkommen zu einem Gespräch über die Organisationen der Zukunft.Die ermutigende Botschaft von Reinventing Organizations ist bei vielen Lesern in der ganzen Welt auf Resonanz gestoßen. So konnte die Aufmerksamkeit von den Problemen im Management auf die neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit gelenkt werden, die sich heute zeigen. Dieser innovative Ansatz inspiriert tausende Organisationen - Unternehmen und gemeinnützige Initiativen, Schulen und Krankenhäuser - darin, sich zutiefst wirkungsvolleren, seelenvolleren und sinnvolleren Praktiken zuzuwenden.

ISBN 978-3-8006-5285-3     24,90 €  Portofrei     Bestellen

BRD Noir. Von Frank Witzel und Philipp Felsch

Nachdem Frank Witzel und Philipp Felsch im Frühjahr 2015 die wohl originellsten und aufsehenerregendsten Auseinandersetzungen mit der westdeutschen Vergangenheit seit Langem veröffentlichten, blicken sie nun noch einmal gemeinsam auf die alte BRD und das Aroma der Epoche zwischen Nachkriegszeit und Wende. Dabei fällt auf, dass die alte Bundesrepublik angesichts aktueller globaler Unsicherheit und Identitätskrisen mehr und mehr romantisiert und idealisiert wird, es wächst die Sehnsucht nach dem scheinbar heimeligen Rheinischen Kapitalismus und dem Biedermeier von Helmut Schmidt und "Wetten Dass?".

ISBN 978-3-95757-276-9     12,00 €  Portofrei     Bestellen

Informelle politische Kommunikation. Eine Rekonstruktion des Falls Nikolaus Brender. Von Inga Wagner

Welche Konsequenzen politischer Einfluss in einem öffentlich-rechtlichen Sender haben kann, zeigt Inga Wagner am Fall Nikolaus Brender, dessen Vertrag als ZDF-Chefredakteur aufgrund einer politischen Entscheidung im Verwaltungsrat nicht verlängert wurde. Anhand von Interviews mit den unmittelbar Beteiligten rekonstruiert die Autorin den informellen Entscheidungsprozess, der neben der öffentlichen Inszenierung ablief, um die Frage zu beantworten, wie es zu der Entscheidung im Fall Nikolaus Brender kam.

ISBN 978-3-658-13278-1     54,99 €  Portofrei     Bestellen

Werke und Briefe Bd.2 / Gedichte 1849-1875. Von Georg Herwegh

Der zweite Lyrikband in der Ausgabe der Werke und Briefe Herweghs umfaßt die von ihm selbst veröffentlichten Gedichte in der Zeit von 1849 bis zu seinem Tode 1875 sowie sämtliche Nachlaßgedichte und die hinterlassenen, bis jetzt nur zum Teil publizierten Epigramme, Xenien, Aphorismen und Reflexionen. Ein ausführlicher Apparateteil ist auf editionsrelevanten Erläuterungen zu den Texten konzentriert und faßt die wichtigsten entstehungs-, überlieferungs- und wirkungsgeschichtlichen Fakten und Zusammenhänge sowie Anmerkungen zum Textverständnis zusammen.

ISBN 978-3-8498-1195-2     128,00 €  Portofrei     Bestellen

Seiten