Independent

Konzernunabhängig Verlage. Eine Auswahl

Die Trikont-Story. Musik, Krawall & andere schöne Künste. Von Christof Meueler und Franz Dobler

Von Che Guevara bis Karl Valentin, von Hans Söllner bis Kofelgschroa. Die Bandbreite des Trikont-Universums ist unermesslich. Höchste Zeit, dass ein Buch die Geschichte und Geschichten des Münchner Tradiotionslabels festhält. Erzählt wird die Geschichte alternativer Musik, Kultur, Politik und Ökonomie seit Ende der 60er-Jahre. Nicht im Großen und Ganzen, sondern im Kleinen und Feinen.

ISBN Die Trikont-Story     22,99 €  Portofrei     Bestellen

Community Organizing. Von Robert Maruschke

Community Organizing. Von Robert MaruschkeZwischen Revolution und Herrschaftssicherung - Eine kritische Einführung. Seit einigen Jahren avanciert Community Organizing zum Schlagwort in der außerparlamentarischen Stadt- und Sozialpolitik. Soziale Bewegungen verbinden mit der Parole Organize! die Hoffnung, die eigene Politik auf eine breite gesellschaftliche Basis stellen zu können.

ISBN 978-3-942885-58-4     9,80 €  Portofrei    Bestellen

Demokratie Ohne Herrschaft. Das Ende Der Arbeitsgesellschaft. Von Gerd Stange

Demokratie Ohne Herrschaft. Das Ende Der Arbeitsgesellschaft. Von Gerd StangeGerd Stange fordert wirkliche Demokratie, in der nicht eine Elite (Parteimitglieder und Lobbyisten) die Politik undemokratisch beherrscht und der Wirtschaftsbereich nicht einmal den Anspruch hat, demokratisch zu sein.

ISBN 978-3-943446-13-5    11,90 €  Portofrei     Bestellen

Das Kommunebuch. utopie.gemeinsam.leben. Hrsg. v. Kommuja

Das Kommunebuch. utopie.gemeinsam.leben. Hrsg. v. KommujaBereits in den 1970er Jahren wurden Kommunen gegründet, in denen gemeinschaftlich gelebt, anders gewirtschaftet und kollektiv gearbeitet wird. Es entstanden Orte, an denen Menschen Geld teilen, Produktionsmittel gemeinsam besitzen und den Alltag zusammen gestalten.

ISBN 978-3-86241-431-4    18,00 €  Portofrei    Bestellen

Die Scheinheiligen. Von Wanjiku wa Ngugi

Die Scheinheiligen. Von Wanjiku wa NgugiDieser Roman ist eine Mischung aus Krimi, Unterhaltung und welthaltiger Literatur. Plotgetrieben beleuchtet er einen hochaktuellen Aspekt der Globalisierung. Mugure Sivonen, eine in den USA lebende Exilkenianerin, entdeckt widersprüchliche Angaben in den Unterlagen ihres adoptierten Sohnes Kobi.

ISBN 978-3-940666-52-9    19,80 €  Portofrei      Bestellen

Caliban und die Hexe. Von Silvia Federici

Caliban und die Hexe. Von Silvia FedericiFrauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation. Enteignung und Ausbeutung im Übergang zum Kapitalismus Caliban und die Hexe ist eine Geschichte des weiblichen wie auch des kolonialisierten Körpers während des Übergangs zum Kapitalismus.

ISBN 978-3-85476-615-5     24,90 €  Portofrei     Bestellen

Seiten