Depression

Was die Seele essen will. Von Julia Ross

Die Mood Cure: Wie Sie Ihre seelische Befindlichkeit durch gezielte Ernährung ins Gleichgewicht bringen können.

- Konkurrenzloses Konzept, zur Selbsthilfe geeignet
- Seelische Probleme durch Ernährungsumstellung heilen
- Enthält Fragebögen, sofort anwendbare Behandlungspläne und Kochrezepte
- basiert auf jahrelanger, klinischer Erfahrung

ISBN 978-3-608-96182-9     14,95 €  Portofrei     Bestellen

Mach mal halblang. Anmerkungen zu unserem nervösen Planeten. Von Matt Haig

Sind Sie schon durchgedreht oder arbeiten Sie noch daran?

Wir leben in einem Zeitalter der Ängste und der überdrehten Schnelligkeit. Man könnte meinen, unsere gesamte Lebensweise wäre darauf ausgerichtet, uns ins Unglück zu stürzen. Der Life-Overload hat uns fest im Griff. Aber: Können wir etwas dagegen tun? Matt Haig beschäftigt sich intensiv mit der Frage, wie die lärmende Außenwelt unser Denken beherrscht und wie wir uns zur Wehr setzen können. Es geht um große und kleine Dinge, um Weltpolitik, Gesundheit, Smartphones, Social Media, Sucht, Vernetzung.

ISBN 978-3-423-26228-6     14,90 €  Portofrei     Bestellen

Medienstress durch Smartphones? Eine quantitative und qualitative Analyse. Von Jana Hofmann

Die in den letzten Jahren in der der (populär)wissenschaftlichen Diskussion unterstellte Behauptung, dass ein Zuviel an Mediennutzung zu Stresserleben führen kann, ist nach Jana Hofmann zu relativieren. Auf der Grundlage der Theorie der Conservation of Resource sowie der Grounded Theory nimmt die Autorin eine differenzierte und analytische Position ein.
Hofmann führte eine repräsentative Befragung von Smartphone-Nutzern sowie qualitative Interviews mit ausgewählten Teilnehmern durch.

ISBN 978-3-86962-316-0     32,00 €  Portofrei     Bestellen

Die Smartphone-Epidemie. Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft. Von Manfred Spitzer

Das Smartphone hat das Leben von vier Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten zehn Jahren massiv verändert. Viele sehen die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln, unsere Gesundheit und unsere Gesellschaft. Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen.

In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone die Welt mit enormer Geschwindigkeit erobert und den Alltag für seine vier Milliarden Nutzer verändert wie keine technische Neuerung zuvor. Von morgens bis abends, bei der Arbeit und im Privatleben: ohne Smartphone scheint einfach nichts mehr zu gehen. Über die gesundheitlichen Folgen machen sich mittlerweile sogar Investoren und Unternehmer Gedanken. Der Chef von Apple empfiehlt, Smartphones nicht in Schulen zu verwenden, der französische Präsident verbietet sie dort ganz und Süd-Korea hat seit Jahren Gesetze zum Schutz der Jugend vor den schlimmsten Folgen der Handynutzung. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Wann wachen wir endlich auf?

ISBN 978-3-608-96368-7     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Cyberkrank! Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert. Von Manfred Spitzer

Cyberkrank! Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert. Von Manfred SpitzerDie Digitalisierung unseres Alltags schreitet immer weiter voran - mit fatalen Auswirkungen. Anhand neuer wissenschaftlicher Studien zeigt der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer, in welchem Maß diese Entwicklung unsere Gesundheit bedroht.

ISBN 978-3-426-27608-2      22,99 €  Portofrei        Bestellen

Striemer raus! Von Rüdiger Striemer

Striemer raus! Von Rüdiger StriemerMein Weg von der Chefetage in die Psychiatrie und zurück. "Mitte vierzig, erfolgreicher Vorstand einer börsennotierten Aktiengesellschaft - und ein psychisches Wrack", beschreibt Rüdiger Striemer seinen eigenen Zustand in jenem verhängnisvollen Winter.

ISBN 978-3-8270-1254-8     19,99 € Portofrei      Bestellen

Die Geschichte meines Selbstmords. Von Viktor Staudt

Die Geschichte meines Selbstmords. Von Viktor StaudtViktor Staudt ist jung, treibt viel Sport und stürzt sich regelmäßig in das Nachtleben. Auf den ersten Blick geht es ihm gut, aber sein Leben wird von Angstattacken und Depressionen beherrscht. Niemand kann ihm helfen. Als er keinen Ausweg mehr sieht, beschließt er, sich vor den Zug zu werfen.

ISBN 978-3-426-27645-7     14,99 € Portofrei      Bestellen

Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache. Von David Foster Wallace

Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache. 1 Audio-CD . Von David Foster WallaceWer das Wesen der Krankheit Depression verstehen will, muss diesen Text lesen. Eine frühe Erzählung von David Foster Wallace, erstmals 1984 in The Amherst Review, einer literarischen Studentenzeitschrift, erschienen.

ISBN 978-3-86484-277-1     14,99 €  Portofrei     Hörbuch bestellen

Der Begriff der psychischen Krankheit. Von Andreas Heinz

Der Begriff der psychischen Krankheit. Von Andreas HeinzIm Rahmen der Überarbeitung zentraler Handbücher zur Diagnose und Einordnung psychischer Erkrankungen wird momentan heftig darüber gestritten, wie lange beispielsweise ein Mensch nach dem Tod eines nahen Angehörigen trauern darf, ohne als depressiv oder anderweitig psychisch krank zu gelten.

ISBN 978-3-518-29708-7     18,00 €  Portofrei      Bestellen

Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft in der Gegenwart. Von Alain Ehrenberg

Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft in der Gegenwart. Von Alain EhrenbergDer Preis der Freiheit. Eigenverantwortung, Selbstverwirklichung, Streben nach Glück und Erfolg sind Ansprüche, die in der modernen kapitalistischen Gesellschaft wie selbstverständlich von jedem und jeder übernommen werden.

ISBN 978-3-593-50110-9     18,95 €  Portofrei      Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Seiten