Welt Macht Geld. Von Georg Zoche

Welt Macht Geld. Von Georg ZocheWas ist Geld? Wie entsteht es? Wer verfügt darüber? Georg Zoche, Gewinner des UNESCO-Essaywettbewerbs "Global Governance", beschreibt Wesen und Macht des Geldes im 21. Jahrhundert. Er erklärt, wie der Trick mit der Immobilienblase funktionierte, wo das Geld geblieben ist und was das mit Krieg und Macht zu tun hat.

ISBN 978-3-00-048732-3     19,90 €  Portofrei     Bestellen

An unsere Freunde. Hrsg. v. Unsichtbares Komitee

An unsere Freunde. Hrsg. v. Unsichtbares KomiteeDer kommende Aufstand entfachte eine breite und kontroverse internationale Debatte. Seitdem haben die Mitglieder und Freunde des Unsichtbaren Komitees weiter gekämpft, sich organisiert, sind in alle Ecken der Welt gereist dorthin, wo sie Feuer fing und haben mit Freunden aus vielen Ländern diskutiert:

ISBN 978-3-89401-818-4     14,90 €  Portofrei    Bestellen

Geschichte des Westens, Bd.4. Die Zeit der Gegenwart. Von Heinrich August Winkler

Geschichte des Westens, Bd.4. Die Zeit der Gegenwart. Von Heinrich August WinklerSeit dem Ende des Kalten Krieges ist die Welt nicht übersichtlicher und auch nicht friedlicher geworden. Erweiterung und Krise der EU, der 11. September 2001, die Kriege in Afghanistan und Irak, die globale Finanzkrise, der "arabische Frühling" -

ISBN 978-3-406-66986-6     29,95 €  Portofrei     Bestellen

Die Erfindung der Flügel. Von Sue Monk Kidd

Die Erfindung der Flügel. Von Sue Monk KiddZwei Frauen, die die Welt verändern. Die elfjährige Sarah, wohlbehütete Tochter reicher Gutsbesitzer, erhält in Charleston ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk die zehnjährige Hetty "Handful", die ihr als Dienstmädchen zur Seite stehen soll. Dass Sarah dem schwarzen Mädchen allerdings das Lesen beibringt, hatten ihre Eltern nicht erwartet.

ISBN 978-3-442-75485-4    19,99 €  Portofrei     Bestellen

Kritik des Neoliberalismus. 3.Auflage. Von Christoph Butterwegge, Bettina Lösch, Ralf Ptak

Kritik des Neoliberalismus. Von Christoph Butterwegge, Bettina Lösch, Ralf PtakKeine andere Wirtschafts- und Gesellschaftstheorie beherrscht die Tagespolitik, aber auch die Medienöffentlichkeit und das Alltagsbewusstsein von Millionen Menschen fast auf der ganzen Welt, so stark wie die neoliberale. Die Publikation versteht sich als kritische Einführung in den Neoliberalismus, skizziert seineökonomischen Grundlagen und stellt verschiedene Denkschulen vor.

ISBN 978-3-531-20005-7     24,99 €  Portofrei     Bestellen

Seiten