Emanzipation

Franziska zu Reventlow Eine Biografie von Kerstin Decker.

Sie war der Stern der Münchner Boheme, Virtuosin der freien Liebe, Avantgardistin der Alleinerziehenden, Vorläuferin des modernen intellektuellen Prekariats und nicht zuletzt eine bis heute unterschätzte Schriftstellerin. Man hat in ihr die Urgroßmutter der sexuellen Revolution identifiziert, aber den Preis übersehen, den sie zahlte. Am 25. Juli 1918 stürzt Franziska zu Reventlow in Locarno vom Fahrrad. Nach einer Notoperation stirbt sie am frühen Morgen des 26. Juli 1918 an Herzversagen - 47 Jahre alt.

ISBN 978-3-8270-1362-0     26,00 €  Portofrei     Bestellen

#BlackLivesMatter. Eine Geschichte vom Überleben. Von Patrisse Khan-Cullors und Asha Bandele

Wie viel ein schwarzes Leben zählt. Black Lives Matter ist die neue große Bürgerrechtsbewegung in Amerika. Als im Sommer 2013 der Feuerwehrmann George Zimmerman freigesprochen wurde, der den 17-jährigen schwarzen Schüler Trayvon Martin erschossen hatte, entstand unter dem Hashtag #BlackLivesMatter die neue Bürgerrechtsbewegung. Jetzt erzählt die Mitbegründerin ihre Geschichte.

ISBN 978-3-462-05128-5    20,00 €  Portofrei     Bestellen

Im Multiversum des Kapitals. Wer herrscht wie, wer protestiert, wer nicht und warum nicht? Von Raul Zelik

Im Multiversum des Kapitals. Wer herrscht wie, wer protestiert, wer nicht und warum nicht? Von Raul ZelikFragend schreitet Raul Zelik voran und interveniert in theoretische und kulturelle Fragen, die nicht nur Linke beschäftigen. In Theoriezirkeln und Theatern werden die gesellschaftlichen Verhältnisse auf höchstem Niveau kritisiert – die über den Kapitalismus hinausreichende Perspektive kann fast schon als gesetzt gelten.

ISBN 978-3-89965-694-7       9,00 €  Portofrei        Bestellen

Dialektik der Abweichung. Über das Unbehagen in der homosexuellen Emanzipation. Von Tjark Kunstreich

Dialektik der Abweichung. Über das Unbehagen in der homosexuellen Emanzipation. Von Tjark Kunstreich"Homosexuelle werden auch heute noch verfolgt und ermordet, weil sie in einer Welt, die in Banden und Rackets zerfällt, für nicht gemeinschaftsfähig gehalten werden. Sie werden gehasst, weil sie nicht auf die Wärme der Kampfgemeinschaft,

ISBN 978-3-930786-78-7       15,00 €  Portofrei        Bestellen

Dialektik der Abweichung. Über das Unbehagen in der homosexuellen Emanzipation. Von Tjark Kunstreich

Dialektik der Abweichung. Über das Unbehagen in der homosexuellen Emanzipation. Von Tjark Kunstreich"Homosexuelle werden auch heute noch verfolgt und ermordet, weil sie in einer Welt, die in Banden und Rackets zerfällt, für nicht gemeinschaftsfähig gehalten werden. Sie werden gehasst, weil sie nicht auf die Wärme der Kampfgemeinschaft,

ISBN 978-3-930786-78-7      15,00 €  Portofrei       Bestellen

Revolution in Rojava. Von Anja Flach, Ercan Ayboga und Michael Knapp

Revolution in Rojava. Von Anja Flach, Ercan Ayboga und Michael KnappFrauenbewegung und Kommunalismus zwischen Krieg und Embargo. Am 19. Juli 2012 begann in Kobanî die Revolution von Rojava. Unter der Initiative des Volksrats Westkurdistan (MGRK) vertrieb die Bevölkerung das syrische Baath-Regime weitgehend unblutig.

ISBN 978-3-89965-665-7     19,80 €  Portofrei       Bestellen

Das innere Korsett. Von Gabriela Häfner u. Bärbel Kerber

Das innere Korsett. Von Gabriela Häfner u. Bärbel KerberFrauen dürfen heute alles - und kommen trotzdem nicht voran. Geblendet von einigen Beispielen erfolgreicher Karrierefrauen, übersehen wir, dass Frauen heute keineswegs vorpreschen, sie treten auch nicht auf der Stelle, sie rudern viel eher zurück.

ISBN 978-3-406-67529-4     14,95 €  Portofrei      Bestellen

Was rettet die moderne Seele? Von Friedrich Steinfeld

Was rettet die moderne Seele? Von Friedrich SteinfeldZwischen Emanzipation und Erschöpfung. Der Befund zur Subjektivitätsentwicklung ist höchst widersprüchlich: Subjektivierung der Arbeit und der individuellen Lebenswelten durch Selbststeuerung und emotionale Selbstkontrolle, Erosion traditioneller Geschlechter- und Generationen-Rollen einerseits;

ISBN 978-3-89965-518-6     19,80 €  Portofrei     Bestellen

Community Organizing. Von Robert Maruschke

Community Organizing. Von Robert MaruschkeZwischen Revolution und Herrschaftssicherung - Eine kritische Einführung. Seit einigen Jahren avanciert Community Organizing zum Schlagwort in der außerparlamentarischen Stadt- und Sozialpolitik. Soziale Bewegungen verbinden mit der Parole Organize! die Hoffnung, die eigene Politik auf eine breite gesellschaftliche Basis stellen zu können.

ISBN 978-3-942885-58-4     9,80 €  Portofrei    Bestellen

Seiten