Erinnerungen

Das Haus der zwanzigtausend Bücher. Von Sasha Abramsky (Autor) und Bernd Rullkötter (Übersetzer)

Das Haus der zwanzigtausend Bücher. Von Bernd RullkötterDie Liebe eines Enkels zu seinem Großvater, ein Leben für Bücher und ein Salon voller Ideen. Ein Haus voller Bücher, in dem Abend für Abend eine illustre Gästeschar lebhaft diskutierte. Als Kind kam Sasha Abramsky dies ganz selbstverständlich vor.

ISBN 978-3-423-28062-4      22,90 €  Portofrei        Bestellen

Begegnungen mit Peter Scholl-Latour. Ein persönliches Portrait von Ramon Schack. Von Ramon Schack

Begegnungen mit Peter Scholl-Latour. Ein persönliches Portrait von Ramon Schack. Von Ramon SchackBegegnungen mit Peter Scholl-Latour - Ein persönliches Portrait von Ramon Schack mit einem Vorwort von Gregor Gysi. Über ein Jahr ist seit dem Tod von Peter Scholl-Latour vergangen. Die Lücke, die sein Ableben hinterlassen hat, ist für viele Menschen noch schmerzhaft spürbar.

ISBN 978-3-946341-00-0      16,99 €  Portofrei       Bestellen

Ausstieg links? Eine Bilanz. Von Gregor Gysi

Ausstieg links? Eine Bilanz. Von Gregor GysiGregor Gysi - wie kaum ein anderer Politiker prägte er die vergangenen 25 Jahre deutscher Einheit. Schnell avancierte er vom DDR-Anwalt zum Politprofi und Talkshow-Star. Gysi wurde zunächst bewundert und gehasst, verschaffte sich Schritt für Schritt beachtliche Anerkennung im Osten und genießt nun Respekt im gesamten Land.

ISBN 978-3-86489-116-8       16,99 €  Portofrei        Bestellen

Ich verteidigte Anders Breivik. Warum? Meine schwierigste Strafverteidigung. Von Geir Lippestad

Ich verteidigte Anders Breivik. Warum? Meine schwierigste Strafverteidigung. Von Geir Lippestad2011 verübte Anders Breivik in Norwegen ein unfassbares Verbrechen. 77 Jugendliche starben durch seinen Terrorangriff. In diesem Buch beschreibt sein Verteidiger, was ihn dazu bewogen hat, dieses Mandat anzunehmen.

ISBN 978-3-451-34274-5       19,99 €  Portofrei       Bestellen

Erinnerungen. Von Beate Klarsfeld und Serge Klarsfeld

Erinnerungen. Von Beate Klarsfeld und Serge KlarsfeldNazi! Nazi! Mit diesem Ruf stürmt Beate Klarsfeld am 7. November 1968 auf dem Bundesparteitag der CDU den Vorstandstisch und ohrfeigt den Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger. Kiesinger war 1933 in die NSDAP eingetreten und hatte während des Zweiten Weltkriegs in der Rundfunkpolitischen Abteilung des Auswärtigen Amtes gearbeitet.

ISBN 978-3-492-05707-3      28,00 €  Portofrei       Bestellen

Bagdad. Erinnerungen an eine Weltstadt. Von Najem Wali

Bagdad. Erinnerungen an eine Weltstadt. Von Najem WaliAls Najem Wali ein Kind war, erschien ihm Bagdad wie ein Traum. Sein Vater brachte ihm von dort Geschenke und Geschichten mit. Sobald er die Schule abgeschlossen hatte, zog Wali zum Studium in die Hauptstadt. Als 1980 der Iran-Irak-Krieg ausbrach, floh er nach Deutschland.

ISBN 978-3-446-24922-6      26,00 €  Portofrei       Bestellen

Seiten