Erinnerungen

Aufgetaucht. Zum Paradies via Lampedusa. Amor Ben Hamida

Aufgetaucht. Zum Paradies via Lampedusa. Amor Ben Hamida„Harragas“ nennt man sie. Sie steigen in ein Boot und versuchen, Lampedusa, den von Tunesien aus nächsten europäischen Ort zu erreichen. In Marokko versuchen die Harragas Spanien zu erreichen. Von Algerien aus steuern sie Frankreich an.

ISBN 978-3-906021-11-9      12,50 €  Portofrei       Bestellen

Die Palästinenser. Fremde im eigenen Land. Von Hans Lebrecht

Die Palästinenser. Fremde im eigenen Land. Von Hans LebrechtIch kam Ende September 1938, nachdem ich den nach mir fahndenden Nazi- Gestapohäschern durchs Netz schlüpfte, als "Tourist" nach Palästina und ließ mich dort nieder. Wir, meine Lebensgefährtin Tosca und ich, erkannten sehr bald, dass hier in Palästina ein Unrecht an dem arabischen Palästinavolk geschah, das von seinem Boden verdrängt und seiner Rechte beraubt werden sollte.

ISBN 978-3-88975-244-4      20,00 €  Portofrei      Bestellen

Mein Leben. Von Peter Scholl-Latour

Mein Leben. Von Peter Scholl-LatourDas Vermächtnis des legendären Journalisten. Peter Scholl-Latour war über Jahrzehnte eine Institution im Journalismus. Mit Tod im Reisfeld schrieb er eines der bis heute weltweit erfolgreichsten Sachbücher; seine Analysen zu Konflikten und aktuellen Entwicklungen waren bis in sein hohes Alter gefragt.

ISBN 978-3-570-00508-8      24,99 €  Portofrei       Bestellen

Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers. Von Stefan Zweig

Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers. Von Stefan ZweigDie Welt von Gestern - das war aus Sicht Stefan Zweigs die bürgerliche Welt im habsburgischen Österreich, die in zwei Weltkriegen unterging. Zweig schildert das alte Wien, das Leben seiner Generation und seine eigene Biografie.

ISBN 978-3-86647-899-2     7,95 €  Portofrei       Bestellen

Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde. Das Phänomen Realfakes, Mit e. Vorw. v. Sascha Lobo. Von Victoria Schwartz

Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde. Das Phänomen Realfakes, Mit e. Vorw. v. Sascha Lobo. Von Victoria SchwartzSie wollen nicht mehr dein Geld - jetzt wollen sie deine Liebe! Alles begann mit einer Twitternachricht. Und als es endete, wusste Victoria, dass sie nach allen Regeln der Internet-Kunst betrogen worden war. Von einem Fremden, der sich in ihr Leben geschlichen hatte.

ISBN 978-3-7645-0536-3     12,99 €  Portofrei      Bestellen

"Mich hat Auschwitz nie verlassen". Hrsg. v. Susanne Beyer und Martin Doerry

"Mich hat Auschwitz nie verlassen". Hrsg. v. Susanne Beyer und Martin DoerryDie letzten Überlebenden des Konzentrationslagers berichten. Die letzten Zeugen von Auschwitz. Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Konzentrationslager Auschwitz. Mehr als eine Million Menschen waren hier von den Nationalsozialisten ermordet worden; nur wenige Gefangene kamen mit dem Leben davon.

ISBN 978-3-421-04714-4       29,99 €  Portofrei        Bestellen

Stanislaw Petrow.. Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte. Von Ingeborg Jacobs

Stanislaw Petrow.. Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte.  Von Ingeborg JacobsDer Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte. Wer rettet uns das nächste Mal? Mit e. Laudatio v. Claus Kleber

"Ich bin kein Held, ich habe nur meinen Job gemacht.", Stanislaw Petrow

ISBN 978-3-86489-111-3      19,99 €  Portofrei        Bestellen

26. September 1983: Um null Uhr fünfzehn meldet das Computersystem den höchstwahrscheinlichen Start einer amerikanischen Interkontinentalrakete. Oberstleutnant Stanislaw Petrow entscheidet als verantwortlicher Offizier mit seiner Einschätzung über die Frage nach einem atomaren Gegenschlag - und wird zum Mann, der die Welt rettete. 90 km südlich von Moskau tritt Oberstleutnant Stanislaw Petrow seinen Dienst als Leiter der Kommandozentrale der sowjetischen Satellitenüberwachung an.

Musik ist alles und alles ist Musik. Erinnerungen und Einsichten. Von Daniel Barenboim

Musik ist alles und alles ist Musik. Erinnerungen und Einsichten. Von Daniel BarenboimMusik bringt Menschen zusammen, schafft Beziehungen und verleiht ihnen Bedeutung - Daniel Barenboim hat es in seiner langen Karriere wie kaum ein zweiter Künstler verstanden, die gesellschaftliche Dimension der Musik herauszustellen.

ISBN 978-3-492-30716-1     8,99 €  Portofrei      Bestellen

Tschenbuchausgabe 2015

Seiten