Freiheit

Dem Konsumismus trotzen!? Von Marianne Gronemeyer und Wolfgang Ullrich

Dem Konsumismus trotzen!? Von Marianne Gronemeyer und Wolfgang UllrichKaum etwas prägt unsere Weltwahrnehmung und unser Selbstverständnis heutzutage so sehr wie Konsumprodukte. Die Warenästhetik ist zu einer normativen Instanz geworden. Vielen ist noch nicht bewusst, wie Konsumprodukte als Massenmedien funktionieren und was sie aus uns machen.

ISBN 978-3-99029-142-9      7,50 €  Portofrei       Bestellen

Freiheit und Vernunft. Mein philosophischer Weg nach 1945. Von Hans Heinz Holz

Freiheit und Vernunft. Mein philosophischer Weg nach 1945. Von Hans Heinz HolzDer Band dokumentiert die Gastvorlesungen, die Hans Heinz Holz 2001 an der Universität Girona gehalten hat. Diese Vorlesungen konzipierte er als intellektuelle Autobiographie. Die Genese seiner Philosophie wird unter den Bedingungen der Epochenerfahrung des Nationalsozialismus und der Aufbruchstimmung nach 1945 sichtbar. Es werden die historischen Signaturen des Versuches deutlich, auf der Grundlage der spekulativen Theorietradition materialistische Dialektik zu begründen. Das Buch bietet auch eine Einführung in die Philosophie von H. H. Holz, in der alle theoretischen Tätigkeitsfelder seines Wirkens aus dem Zentrum einer politischen Grunderfahrung heraus entwickelt werden.Vorwort des Herausgebers

ISBN 978-3-8498-1134-1      19,80 €  Portofrei      Bestellen

Verleitung zur Unruhe. Zur Hölle mit den Optimisten. Von Bernhard Heinzlmaier

Verleitung zur Unruhe. Zur Hölle mit den Optimisten. Von Bernhard HeinzlmaierEiner ganzen Generation stummer Beobachter ist der Rebellionsgeist abhandengekommen. So lernt schon der kleinste Fratz im Kindergarten, dass es sich besser anzupassen gilt. Abweichungen von der Norm sind nicht gefragt.

ISBN 978-3-7110-0071-2       23,60 € Portofrei      Bestellen

Alles Charlie oder was. Von Conrad Schuhler

Alles Charlie oder was. Von Conrad SchuhlerReligionskritik - Meinungsfreiheit oder Schmähung. Ausgehend vom Mord an Mitarbeitern von "Charlie Hebdo" und dem "Kopftuch-Urteil" des Bundesverfassungsgerichts zugunsten einer muslimischen Lehrerin diskutiert Conrad Schuhler Fragen wie:

ISBN 978-3-89438-593-4     9,90 €  Portofrei     Bestellen

Gerechte Freiheit. Ein moralischer Kompass für eine komplexe Welt. Von Philip Pettit

Gerechte Freiheit. Ein moralischer Kompass für eine komplexe Welt. Von Philip PettitWas heißt Freiheit heute - jenseits einer auf persönliche Interessendurchsetzung zielenden neoliberalen Marktfreiheit? Können wir noch ein Freiheitsverständnis entwickeln, das uns moralische Orientierung in einer immer komplexeren Welt bietet?

ISBN 978-3-518-58622-8    29,95 €  Portofrei     Bestellen

Zivilisierte Verachtung. Eine Anleitung zur Verteidigung unserer Freiheit. Von Carlo Strenger

Zivilisierte Verachtung. Eine Anleitung zur Verteidigung unserer Freiheit. Von Carlo StrengerModerne Gesellschaften stehen seit je vor der Herausforderung, das Zusammenleben unterschiedlicher Konfessionen, Ethnien usw. zu ermöglichen. Leitbilder wie das der multikulturellen Gesellschaft gerieten dabei jüngst in die Kritik.

ISBN 978-3-518-07441-1     10,00 €  Portofrei     Bestellen

Warum erwachsen werden? Von Susan Neiman

Warum erwachsen werden? Von Susan NeimanUnsere Kultur verklärt die Zeit der Jugend mehr, als Peter Pan zu träumen gewagt hätte. Und alles, was danach kommt, erscheint als unaufhaltsamer Niedergang. Doch schon Kant wusste, dass Unmündigkeit einfacher ist - für den Einzelnen,

ISBN 978-3-446-24776-5    19,90 €  Portofrei    Bestellen

Autonomie. Eine Verteidigung. Von Michael Pauen u. Harald Welzer

Autonomie. Eine Verteidigung. Von Michael Pauen u. Harald WelzerWas tun gegen den Zwang zur Anpassung? Autonomie gilt als zentrale menschliche Eigenschaft. Doch sie gerät von vielen Seiten unter Beschuss: Die Neurowissenschaft erklärt, der Wille sei nicht frei, die Sozialpsychologie zeigt in ihren Experimenten ebenso wie Shitstorms im Internet, wie mächtig der Anpassungsdruck ist. Die Auswirkungen sind beträchtlich, wenn unsere Autonomie in Gefahr ist.

ISBN 978-3-10-002250-9    19,99 €  Portofrei     Bestellen

Kritik der Freiheit. Das Grundproblem der Moderne. Von Otfried Höffe

Kritik der Freiheit. Das Grundproblem der Moderne. Von Otfried HöffeFreiheit hat für den Menschen und zugleich für die Moderne eine konstitutive Bedeutung. Trotzdem können heute weder das Prinzip Freiheit noch das Projekt der Moderne mit uneingeschränkter Zustimmung rechnen.

ISBN 978-3-406-67503-4     29,95 € Portofrei     Bestellen

Seiten