Letzte Einkehr. Tagebücher 2001-2009. Mit einem Prosafragment von Imre Kertesz

Letzte Einkehr. Tagebücher 2001-2009. Mit einem Prosafragment von Imre KerteszDie späten Tagebücher von Imre Kertész ein erschütterndes Alterswerk

Im Gegensatz zu seinem berühmten "Galeerentagebuch", das eine Komposition aus den jahrzehntelangen Aufzeichnungen während der inneren Emigration im sozialistischen Ungarn darstellt, handelt es sich bei den hier vorgelegten späten Tagebüchern von Imre Kertész um ein unbearbeitetes, ursprünglich nicht für die Öffentlichkeit gedachtes "journal intime" von überraschender, oft verstörender Offenheit. Es umfaßt die Jahre seiner äußeren Emigration die Loslösung von Ungarn, dessen postsozialistische Entwicklung ihn immer stärker an präfaschistische Zeiten erinnert, und die Niederlassung in der Wahlheimat Berlin, wo ihn 2002 die "Glückskatastrophe" des Nobelpreises ereilt.
Das damit verbundene "rare Geschenk guten Lebens" weiß er nach Jahrzehnten äußerster Einschränkung zwar durchaus zu genießen exklusive Restaurants in Berlin, Paris und New York oder die Luxushotels von Gstaad und Madeira , doch stärker sind die Aufzeichnungen ab jetzt von den Klagen über die "erwürgenden Anforderungen des Ruhms" und die dadurch einsetzende Selbstentfremdung grundiert, über das Nachlassen der Schaffenskraft und den "unerträglichen Terror des Alters". Ein "Trivialitäten-Tagebuch" nennt er sein Diarium schließlich.

ISBN 978-3-498-03562-4         24,95 €  Portofrei       Bestellen

Überlebensübungen von Jorge Semprún

Überlebensübungen von Jorge SemprúnIn diesen "Überlebensübungen" rekapituliert Jorge Semprún die prägenden Situationen und Erfahrungen seiner frühen Jahre. Er fragt: Wie kann einer überleben, der jeden Moment damit rechnen muss, verhaftet zu werden? Und nicht nur überleben, sondern überdies politisch handeln, verschiedene Missionen als Kämpfer der Résistance ausführen, und zwar in beständiger Todesgefahr? Dabei rückt Semprún eine Erfahrung in den Mittelpunkt, die den moralischen Glutkern seines gesamten späteren Denkens und Schreibens bilden sollte die Erfahrung der Folter.
Mit unverstelltem Blick für das Schlimme nähert sich Semprún diesen qualvollen, nicht erzählbaren und deshalb umso bedrohlicheren Momenten seiner Vergangenheit, in Andeutungen und Evokationen von bleibenden Schreckensreflexen. Und behauptet so auch dies eine fundamentale Einübung ins Überleben die unveräußerliche Würde des Einzelnen gegen den menschenverachtenden Lärm, den Furor der Geschichte.

ISBN 978-3-518-42384-4        15,00 €  Portofrei         BestellenWarenkorb

Der Aufstieg der EU zur Militärmacht. Eine politisch-juristische Streitschrift von Gregor Schirmer

Der Aufstieg der EU zur Militärmacht. Eine politisch-juristische Streitschrift von Gregor SchirmerInzwischen sprechen die Fachleute von "Euroimperialismus". Damit meinen sie: Die EU betreibe eine imperialistische Außen- und Außenwirtschaftspolitik. Die Hegemonialmächte im Bündnis nutzten dieses, um ihre Interessen zu sichern. Es geht um Einfluss, Märkte und Rohstoffe.

ISBN 978-3-360-02069-7         12,95 €  Portofrei          Bestellen

Die Araber und der Holocaust. Der arabisch-israelische Krieg der Geschichtsschreibungen. Von Gilbert Achcar

Die Araber und der Holocaust. Der arabisch-israelische Krieg der Geschichtsschreibungen. von Gilbert AchcarGilbert Achcar unternimmt die überfällige und umfassende Darstellung, wie die arabische Welt den Holocaust als Teil ihrer Geschichtsschreibung versteht. Er erörtert den Einsatz des Holocaust und der Nakba für die Propaganda der arabischen und israelischen Seite.
ISBN 978-3-89401-758-3       29,90 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Deutsche, Linke und der Nahostkonflikt von Peter Ullrich

Deutsche, Linke und der Nahostkonflikt von Peter Ullrich Linke Nahostdiskurse im Spannungsfeld von Erinnerungszwang und Erinnerungsabwehr. Immer wieder wird in Deutschland kontrovers diskutiert, ob, wann und warum israelkritische Positionen zum Nahostkonflikt nur kaschierter Antisemitismus seien.

ISBN 978-3-8353-1362-0         19,90 €  Portofrei       Bestellen

Der Transparenztraum von Manfred Schneider

Der Transparenztraum von Manfred SchneiderSeit der Antike hadern Priester, Richter, Philosophen, Künstler und Politiker mit der Unzugänglichkeit von Herzen, Seelen oder Gehirnen. Nur zu gerne hätten sie das Geheimnis aus der Welt geschafft! Manfred Schneider erzählt die Geschichte des Traums und Albtraums von der Transparenz in zehn Kapiteln.
SBN 978-3-88221-082-8    19,90 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Sprachengerechtigkeit von Philippe Van Parijs

Sprachengerechtigkeit von Philippe Van Parijs"Do you speak English?" Nicht nur in Europa erhält man als Antwort darauf immer häufiger ein "Yes". Und in der Tat: Quasi unter der Hand scheint sich Englisch zu einer neuen "lingua franca" zu entwickeln, wie auch empirische Daten belegen. Aber ist das gerecht?
ISBN 978-3-518-58595-5     34,95 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Kliniken und Nebenwirkungen von Paul Brandenburg

Kliniken und Nebenwirkungen von Paul BrandenburgWie funktionieren Kliniken, wie ticken Ärzte? Woran erkenne ich einen guten Arzt? Wie werde ich auch als Kassenpatient gut behandelt? Sagt mein Arzt mir die Wahrheit? Wie gefährlich ist meine OP wirklich? Ein Arzt gibt Antworten ehrlich, kritisch, auf Augenhöhe. Kein Mensch geht gern ins Krankenhaus, aber jeder Patient wird sich besser und sicherer fühlen, wenn er weiß, wie Kliniken funktionieren und Ärzte ticken und was er von ihnen erwarten kann. Dr. med. Paul Brandenburg erklärt die Mechanismen des Krankenhausbetriebs, gibt konkreten Rat für den Umgang mit Ärzten und hilft Patienten, sich in den Untiefen des deutschen Gesundheitssystems zurechtzufinden.

ISBN 978-3-651-00065-0        13,99 €  Portofrei          BestellenWarenkorb

Rechtspopulismus kann tödlich sein! Von Tobias Alm, Cordelia Heß, Farhiya Khalid u. a. .

Rechtspopulismus kann tödlich sein! Von Tobias Alm, Cordelia Heß, Farhiya Khalid u. a. .

Die Autor_innen geben einen umfassenden Einblick in die Geschichte, Entwicklung und Ideologie des Rechtspopulismus in Skandinavien. Länderspezifische gesellschaftliche Entwicklungen und Reaktionen werden in Verbindung mit generellen Problemstellungen zum Rechtspopulismus thematisiert und bewertet. Den skandinavischen Ländern eilt der Ruf toleranter und gut funktionierender Gesellschaften voraus. Ein immenser Rechtsruck, der sich im Schatten dieser Perspektive vollzogen hat, wird hierbei meist ausgeklammert. Mit Ausnahme von Schweden haben rassistische und ausgrenzende Rhetoriken eine vollständige Normalisierung in den politischen Debatten erfahren.

ISBN 978-3-942885-29-4       9,80 €  Portofrei      Bestellen

Die globale Einhegung - Krise, ursprüngliche Akkumulation und Landnahmen im Kapitalismus

Die globale Einhegung - Krise, ursprüngliche Akkumulation und Landnahmen im Kapitalismus Der Kapitalismus befindet sich in einer weltweiten Krise. Diese könnte so weitreichend und fundamental sein, dass sie ähnliche grundsätzliche Umstrukturierungen hervorbringt wie die Krise in den 1930er Jahren und die Krise des Fordismus in den 1970er Jahren.

ISBN 978-3-89691-942-7    29,90 €  Portofrei    Bestellen

Seiten