Antifaschismus

Deutsche Demokratische Rechnung. Von Dietmar Dath

Deutsche Demokratische Rechnung. Von Dietmar DathVeras Vater wird beerdigt. Einsam war es um den Mann geworden, der einst der Neuen Ökonomischen Politik Walter Ulbrichts das wissenschaftliche Zahlenwerk gab. Seine Tochter verbindet wenig mit ihrem Vater und dem Land, in dem sie geboren wurde.

ISBN 978-3-359-02471-2     17,99 €  Portofrei     Bestellen

Rufmord. Von Wolfgang Gehrcke

Rufmord. Von Wolfgang GehrckeDie Antisemitismus-Kampagne gegen links. Die deutsche Linke wird immer wieder mit dem Verdikt des Antisemitismus belegt. Ihre Kritik an der US-amerikanischen wie der israelischen Regierungspolitik bediene antisemitische Vorurteile. Dieser Vorwurf wird in Politik und Medien in stetiger Wiederholung variiert.

ISBN 978-3-89438-586-6     12,90 €  Portofrei      Bestellen

John Heartfield. Ein politisches Leben. Von Anthony Coles

John Heartfield. Ein politisches Leben. Von Anthony ColesJohn Heartfield (1891 1968) schuf einige der bekanntesten Propagandabilder des 20. Jahrhunderts. Neben graphischen Werken für die KPD waren es vor allem die über zweihundert politischen Fotomontagen, mit denen er die Grausamkeiten des Naziregimes anprangerte, die ihn bekannt machten.

ISBN 978-3-412-20999-5     39,90 €  Portofrei     Bestellen

Albert Camus - Journalist in der Résistance, Bd.2. Hrsg. v. Jacqueline Lévi-Valensi

Albert Camus - Journalist in der Résistance, Bd.2. Hrsg. v. Jacqueline Lévi-ValensiZwischen März 1944 und Juni 1947 war Albert Camus zunächst Untergrundautor, dann Chefredakteur und Leitartikler bei der Zeitung Combat. Seine Texte sind einerseits an die historischen Ereignisse ihrer bewegten Entstehungszeit mit ihren Hoffnungen und Enttäuschungen geknüpft und spiegeln diese mit einer beeindruckenden Unmittelbarkeit wider.

ISBN 978-3-944233-25-3    24,90 € Portofrei     Bestellen

Albert Camus - Journalist in der Résistance, Bd.1. Hrsg. v. Jacqueline Lévi-Valensi

Albert Camus - Journalist in der Résistance, Bd.1. Hrsg. v. Jacqueline Lévi-ValensiLeitartikel und Artikel in der Untergrund- und Tageszeitung Combat von 1944 bis 1947. Zwischen März 1944 und Juni 1947 war Albert Camus zunächst Untergrundautor, dann Chefredakteur und Leitartikler bei der Zeitung Combat.

ISBN 978-3-944233-24-6    24,90 €  Portofrei     Bestellen

Antifa Gençlik. Eine Dokumentation (1988-1994). Hrsg. Ak Wantok

Antifa Gençlik. Eine Dokumentation (1988-1994). Von Ak WantokDie Antifasist (Antifa) Gençlik wurde 1988 in Berlin an der Schnittstelle migrantischer Vereinskultur, Jugendbanden des Kiez und autonomer antifaschistischer Politik gegründet. Bald bildeten sich Antifa-Gençlik-Gruppen in mehreren deutschen Städten und darüber hinaus.

ISBN 978-3-89771-566-0     13,00 €  Portofrei     Bestellen

Antifaschistische Aktion. Geschichte einer linksradikalen Bewegung. Bernd Langer

Antifaschistische Aktion. Geschichte einer linksradikalen Bewegung. Bernd LangerHeute sind die Doppelfahnen der "Antifaschistischen Aktion" das am häufigsten genutzte Symbol der linken Szene. Auch unter "Antifa" kann sich wohl jede/r etwas vorstellen. Schwarzer Block gleich Antifa; so vermitteln es zumindest die Medien in falscher Verkürzung.

ISBN 978-3-89771-574-5      16,00 €  Portofrei      Bestellen

Ermordet und ausgelöscht. Zwölf deutsche Antifaschisten. Von Karl H. Jahnke

Ermordet und ausgelöscht. Zwölf deutsche Antifaschisten. Von Karl H. JahnkeDie bundesdeutsche Geschichtslegende will, daß der Widerstand gegen den Hitlerfaschismus von Adel, Klerus und den Schnellmerkern vom 20. Juli 1944 getragen wurde. Nichts könnte unzutreffender sein. Der renommierte Historiker und ordentliche Professor für deutsche Geschichte der neuesten Zeit in Rostock Karl Heinz Jahnke hat hier die Biographien von zwölf deutschen Antifaschisten aus der Arbeiterbewegung zusammengetragen und damit der staatlich angeordneten Mystik ein klar konturiertes Bild vom antifaschistischen Widerstand entgegengesetzt. Jede dieser zwölf Personen wurde von den Nazis ermordet. Die Erinnerung an jede dieser zwölf Personen wird nach der Annexion der DDR von bundesdeutschen "Expertengremien" systematisch ausgelöscht.

ISBN 978-3-89484-553-7        13,00 €  Portofrei         Bestellen

Erinnerungen: Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus von Karl Weller

Erinnerungen: Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus von Karl WellerKarl Weller, geboren 1910, aufgewachsen in Würzburg und Aschaffenburg, berichtet von seinen Erlebnissen im Waisenhaus, von unbeschwerten Jahren als Wandermusiker und von seiner Suche nach Arbeit in einem von Wirtschaftskrisen gebeutelten Deutschland der Zwischenkriegsjahre.

ISBN 978-3-95650-046-6      18,00 €  Portofrei        Bestellen

Seiten