Komponist

Mikis Theodorakis. Komponist, Friedensstifter, Volksheld. Von Wassilios Aswestopoulos

Ohne Brille liest der 92-jährige Mikis Theodorakis auf einem Tablet Nachrichten, kommentiert sie, erzählt Analogien zu gelebter Geschichte. Theodorakis war Partisan, Verbannter, er überlebte brutale Folter und Weggefährten wie Fidel Castro und Mosche Dajan. In seinem Wohnhaus herrscht reger Besucherverkehr. Politiker, Musiker, Freunde und Journalisten holen sich Rat bei Griechenlands lebender Legende. Von ihren einstigen Herrchen ausgesetzte Hunde finden hier ihre Herberge. "Die sind wie ich, alt und gebrechlich", sagt der mit seinem Tod Kokettierende.

ISBN 978-3-907126-02-8     10,00 €  Portofrei     Bestellen

Johann Sebastian Bach von Christoph Wolff

Johann Sebastian Bach von Christoph WolffEine fundierte Biographie des führenden Bach-Spezialisten Christoph Wolff. Das Leben Johann Sebastian Bachs und die Bedingungen seiner Zeit sind höchst anschaulich dargestellt, sein musikalisches Werk wird so eindringlich beschrieben und analysiert, daß das Lesen sogleich zum Hören verlockt.
"Brillant." Die Welt, "Gewaltig." Die Zeit

Johann Sebastian Bach. Biographie. Von Julius Levin

Johann Sebastian Bach. Biographie. Von Julius LevinMan denke an Mozart, an Haydn, an Beethoven, an Schubert und an Richard Wagner! Und doch ist Bach der Meister, der sie alle überragt. (Julius Levin Aus dem Vorwort) Johann Sebastian Bach dieser Name stand lange Zeit für ein Mysterium.

ISBN 978-3-86347-795-0      29,90 € Portofrei       Bestellen

Hanns Eisler - Ein Komponist ohne Heimat?, m. Audio-CD u. DVD

Hanns Eisler - Ein Komponist ohne Heimat?, m. Audio-CD u. DVDHanns Eisler, (u. a.) Komponist der DDR-Nationalhymne, 1898 in Leipzig geboren und 1962 in Berlin gestorben, war weder Leipziger noch Berliner, sondern Wiener. Eisler, der zweijährig nach Wien zog und dort u. a. bei Arnold Schönberg studierte, ging 1925 nach Berlin, emigrierte 1933 über Wien und viele andere Stationen in die USA, wurde dort 1948 ausgewiesen, erhielt dann in Wien keine Anstellung und übersiedelte schließlich 1949 nach Ostberlin; dort konnte er zwar Fuß fassen, fühlte sich aber nie "zu Hause". Die Beiträge aus der Feder führender Eisler-Forscher befassen sich sowohl mit diesen biografischen Umständen als auch mit Kompositionen, die Eislers Sehnsucht nach einer "Heimat" dokumentieren.

ISBN  978-3-205-77503-4     59,00 €  Portofrei       Bestellen

"I am not a hero, I am a composer" Hanns Eisler in Hollywood von Horst Weber

"I am not a hero, I am a composer" Hanns Eisler in HollywoodEiner der ganz großen, weithin verkannten Komponisten ist Hanns Eisler. Von den Nazis mußte er fliehen. Im Exilland USA wurde er Opfer der antikommunistischen Hysterie. In seinem letzten Exil in der DDR litt er an der Engstirnigkeit vieler Genossen. In der BRD wurde er als Kommunist boykottiert.

ISBN  978-3-487-14787-1       48,00 €  Portofrei        Bestellen