Beethoven Der Schöpfer und sein Universum – Die wichtigste Biographie zum Jubiläum. Von Martin Geck

Um 1800 ereignet sich eine musikalische Revolution: Ludwig van Beethoven erschafft mit der Eroica, dem Fidelio oder der 9. Sinfonie die Welt ein zweites Mal. Martin Geck, einer der besten Beethoven-Kenner, zeigt in seinem Werk das Universum dieses Jahrhundertgenies auf unkonventionelle Weise: Welches Verhältnis pflegte Beethoven zu Goethe, Napoleon und Schubert? Und wie wichtig war Beethoven seinerseits für Richard Wagner, Glenn Gould oder Aldous Huxley? In charmanten wie kenntnisreichen Porträts erschließt Geck die Leitbilder Beethovens, seine Zeitgenossen und Nachfahren - und erklärt so seine ungebrochene Strahlkraft.

ISBN 978-3-570-55422-7     16,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhalt und Leseprobe des Verlags

Presse:

»Martin Gecks Beethoven-Buch ist ein großer Wurf!« (DIE ZEIT, 28.06.2019)

»Martin Gecks kluge neue Biografie nähert sich dem Komponisten abseits von Kult und Klischee.« (Süddeutsche Zeitung, Beilage zur Frankfurter Buchmesse, 10.10.2017)

»Dieses kluge Buch lehrt den Leser, über Beethoven und seine Kunst nachzudenken.« (General Anzeiger, 11.12.2017)

»Auf jeden Fall ein absolut lesenswertes, spannendes, fundiertes und geistvolles Buch.« (Deutschlandfunk Musikjournal, 18.09.2017)

»Fantastisch geschrieben und für jedermann gut lesbar. (...) Ein großes Buch eines großen Musikwissenschaftlers.« (SWR 2 Buchkritik, 25.10.2017)

Der Autor:

Martin Geck war Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund. Seine Bücher zur Musikgeschichte und seine Biografien großer Komponisten (u. a. über Mozart, Bach und Wagner) wurden von der Kritik hoch gelobt und in ein Dutzend Sprachen übersetzt. Für sein Buch über Johann Sebastian Bach wurde er mit dem Gleim-Literaturpreis ausgezeichnet. Bei Pantheon erschien von ihm zuletzt »Richard Wagner«. Martin Geck starb 2019.

 

Erstellt: 29.02.2020 - 06:15  |  Geändert: 29.02.2020 - 06:21

Autoren: 
Verlag: