„Weil jede Note zählt“: Mozart interpretieren Gespräche und Essays. Hrsg. Stephan Mösch

„Weil jede Note zählt“: Dies ist das interpretatorische Credo, das Alfred Brendel in diesem Buch entwirft. Es ist eine Aufforderung, über den Umgang mit Mozarts Musik nachzudenken, über das, was man gemeinhin „Interpretation“ nennt und was sich in den letzten 100 Jahren immer wieder fundamental verändert hat. In Gesprächen und Essays formulieren weltberühmte Mozart-InterpretInnen und bekannte Mozart-ExpertInnen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse darüber, was es hieß und was es heißt, Mozart aufzuführen.

ISBN 978-3-662-61380-1     29,99 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Der Autor:

Stephan Mösch ist Professor für Ästhetik, Geschichte und Künstlerische Praxis an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

 

Erstellt: 20.01.2021 - 05:39  |  Geändert: 20.01.2021 - 05:40