Nahostkonflikt

Ein Priester in der Hölle von Gaza. Von Nandino Capovilla

Ein Priester in der Hölle von Gaza. Von Nandino CapovillaDer einzige katholische Priester von Gaza zeigt uns unbekannte Tatsachen aus. Ein italienischer Journalist begibt sich eines Tages nach Gaza, um dort Informationen über den islamischen Extremismus, den Gewaltkult und den Terrorrismus der Hamas zu sammeln, mit dem Ziel, die Informationen anschließend zu veröffentlichen, und somit seinen bescheidenen Beitrag an der in seinem Land und in der restlichen Welt vorherrschenden Desinformation zu leisten.

ISBN 978-3-88975-186-7     12,00 €  Portofrei      Bestellen

Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen. Ein Essay. Von Volker Perthes

Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen. Ein Essay. Von Volker Perthes"Desinteressierte Großmächte, alte Rivalitäten: Der Megatrend im Nahen Osten ist der Zerfall der regionalen Ordnung." Zu Beginn des neuen Jahrtausends hätte sich kaum jemand vorstellen können, dass der Nahe Osten derart durcheinandergeraten würde:

ISBN 978-3-518-07442-8     14,00 €  Portofrei      Bestellen

Kanaan: Ein gemeinsames Land. Von Mazin Qumsiyeh

Kanaan: Ein gemeinsames Land. Von Martin QumsiyehMenschenrechte und der Israelisch-palästinenische Kampf. Von allen Menschen, sollten gerade die Israelis eine Annäherung versuchen. Zuerst müssen sie sich selbst von der kollektiven Amnesie befreien, in der die Palästinenser nicht existieren, die Al-Nakba nicht stattgefunden hat, ethnische Säuberung und Kriegsverbrechen ein Mythos sind.

ISBN 978-3-88975-224-6     25,00 €  Portofrei      Bestellen

Mein gelobtes Land. Triumph und Tragödie Israels. Von Ari Shavit

Mein gelobtes Land. Triumph und Tragödie Israels. Von Ari ShavitDie große Geschichte Israels. Der renommierte Journalist Ari Shavit sieht Israel in einer halt- und ausweglosen Lage: als jüdisch-westlicher Staat in einer arabisch-islamischen (Um-)Welt seit seiner Gründung in der Existenz bedroht, andererseits Okkupationsmacht über ein anderes, das palästinensische Volk.

ISBN 978-3-570-10226-8    24,99 €  Portofei      Bestellen

Nichts ist jemals vollendet. Die Autobiografie. Von Avi Primor

Nichts ist jemals vollendet. Die Autobiografie. Von Avi PrimorDass Avi Primor 2013 gemeinsam mit dem Palästinenser Abdallah Frangi mit dem Friedenspreis der Stadt Osnabrück ausgezeichnet wurde, ist kein Zufall. Längst ist Primor für sein Engagement für die Aussöhnung zwischen Israel und Deutschland bekannt.

ISBN 978-3-86995-077-8    22,99 €  Portofrei     Bestellen

Jerusalem. Ein Familienporträt. Von Boaz Yakin u. Nick Bertozzi

Jerusalem. Ein Familienporträt. Von Boaz Yakin u. Nick BertozziDiese in beeindruckenden schwarz-weiß Tönen gehaltene Graphic Novel nimmt uns mit auf eine Reise ins Jerualem der Jahre 1945 bis 1948 und erzählt die bewegte Familiengeschichte der Brüder Izak und Yakov Halaby.

ISBN 978-3-95798-328-2     29,99 €  Portofrei      Bestellen

Als die Sonne im Meer verschwand. Von Susan Abulhawa

Als die Sonne im Meer verschwand. Von Susan Abulhawa"Dieser Roman ist brillant, mutig, überwältigend." Teju Cole. In Amerika aufgewachsen, kennt die Palästinenserin die malerischen Dörfer ihrer Heimat bloß aus den Erzählungen ihres Großvaters.

ISBN 978-3-453-29170-6     Vergriffen
ISBN 978-3-641-12657-5     9,99 €  Portofrei     Bestellen (E-Book)

Warum ich aufhöre, Jude zu sein. Von Shlomo Sand

Warum ich aufhöre, Jude zu sein. Von Shlomo SandEin israelischer Standpunkt. 'Wann bin ich Jude? Wenn ich mich selbst als solcher verstehe oder wenn ich so bezeichnet werde? Was genau bedeutet "jüdische Identität" und worauf gründet sie? Gibt es eine säkulare jüdische Kultur, die all jenen gemeinsam ist, die sich als Juden betrachten?

ISBN 978-3-549-07449-7     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Seiten