Katastrophe

Sicherheitskritische Mensch-Computer-Interaktion. Interaktive Technologien und Soziale Medien im Krisen- und Sicherheitsmanagement. Hrsg. Christian Reuter

Dieses Lehr- und Fachbuch gibt eine fundierte und praxisbezogene Einführung sowie einen Überblick über Grundlagen, Methoden und Anwendungen der Mensch-Computer-Interaktion im Kontext von Sicherheit, Notfällen, Krisen, Katastrophen, Krieg und Frieden. Dies adressierend werden interaktive, mobile, ubiquitäre und kooperative Technologien sowie Soziale Medien vorgestellt. Hierbei finden klassische Themen wie benutzbare (IT-)Sicherheit, Industrie 4.0, Katastrophenschutz, Medizin und Automobil, aber auch Augmented Reality, Crowdsourcing, Shitstorm Management, Social Media Analytics und Cyberwar ihren Platz.

ISBN 978-3-658-19522-9     39,00 €  Portofrei     Bestellen

Heimkehr nach Fukushima. Von Adolf Muschg

Der Architekt Paul Neuhaus, frisch verlassen, erhält eine Einladung von seinen alten Freunden Ken-Ichi und Mitsuko. Der Bürgermeister eines Dorfes nahe beim Unglücksmeiler von Fukushima, Mitsukos Onkel, bittet Neuhaus, ihn zu besuchen. Die Gegend ist verstrahlt, die Dörfer sind verlassen, die kontaminierte Erde ist abgetragen. Die Regierung wünscht die Rückbesiedlung, aber die Menschen haben Angst.
Der Bürgermeister will Neuhaus für eine Künstlerkolonie gewinnen - in der verstrahlten Zone -, um neue Hoffnung zu wecken. Neuhaus reist mit Mitsuko an und sie geraten in eine unentrinnbar intensive Nähe zueinander. Ist in der schönen, verseuchten Landschaft Fukushimas eine Zukunft möglich wie auch in der Liebe zwischen Paul und Mitsuko?

ISBN 978-3-406-72702-3     22,00 €  Portofrei     Bestellen

RIOT - Was war da los in Hamburg? Theorie und Praxis der kollektiven Aktion. Hrsg. Achim Szepanski, Karl-Heinz Dellwo, J. Paul Weiler

"Wir kommen an das Ende einer Tradition, und die neue Tradition hat sich noch kaum herausgebildet," schrieb Thompson über den zwei Jahrhunderte zurückliegenden Übergang. Sogar die bürgerliche Presse erhascht einen Blick hierauf: 2011 veröffentlichte Newsweek das Coverbild eines von Flammen umgebenden Teilnehmers der Tottenham Riots mit Trainingsanzug und Maske mit der Überschrift: "DER NIEDERGANG UND FALL EUROPAS (UND VIELLEICHT DES WESTENS)". Etwas ist zu Ende gegangen oder hätte enden sollen; jeder kann es fühlen. Es ist eine Art Interregnum. Eine elende Flaute im ständigen Gegenlicht der Vorstellung des Niedergangs und der Brände, die über das planetarische Terrain von Kämpfen hinweg aufflackern.

ISBN 978-3-944233-91-8     16,00 €  Portofrei     Bestellen

Die große Verblendung. Der Klimawandel als das Undenkbare. Von Amitav Ghosh

"Höchst selten besitzt ein Autor so erhellende Einsichten und Erzähltalente, dass ein leidlich bekanntes Thema sich plötzlich ganz neu eröffnet. Ghosh ist so ein Autor, und DIE GROSSE VERBLENDUNG ist genau diese Art von Buch." Naomi Klein
Amitav Ghosh, "Meister der Sprache" (Die Zeit) und Romancier von Weltrang, fragt sich, warum der Klimawandel in der Literatur der Gegenwart nicht zur Sprache kommt. Woher rührt unsere große Verblendung, vor der künftige Generationen fassungslos stehen werden? Hat die Kunst in dieser epochalen Katastrophe ihren Meister gefunden?

ISBN 978-3-89667-584-2     22,99 €  Portofrei     Bestellen

Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise. Von Thomas Gebauer und Ilija Trojanow

Gegen Profit und Heuchelei: Für Hilfe, die wirklich hilft!
Ein Bettler in der Fußgängerzone: Spenden oder nicht? Helfen auf diese Art ist immer zweischneidig: Man hilft kurzfristig und hat ein gutes Gewissen. Langfristig ändert man aber nichts. Thomas Gebauer und Ilija Trojanow hinterfragen in ihrem Buch die vielen Facetten der Wohltätigkeit, von den Aktivitäten der Superreichen über die staatlichen Hilfen bis hin zu lokalen Initiativen. Ausgehend von konkreten Beispielen aus der ganzen Welt, die in Originalreportagen u.a. aus Sierra Leone, Pakistan oder Guatemala beschrieben werden, durchdenken sie das ganze System des Helfens und zeigen, was funktioniert und was nicht. Denn eines tut Not: ein kritischer Hilfsbegriff, der zur Selbsthilfe animiert und dennoch grundsätzliche Veränderungen ermöglicht.

ISBN 978-3-596-70188-9     15,00 €  Portofrei     Bestellen

Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird. Von Harald Welzer

Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird. Von Harald WelzerKampf um Trinkwasser, Massengewalt, ethnische "Säuberungen, Bürgerkriege und endlose Flüchtlingsströme bestimmen schon jetzt die Gegenwart. Die heutigen Konflikte drehen sich nicht mehr um Ideologie und Systemkonkurrenz, sondern um Klassen-, Glaubens- und vor allem Ressourcenfragen.

ISBN 978-3-596-17863-6     9,95 €  Portofrei       Bestellen

1177 v. Chr. Der erste Untergang der Zivilisation. Von Eric H. Cline

1177 v. Chr. Der erste Untergang der Zivilisation. Von Eric H. ClineIm Jahr 1177 v. Chr. stehen die ersten großen Zivilisationen unserer Menschheit vor dem Untergang. Marodierende Seevölker bedrohen Ägypten unter König Ramses III. Wie Dominosteine fallen Mykene, Troja und Milet nach Jahrhunderten des Aufstiegs und des Glanzes. Konnte das allein das Werk der Seevölker sein?

ISBN 978-3-8062-3195-3     29,95 €  Portofrei       Bestellen

Fukushima 360º - Das atomgespaltene Leben der Opfer vom 11. März 2011. 44 Foto-Reportagen von Alexander Neureuter

Fukushima 360º - Das atomgespaltene Leben der Opfer vom 11. März 2011. 44 Foto-Reportagen von Alexander NeureuterWie sieht es heute aus in der Region um Fukushima - zwei Jahre nach der größten Atomkatastrophe in der Geschichte der Menschheit? Wie hat die dreifache Reaktorkernschmelze den Alltag und das Leben der Menschen in Japan verändert?

ISBN 978-3-00-044733-4    29,80 €  Portofrei     Bestellen

Die Wächter des Sarkophags. 10 Jahren Tschernobyl. Von Alexander Kluge

Die Wächter des Sarkophags. 10 Jahren Tschernobyl. Von Alexander KlugeAm 26. April 1986 kam es im Block 4 des ukrainischen Kernkraftwerks Tschernobyl zum Super-GAU. Die radioaktiven Folgen werden erst in 40 000 Jahren getilgt sein. Die ausgebrannte Ruine wurde mit einem Betonmantel umhüllt, dem sogenannten Sarkophag. Er ist inzwischen löchrig. Aus der Katastrophe hat offensichtlich niemand gelernt.

ISBN 978-3-88022-401-8     9,70 €  Portofrei     Bestellen

Über das Meer. Mit Syrern auf der Flucht nach Europa. Eine Reportage. Von Wolfgang Bauer

Über das Meer. Mit Syrern auf der Flucht nach Europa. Eine Reportage. Von Wolfgang BauerVor unseren Augen spielt sich eine doppelte humanitäre Katastrophe ab: Der syrische Bürgerkrieg fordert nach wie vor zahllose Menschenleben. Millionen Syrer sind auf der Flucht. Einige von ihnen wagen von Ägypten aus die Überfahrt nach Europa.

ISBN 978-3-518-06724-6    14,00 €  Portofrei     Bestellen

Seiten