Erinnerungen

Ich wollte leben wie die Götter. Von Ibraimo Alberto

Ich wollte leben wie die Götter. Was in Deutschland aus meinen afrikanischen Träumen wurde. Von Ibraimo Alberto Was in Deutschland aus meinen afrikanischen Träumen wurde. Ibraimo Alberto wächst als eines von zwölf Kindern eines Medizinmannes auf einer Sklavenfarm in Mosambik auf. Noch als Kind erkämpft er sich das Schulrecht und legt dafür täglich 36 Kilometer durch den Dschungel zurück.

ISBN 978-3-462-04624-3    14,99 €  Portofrei      Bestellen

Das Ende der HV A Die Abwicklung der DDR-Auslandsaufklärung. Von Bernd Fischer

Das Ende der HV A Die Abwicklung der DDR-Auslandsaufklärung. Von Bernd FischerIm letzten Jahr der DDR endete auch deren Auslandsaufklärung. Agenten mussten "abgeschaltet" oder "nach Hause" geholt, ihre Spuren verwischt und die Identität "bereinigt" werden, damit sie vor möglicher Strafverfolgung sicher waren. Oberst Bernd Fischer war mit dieser Abwicklung beauftragt worden. Er handelte im Auftrag der DDR-Regierung und mit Zustimmung des Runden Tisches. Im letzten, dem 8. Band der Geschichte der HV A, berichtet er über jene Vorgänge 1989/90, wie sie noch nirgends dokumentiert worden sind. Fischer informiert als Insider über Einzelschicksale, Hintergründe und Zusammenhänge, gestützt auf unveröffentlichte Dokumente und Erinnerungen.

ISBN 978-3-360-01855-7       14,99 €  Portofrei       Bestellen

Radikal leben. Von Rupert Neudeck

Radikal leben von Rupert NeudeckWiderstand darf niemals aufhören! Sein Lebensthema: Radikalität. Sein Lebenswerk: Komitee Cap Anamur / Deutsche Notärzte e.V., Grünhelme e.V. Seine Helden: Menschen, die im Widerstand gegen Missstände ihr Leben riskieren. Seine Botschaft: Die Tugend des Widerstands darf nie verschwinden.

ISBN 978-3-579-07070-4      14,99 €  Portofrei       Bestellen

Geschichte eines Deutschen. Die Erinnerungen 1914-1933. Von Sebastian Haffner

Geschichte eines Deutschen. Die Erinnerungen 1914-1933. Von Sebastian HaffnerEin einzigartiges Zeitzeugnis. Als Kind und junger Mann erlebte Sebastian Haffner den Ersten Weltkrieg, die galoppierende Inflation 1923, die Radikalisierung der politischen Parteien, den unaufhaltsamen Aufstieg der Nationalsozialisten. Ohne politisch oder rassisch verfolgt zu sein, emigrierte er 1938.

ISBN 978-3-570-55213-1      14,99 €  Portofrei       Bestellen

Die Republik vor Gericht 1954-1974. Erinnerungen eines unbequemen Rechtsanwalts. von Heinrich Hannover

Die Republik vor Gericht 1954-1974. Erinnerungen eines unbequemen Rechtsanwalts.  von Heinrich HannoverDie Erinnerungen des Rechtsanwalts Heinrich Hannover an seine spektakulärsten Fälle. Er begann als "Anwalt der kleinen Leute" und wurde zwischen 1954 und 1974 einer der bekanntesten Rechtsanwälte in politischen Prozessen. Hannover war an zahlreichen Verfahren beteiligt, die eng mit der Geschichte der westdeutschen Opposition und des Widerstands gegen Restauration, Remilitarisierung, Atomwaffen und Notstandsgesetze verknüpft sind und verteidigte unter anderem Ulrike Meinhof, Günther Wallraff und Werner Hoppe.

ISBN 978-3-941688-34-6      28,00 €  Portofrei      Bestellen

Mein Würzburg. Erinnerungen an die Jahre 1928-1950. Von Helmut Försch

Mein Würzburg. Erinnerungen an die Jahre 1928-1950, von Helmut FörschMeine eigene Geschichte begann vor 82 Jahren, anno 1928. Seitdem ist eine ganz große Menge Geschichte passiert und die hab ich mit allen Sinnen und allen nur möglichen Empfindungen erlebt, erlitten, genossen, ertrotzt. So beginnt Helmut Försch seine Erinnerungen an bewegte Zeiten. 

ISBN 978-3-429-03347-7     9,90 €  Portofrei     Im Laden erhältlich!

Omertà - Die ganze Geschichte der Mafia. Von John Dickie

Omertà - Die ganze Geschichte der Mafia. Camorra, Cosa Nostra und Ndrangheta. von John DickieErstmals die wahre Geschichte der gesamten Mafia: Camorra, Cosa Nostra, Ndrangheta - denn die Wirklichkeit ist packender als jeder Film! Sie stehen für Korruption, Menschenhandel, Erpressung und Mord: Camorra, Cosa Nostra, Ndrangheta.

ISBN 978-3-596-18227-5       12,99 €  Portofrei      Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Breaking the Silence. Israelische Soldaten berichten von ihrem Einsatz in den besetzten Gebieten

Breaking the Silence von Israelischen SoldatenBreaking the Silence ist eine NGO, die 2004 von Veteranen der israelischen Armee gegründet wurde. Über 700 Soldaten wurden interviewt, um die Zuspitzung der Besatzung und ihrer Methoden zwischen 2000 und 2010 zu dokumentieren.

ISBN 978-3-430-20147-6    19,99 €  Portofrei      Bestellen

Seiten