Korruption

Der größte Crash aller Zeiten. Wirtschaft, Politik, Gesellschaft. Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können. Von Marc Friedrich und Matthias Weik

Die Finanzkrise 2008 erschütterte die Grundfesten unseres Finanzsystems. Die monetären, die sozialen und die politischen Auswirkungen spüren wir bis heute. Die beispiellosen Rettungsorgien von EZB & Co. sowie ein historisch einmaliges Notenbankexperiment dauerhafter Nullzinsen enteignen Sparer, Kleinanleger und Versicherungsnehmer. Eine gigantische Steuer- und Abgabenlast raubt der Mittelschicht jeden finanziellen Spielraum. Parallel wird neuerdings noch über Enteignungen nachgedacht - und diese werden kommen.

ISBN 978-3-8479-0669-8     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Die unterste Milliarde. Warum die ärmsten Länder scheitern und was man dagegen tun kann. Von Paul Collier

Der vielfach preisgekrönte Longseller jetzt in einer neuen AusgabeDie unterste Milliarde - das sind die ärmsten Menschen der Erde, die am weltweit steigenden Wirtschaftswachstum keinen Anteil haben. Ihre Lebenserwartung ist auf fünfzig Jahre gesunken, jedes siebte Kind stirbt vor dem fünften Lebensjahr. Seit Jahrzehnten befinden sich die Ökonomien dieser Länder im freien Fall - ohne Aussicht auf Besserung. In seinem vielfach preisgekrönten Bestseller erklärt Paul Collier, wie es zu dieser krassen Armut gekommen ist und was man gegen sie tun kann.

ISBN 978-3-570-55346-6     12,99 €  Portofrei     Bestellen

Jahre des Jägers. Von Don Winslow

"Jahre des Jägers" ist nach den internationalen Polit-Thriller-Bestsellern "Tage der Toten" und "Das Kartell" das furiose Finale des preisgekrönten Epos über den mexikanisch-amerikanischen Drogenkrieg des Thriller-Autors Don Winslow.

Art Keller, der berühmte US-Drogenfahnder, steht vor der Aufgabe seines Lebens: Die amerikanische Anti-Drogen-Politik ist gescheitert, die Menge des jährlich importierten Heroins hat sich vervielfacht. So viele Amerikaner wie noch nie sind opiatabhängig. Die mächtigen mexikanischen Drogen-Kartelle versuchen, die amerikanische Regierung zu unterwandern - an deren Spitze ein umstrittener neuer Präsident steht.
Art Keller folgt den Spuren des verschwundenen legendären Drogen-Bosses Adan Barrera und findet sich in einen brutalen und gnadenlosen Kampf gegen beide Seiten verstrickt.

ISBN 978-3-426-28219-9     26,00 €  Portofrei     Bestellen

Die Gestalt der Ruinen. Von Juan Gabriel Vásquez

Kolumbien 1948: Der liberale Politiker Jorge Eliécer Gaitán wird in Bogotá auf offener Straße ermordet. Sein Tod stürzt Kolumbien in die tiefste Krise seiner Geschichte. Jahrzehnte später wird ein Mann verhaftet, als er versucht, den Anzug Gaitáns aus einem Museum zu stehlen. Überzeugt von einer Verschwörung und besessen von der Suche nach der Wahrheit hinter der Ermordung Gaitáns bedrängt er auch den Schriftsteller Juan Gabriel Vásquez. Hängt das Attentat auf Gaitán mit dem auf John F. Kennedy zusammen? Und welche Verbindung gibt es zu den Attentaten auf Erzherzog Ferdinand in Sarajevo und Rafael Uribe Uribe in Kolumbien?

ISBN 978-3-89561-017-2     26,00 €  Portofrei     Bestellen

Im Schlaraffenland. Ein Roman unter feinen Leuten. Von Heinrich Mann

Mit seinem 1900 erschienenen Roman Im Schlaraffenland legte Heinrich Mann seine erste erfolgreiche Talentprobe als Schriftsteller ab. In diesem Buch über die Korrumpierbarkeit verarbeitete er Erfahrungen aus seinem ersten Berliner Aufenthalt - er arbeitete damals als Volontär im S. Fischer Verlag und studierte gleichzeitig als Gasthörer an der Universität - und vor allem seine Leseerfahrungen bei den Franzosen, da wieder besonders Balzac, Anatole France und Maupassant (Bel ami). Ein Modell des bürgerlichen, kritisch-satirischen Romans des 19. Jahrhunderts wird noch einmal musterhaft gestaltet: das Eindringen eines Außenseiters und Emporkömmlings in die Welt des Reichtums und der Macht. Wie bei Balzac (Illusions perdues) bestimmt das Zusammenspiel von Kunstbetrieb, Zeitungsfeuilleton und Kommerz das Schicksal eines von sozusagen reinem Dichtertum träumenden, aber schwachen und für Wohlleben anfälligen Helden, der während seines Aufstiegs und seines Falls Einblick bekommt in die Mechanismen einer Gesellschaft, deren einziges Bindeglied das Geld mit seinen Möglichkeiten ist.

ISBN 978-3-596-25928-1     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Terroristen der Finanzmärkte. Teil III. Eine der am schnellsten wachsenden Internetindustrien: Online Broker - nicht alle sind korrekt. Von Claudia Zimmermann

In "Terroristen der Finanzmärkte" wird die wachsende Internetindustrie der Online Broker und der zahlreichen korrupten Brokerwebseiten, die sich unter ihnen verstecken, beschrieben. Dieser Markt wird zunehmend attraktiver und gehört laut Finanzexperten zu den schnellstwachsenden Bereichen im Internet. Niedrige Zinsen, Zugänglichkeit für Jedermann und versprochene Höchstgewinne machen ihn attraktiv für viele. Aktien, Valuta, Rohstoffe und seit neuestem Bitcoin - keiner will den Hype verpassen. Das ist natürlich auch das perfekte Umfeld für Betrüger, die nicht auf Geschäfte, sondern auf den organisierten Totalverlust ihrer Kunden aus sind. Es sind raffinierte Konstruktionen von Holdings, die weltweit vernetzt sind, so gut organisiert wie terroristische Organisationen.

ISBN 978-3-7448-2971-7     7,99 €  Portofrei     Bestellen

Terroristen der Finanzmärkte. Teil II. Hintergründe der Schattenindustrie der Online Broker. Von Claudia Zimmermann

Terroristen der Finanzmärkte, damit sind solche Online Broker gemeint, die gezielt Kunden werben und betrügen. Der Markt der Online Broker boomt, gerade jetzt, wo viele auch in sogenannte Cryptocurrency, zu denen Bitcoin gehören, investieren möchten. Die Zinsen sind niedrig und deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, ihr Geld an den Finanzmärkten anzulegen. Aktien, Valuta, sogenannte Forex, oder Rohstoffe und jetzt auch noch Bitcoin. Der Markt ist sehr umfangreich und im Internet werben Online Broker damit, dass man sehr schnell sehr viel Geld verdienen kann. Fakt ist aber, dass sich zahlreiche unseriöse Online Broker auf dem weltweiten Parkett bewegen und viele Kunden ihr Geld verlieren. Europa und vor allem Deutschland ist sehr interessant für solche "Kriminellen" Broker.

ISBN 978-3-7448-2955-7     14,95 €  Portofrei     Bestellen

Terroristen der weltweiten Finanzmärkte. Wie Kleinanleger ihre Investitionen schützen können. Von Claudia Zimmermann

Terroristen der Finanzmärkte, darunter verstehe ich die weltweit, aber vor allem in Europa tätigen Online Broker, von denen einige den Totalverlust oder einen großen Verlust ihrer Kunden herbeiführen. Mit CFD Handel, Forex , ICO etc. machen sie Milliardenumsätze auf Kosten der Kleinanleger, die ihre Geld verlieren und es meist nie wieder sehen. Diese Art Broker macht aggressive Werbung im Internet und nutzt Schlupflöcher, um meist für lange Zeit aktiv zu sein. Ihre neuen Tätigkeitsfelder sind Kryptowährungen und ICOs, zu denen ich außerdem Bücher geschrieben habe.

ISBN 978-3-7528-3347-8     13,99 €  Portofrei     Bestellen

Guten Abend ihr Dinge hier unten. Von António Lobo Antunes

"Guten Abend ihr Dinge hier unten" ist nichts Geringeres als ein Porträt Angolas in den letzten vierzig Jahren, von der Kolonialzeit unter portugiesischer Herrschaft und ihrem Ende in einem blutigen Bürgerkrieg bis zu Korruption und Gewalt in der Gegenwart. Zu Wort kommen die Schwachen, die Betrogenen, die Verlassenen …

ISBN 978-3-442-73655-3     12,00 €  Portofrei     Bestellen

Indien. Ein Land und seine Widersprüche. Von Jean Drèze, Amartya Sen

Indien hat in den letzten 70 Jahren eine erstaunliche wirtschaftliche und politische Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Zugleich herrschen in der größten Demokratie der Erde weiterhin krasse soziale Ungleichheit und großes Elend in den Unterschichten vor. Amartya Sen und sein Schüler Jean Drèze gehen in ihrer brillanten Analyse den Ursachen dieser Widersprüchlichkeiten auf den Grund. Diese durchaus kritische Betrachtung behandelt die allgemeine ökonomische, politische und gesellschaftliche Entwicklung Indiens von seiner Unabhängigkeit bis heute. Besondere Aufmerksamkeit erfährt hierbei die Rolle, welche die Einführung eines demokratischen Systems auf die Wirtschaft und das soziale Gefüge des einstigen Entwicklungslandes spielte.

ISBN 978-3-406-67029-9     29,95 €  Portofrei     Bestellen

Seiten