Postwachstum

Apokalypse jetzt! Wie ich mich auf eine neue Gesellschaft vorbereite. Von Greta Taubert

Apokalypse jetzt! Wie ich mich auf eine neue Gesellschaft vorbereite. Ein Selbstversuch. von Greta TaubertWas braucht der Mensch wirklich - und wie viel? Ein einzigartiger Selbstversuch. Greta Taubert macht Ernst und taucht ein in die Welt derjenigen, die versuchen, schon heute anders zu leben. Ohne Geld, Wasser, Strom und Heizung, ohne volle Supermarktregale und ohne funktionierende Infrastruktur.

ISBN 978-3-8479-0540-0      16,99 €  Portofrei     Bestellen

Zeitwohlstand von Hartmut Rosa, Niko Paech, Friederike Habermann u. a.

Zeitwohlstand. Wie wir anders arbeiten, nachhaltig wirtschaften und besser leben. Was ist heutzutage eigentlich Wohlstand? Wie können wir leben, so dass es allen Menschen gut geht und wir innerhalb der ökologischen Grenzen wirtschaften? Die Lösung könnte in einer anderen Wertschätzung von Zeit liegen.
ISBN 978-3-86581-476-0     16,95 €  Portofrei      Bestellen

Wachstumswahn. Von Christine Ax und Friedrich Hinterberger

Wachstumswahn von Christine Ax und Friedrich HinterbergerGibt es das: endloses Wachstum? In Europa herrscht Alarmstimmung wir bangen um unseren hart erarbeiteten Wohlstand. Ungebremstes Wachstum hat uns in eine tiefe Krise geführt, doch wenn man den Politikern glaubt, ist der einzige Ausweg daraus wiederum Wachstum.

ISBN 978-3-453-28054-0    17,99 €  Portofrei     Bestellen

Kaufen für die Müllhalde. Von Jürgen Reuß und Cosima Dannoritzer

Kaufen für die Müllhalde von Jürgen Reuß und Cosima DannoritzerEin Produkt, das nicht kaputt geht, ist der Albtraum des Kapitalismus. Es beschert dem Handel schlechte Umsätze. Konsum jedoch ist der Motor unseres Wirtschaftssystems. Und so werfen wir weg und kaufen neu, anstatt zu reparieren zumal es heute oft billiger ist.

ISBN 978-3-936086-66-9     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Die Post-Kollaps-Gesellschaft. Von Johannes Heimrath

Wie wir Die Post-Kollaps-Gesellschaft von Johannes Heimrathmit viel weniger viel besser leben - und wie wir uns heute schon darauf vorbereiten können. Die Welt befindet sich in einer Krise, die massive Umwälzungen mit sich bringt. Johannes Heimrath entwirft ein plastisches Bild davon, wie die Gesellschaft nach dem Zusammenbruch aussehen könnte: Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung, grüne Energien und eine freiwillige Konsumbeschränkung sind die Eckpfeiler dieses Modells, das von Pionieren in aller Welt bereits vorgelebt wird. Eine kraftvolle Vision, die Mut macht, an der neuen Epoche nach dem Ende der industriellen Globalkultur mitzuwirken.

ISBN 978-3-942166-78-2        19,95 €  Portofrei         Bestellen

Essen im Tank. Von Bernhard Knierim

Essen im Tank von Bernhard KnierimWarum Biosprit und Elektroantrieb den Klimawandel nicht aufhalten. Unter dem Eindruck von Klimakrise und absehbarer Erschöpfung fossiler Energieträger wie Erdöl wird über neue Technologien zur Fortsetzung des gängigen Mobilitätsmodells diskutiert: Aus Pflanzen hergestellte "Bio"kraftstoffe und Elektroautos sollen Abhilfe schaffen. Eine falsche Strategie, wie Bernhard Knierim darlegt.

ISBN 978-3-85371-354-9       17,90 €  Portofrei       Bestellen

Selbst Denken. Eine Anleitung zum Widerstand. Von Harald Welzer

Selbst Denken. Eine Anleitung zum Widerstand. Von Harald WelzerEiner der konsequentesten Vordenker unserer Zeit über den Weg zu einer wünschenswerten Zukunft. Was ist bloß aus unserer Zukunft geworden? Es ist höchste Zeit, dass sich jeder überlegt, wie wir eigentlich leben wollen damit die Zukunft wieder ein Versprechen und keine Bedrohung ist.

ISBN 978-3-596-19573-2, 978-3-10-089435-9     9,99 €  Portofrei     Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie. Von Niko Paech

Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie. Von Niko PaechNoch ist die Welt nicht bereit, von der Droge "Wachstum" zu lassen. Aber die Diskussion über das Ende der Maßlosigkeit nimmt an Fahrt auf. Der Umweltökonom Niko Paech liefert dazu die passende Streitschrift, die ein "grünes" Wachstum als Mythos entlarvt.

ISBN 978-3-86581-181-3     14,95 €  Portofrei       Bestellen

Seiten