Politik

Kriegsgeschrei von Ludger Volmer

Kriegsgeschrei von Ludger VolmerKriege im Kosovo, in Afghanistan, im Irak; sie waren und sind umstritten, zerrissen Freundschaften und spalteten Parteien. Das Entscheidungsdilemma der Verantwortlichen, in diesem Buch wird es greifbar, geschildert von einem, der lange Zeit mittendrin steckte. Die zwölf Kapitel erzählen, was ein engagierter Außenpolitiker erleben kann; spannend, manchmal witzig, oft nachdenklich und provokativ. Auf überraschende Weise gibt Ludger Volmer Einblicke hinter die Kulissen der großen politischen Bühne. Wie veränderte sich die Außenpolitik unter rotgrünen Vorzeichen? In welche Entscheidungsdilemmata geriet er, als militärische Interventionen unvermeidbar schienen? Wie ging er mit der überkommenen außenpolitischen Leitidee um, Märkte für den deutschen Export zu erschließen? Für Volmer stand immer im Vordergrund, zur Zivilisierung der Weltgesellschaft beizutragen. Hautnah schildert er Hintergründe und oft bizarre Situationen, mit Details, die noch nie an die Öffentlichkeit gelangten. Manches widerspricht den kursierenden Deutungen. Das Buch ist eine ebenso unterhaltsame wie brisante autobiografische Bilanz, in der sich politischer Jargon und wissenschaftliche Reflexion mischen.

ISBN 978-3-944305-24-0      18,99 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Rechtspopulismus kann tödlich sein! Von Tobias Alm, Cordelia Heß, Farhiya Khalid u. a. .

Rechtspopulismus kann tödlich sein! Von Tobias Alm, Cordelia Heß, Farhiya Khalid u. a. .

Die Autor_innen geben einen umfassenden Einblick in die Geschichte, Entwicklung und Ideologie des Rechtspopulismus in Skandinavien. Länderspezifische gesellschaftliche Entwicklungen und Reaktionen werden in Verbindung mit generellen Problemstellungen zum Rechtspopulismus thematisiert und bewertet. Den skandinavischen Ländern eilt der Ruf toleranter und gut funktionierender Gesellschaften voraus. Ein immenser Rechtsruck, der sich im Schatten dieser Perspektive vollzogen hat, wird hierbei meist ausgeklammert. Mit Ausnahme von Schweden haben rassistische und ausgrenzende Rhetoriken eine vollständige Normalisierung in den politischen Debatten erfahren.

ISBN 978-3-942885-29-4       9,80 €  Portofrei      Bestellen

Solidarität - Die Zärtlichkeit der Völker. Von Heinz-W. Hammer und Frank Schwitalla

Solidarität - Die Zärtlichkeit der Völker von Heinz-W. Hammer und Frank SchwitallaDas "NETZWERK CUBA Informationsbüro e.V." wurde im Juni 1993 in Frankfurt/M. als Koordinations- und Informationsstelle der in der Bundesrepublik tätigen Cuba-Solidaritätsgruppen gegründet.

ISBN 978-3-89438-523-1   12,00 € Portofrei    Bestellen

Nachdenken über Deutschland. Das kritische Jahrbuch 2013/2014. Von Albrecht Müller u. Wolfgang Lieb

Nachdenken über Deutschland. Das kritische Jahrbuch 2013/2014. Mitdenken, mitdenken - mitmachen von Albrecht Müller und Wolfgang LiebWolfgang Lieb und Albrecht Müller fassen die wichtigsten politischen Themen des Jahres 2013 zusammen und liefern Nachrichten, Analysen und Hintergrundinformationen, die im Medienmainstream sonst nicht zu hören oder zu sehen sind.

ISBN 978-3-86489-046-8       14,99 €  Portofrei       Bestellen

Die Mitmachfalle. Bürgerbeteiligung als Herrschaftsinstrument. Von Thomas Wagner

Die Mitmachfalle von Thomas WagnerLange Zeit erschallte der Ruf nach mehr Bürgerbeteiligung vor allem aus alternativen Milieus. Mittlerweile versprechen sich davon maßgebliche Kreise aus Politik und Wirtschaft, der schwindenden Zustimmung zu neoliberalen "Reform"-Projekten und Bauvorhaben wie "Stuttgart 21" entgegenzuwirken.

ISBN 978-3-89438-527-9     12,90 €  Portofrei      Bestellen

Reform und Revolution. Hrsg. Robert Steigerwald, Ekkehard Lieberam und Manuel Kellner

Reform und Revolution. Revolutions- und Klassentheorie im 21. Jahrhundert. Herausgegeben von Robert Steigerwald, Ekkehard Lieberam, Manuel KellnerRevolutions- und Klassentheorie im 21. Jahrhundert. Wenn der Trümmerhaufen zum Aussichtsturm geworden ist, wie Georg Fülberth sagte, ist die theoretische Selbstverständigung, Orts- und Perspektivenbestimmung notwendige Voraussetzung aktueller und künftiger Kampf- und Widerstandsaktionen.

ISBN 978-3-942281-60-7     12,80 €  Portofrei      Bestellen

Tagebuch eines Sturzes. Von Michel Laub

Tagebuch eines Sturzes von Michel LaubRoman aus der Perspektive der Kriegsenkel. Eindrücklich schildert der Brasilianer Michel Laub, wie die Folgen des KZ-Traumas Großvater, Vater und den Erzähler selbst prägen. Aber haben wirklich alle Sündenfälle mit der Vergangenheit zu tun? Für welche ist man selbst verantwortlich?

ISBN 978-3-608-93972-9             19,95 €  Portofrei         Bestellen

Hannahs Briefe von Ronaldo Wrobel

Hannahs Briefe von Ronaldo WrobelEine Liebe, in der sich Weltgeschichte spiegelt Rio de Janeiro am Vorabend des Zweiten Weltkriegs: Nach der gescheiterten Revolte von 1935 eröffnet das Vargas-Regime eine Hexenjagd auf Kommunisten. Der Schuhmacher Max Kutner, ein polnischer Jude, muss im Auftrag der Geheimpolizei auf Jiddisch verfasste Korrespondenz etlicher Exilgenossen übersetzen und nach verschlüsselten Botschaften durchsuchen.
ISBN 978-3-351-03524-2          19,99 €  Portofrei            BestellenWarenkorb

Der Sommer der Schmetterlinge von Adriana Lisboa

Der Sommer der Schmetterlinge von Adriana LisboaDie Unmöglichkeit des Vergessens. Ein fesselnder, poetischer Roman über große Gefühle und dunkle Leidenschaften: Nach Jahren treffen sich die beiden ungleichen Schwestern Maria Inês und Clarice wieder, um das Unerklärliche zu klären, das ihr Leben geprägt hat.
ISBN 978-3-351-03537-2        19,99 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Seiten