Auschwitz

Als Kindersoldat in Auschwitz. Von Thomas Gnielka

Als Kindersoldat in Auschwitz. Von Thomas GnielkaThomas Gnielka ist 15 Jahre alt, als er 1944 zusammen mit seinen Schulkameraden vom Berliner Kant-Gymnasium zum Kriegsdienst eingezogen wird. Nach einer Kurzausbildung werden diese Jungen nach Auschwitz-Birkenau geschickt, um Häftlinge beim Bau von Schutzwällen für die Anlagen der IG Farben zu bewachen.

ISBN 978-3-86393-058-5     19,90 €  Portofrei     Bestellen

Wilhelm Brasse - der Fotograf von Auschwitz. Von Luca Crippau u. Maurizio Onnis

Wilhelm Brasse - der Fotograf von Auschwitz. Von Luca Crippau u. Maurizio OnnisFast alle bekannten Auschwitz-Fotos stammen von Wilhelm Brasse. Wer ist dieser Mann, der für die Lagerleitung das Grauen fotografieren musste? 1940 wird Wilhelm Brasse, Sohn eines Österreichers und einer Polin, nach Auschwitz deportiert.

ISBN 978-3-89667-531-6      19,99 €  Portofrei     Bestellen

Briefe. Von Gertrud Kolmar

Briefe. Von Gertrud KolmarNeuauflage der berührenden Briefe Gertrud Kolmars - erweitert um kürzlich entdeckte Briefe und Postkarten. Im Zentrum dieser Edition stehen die Briefe, die Gertrud Kolmar von September 1938 bis zu ihrer Deportation im März 1943 nach Auschwitz an ihre in die Schweiz emigrierte Schwester Hilde Wenzel schrieb. 

ISBN 978-3-8353-1397-2     24,90 € Portofrei      Bestellen

Hanns und Rudolf. Der deutsche Jude und die Jagd nach dem Kommandanten von Auschwitz. Von Thomas Harding

Hanns und Rudolf. Der deutsche Jude und die Jagd nach dem Kommandanten von Auschwitz. Von Thomas HardingThomas Harding kannte seinen Großonkel Hanns Alexander als einen freundlichen Mann mit viel Familiensinn, der ein bürgerliches Leben als Bankangestellter in London geführt hatte, sich für die Synagoge engagierte und gerne Witze machte. Seine jüdische Familie stammte aus Berlin und war in den 1930er-Jahren in letzter Minute nach England ins Exil entkommen.

ISBN 978-3-423-34877-5      12,90 €  Portofrei      Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Zeitgenossenschaft. Zum Auschwitz-Prozess 1964. Von Martin Warnke

Zeitgenossenschaft. Zum Auschwitz-Prozess 1964. Von Martin WarnkeIm Herbst 1963 begann in Frankfurt der Auschwitz-Prozess. Über einen Zeitraum von knapp zwei Monaten berichtete der junge Kunsthistoriker Martin Warnke aus der Phase der Beweisaufnahme für die Stuttgarter Zeitung. Seine Artikel werden hier erstmals zusammenhängend publiziert.

ISBN 978-3-03734-710-2      17,95 €  Portofrei      Bestellen

Erinnerungen, m. DVD. Von Esther Bejarano

Erinnerungen, m. DVD von Esther Bejarano"Ich habe viel Glück in meinem Leben gehabt, ein ganz großes Glück, ein unheimliches Glück." Dies sagt eine Frau von sich, deren Eltern und Schwester von den Nationalsozialisten umgebracht wurden; die selbst die unfassliche Grausamkeit des Vernichtungslagers Auschwitz er- und überlebt hat: Esther Bejarano. In ihren Erinnerungen, die hier erstmals in deutscher Fassung vollständig vorliegen, erzählt sie in einer einfachen Sprache, die das Ungeheuerliche umso eindringlicher hervorruft, von der Shoa, von großem Leid und Verlust. Doch enden ihre Aufzeichnungen hier nicht: Sichtbar wird auch ihre Kraft, die es ihr ermöglichte, nach und trotz diesen Erfahrungen weiterzuleben. Nach langem Schweigen ist sie zu einer Kämpferin gegen das Vergessen geworden, die ihre Geschichte an Schulen erzählt und mit den Mitteln der Musik gegen jede Art von Intoleranz angeht.

ISBN 978-3-944233-74-1       21,00 €  Portofrei        Bestellen

Der Auschwitz-Prozess. Ein Lehrstück deutscher Geschichte. Von Ralph Dobrawa

Der Auschwitz-Prozess. Ein Lehrstück deutscher Geschichte. Von Ralph DobrawaIm Dezember 2013 jährt sich zum 50. Mal der Auschwitz-Prozess. Vor Gericht in Frankfurt/Main standen 22 ehemalige SS-Angehörige jenes Konzentrationslagers, das zum Synonym für den Holocaust wurde eine Zäsur bei der Verfolgung nationalsozialistischer Gewaltverbrechen in der Bundesrepublik. 

ISBN 978-3-360-02170-0     16,99 €  Portofrei      Bestellen

Auschwitz - Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde. Ein Personenlexikon von Ernst Klee

Auschwitz - Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde. Ein Personenlexikon von Ernst KleeDas erste Personenlexikon über Täter, Gehilfen und Opfer in Auschwitz. Niemand hat so viele NS-Täter und ihre Nachkriegskarrieren dokumentiert wie Ernst Klee, der diese Aufgabe zu seinem Lebenswerk gemacht hat.

ISBN 978-3-10-039333-3    24,99 €  Portofrei      Bestellen

Seiten