I:MK

Verdun 1916. Urschlacht des Jahrhunderts. Von Olaf Jessen

Verdun 1916. Urschlacht des Jahrhunderts. Von Olaf Jessen"So furchtbar kann nicht einmal die Hölle sein", entsetzte sich ein Augenzeuge. Nie wieder starben mehr Soldaten auf so engem Raum wie in Verdun 1916. Olaf Jessen zeichnet auf der Grundlage vergessener Dokumente ein neues Bild der Schlüsselschlacht des Ersten Weltkrieges.

ISBN 978-3-406-65826-6    24,95 €  Portofrei     Bestellen

Die neuen Frauen - Revolution im Kaiserreich 1900-1914. Von Barbara Beuys

Die neuen Frauen - Revolution im Kaiserreich 1900-1914. Von Barbara BeuysEine Geschichte der emanzipation, die so noch nie erzählt wurde. Sexismus und Emanzipation, Frauenquote und Vereinbarkeit von Familie und Beruf - die Wurzeln der heutigen Diskussion liegen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.

ISBN 978-3-458-36119-0        12,00 €  Portofrei        Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Iman. Von Ryad Assani-Razaki

Iman von Ryad Assani-RazakiDrei junge Menschen begegnen sich in einem namenlosen afrikanischen Land. Ineinander verklammert trotzen sie der brutalen Realität, nähren den Glauben an echte Liebe und eine Zukunft. In diesem wuchtigen, fiebrigen Buch stecken neben der Tragödie Afrikas auch seine Kraft und sein Reichtum.

ISBN 978-3-8031-3254-3      22,90 €  Portofrei     Bestellen

 

Schattenzeitalter. Von Joël Luc Cachelin

Schattenzeitalter. Wie Geheimdienste, Suchmaschinen und Datensammler an der Diktatur der Zukunft arbeiten. Von Joël Luc CachelinWie Geheimdienste, Suchmaschinen und Datensammler an der Diktatur der Zukunft arbeiten. Der weitere Verlauf der Digitalisierungbestimmt unsere Zukunft. Wir stehen am Anfang des Schattenzeitalters, das uns in Wirklichkeitsdesigner und Wirklichkeitsempfänger einteilt.

ISBN 978-3-7272-1371-7      34,00 €  Portofrei       Bestellen

Lenin Reloaded. Hrsg. von Sebastiani Budgen, Stathis Kouvelakis und Slavoj Zizek

Lenin Reloaded. Hrsg. von Sebastiani Budgen, Stathis Kouvelakis und Slavoj ZizekLenin Reloaded so lautet der Schlachtruf einiger der führenden marxistischen Intellektuellen weltweit, um die Aufmerksamkeit wieder auf den entscheidenden Denker Wladimir I. Lenin zu lenken.

ISBN 978-3-942281-14-0      28,00 €  Portofrei      Bestellen

Philosophie und Widerstand in der Krise. Von Costas Douzinas

Philosophie und Widerstand in der Krise von Costas DouzinasDie Europäische Union und der Internationale Währungsfonds wollten Griechenland als Versuchslabor für kapitalistisches Krisenmanagement nutzen. Aber der vielfältige Widerstand machte aus dem Objekt des Experiments ein politisches Subjekt und durchkreuzte die Pläne der Eliten. Die Demokratie, ihre Idee und ihre Grenzen werden nun an ihrer Wiege, in Griechenland, neu erfunden. Costas Douzinas erörtert die globale Krise und das Recht auf Widerstand, ergründet neoliberale Biopolitik und direkte Demokratie. Er beleuchtet auch die Verantwortung der Intellektuellen und die Poesie der Multitude.

ISBN 978-3-944233-09-3      24,00 €  Portofrei      Bestellen

Ökologische Revolution. Frieden zwischen Mensch und Natur. Von John B. Foster

Ökologische Revolution. Frieden zwischen Mensch und Natur von John B. FosterSeit dem Einsatz der Atombombe in Hiroshima 1945 wissen wir, dass die Menschheit die Mittel zur vollständigen Zerstörung des Planeten besitzt.
Was nukleare Sprengköpfe als potenzielle Möglichkeit darstellen, ist durch die weltweite Umweltzerstörung markiert nicht zuletzt durch die Klimaerwärmung als Prozess längst in Gang gesetzt: die totale Zerstörung der menschlichen Lebensgrundlagen auf der Erde.

ISBN 978-3-942281-41-6     28,00 €  Portofrei      Bestellen

Marx an die Uni. Die "Marburger Schule" Geschichte, Probleme, Akteure. Von Lothar Peter

Marx an die Uni. Die "Marburger Schule" Geschichte, Probleme, Akteure. Von Lothar PeterDass es neben der "Frankfurter Schule" mit ihrer "Kritischen Theorie" auch eine marxistisch orientierte "Marburger Schule" mit wissenschaftlich und politisch intensiver Wirkung gegeben hat, wird oft vergessen.

ISBN 978-3-89438-546-0      14,90 €  Portofrei      Bestellen

Pornographie der Gegenwart. Von Alain Badiou

Pornographie der Gegenwart von Alain Badiou"Nichts ist leichter, nichts abstrakter, und nichts nutzloser, als die auf sich selbst reduzierte Kapitalismuskritik. Wer viel Lärm um diese Kritik macht, landet wieder und wieder bei weisen Reformen dieses Kapitalismus. Man schlägt einen regulierten und anständigen Kapitalismus, einen nicht-pornographischen Kapitalismus, einen ökologischen und immer demokratischeren Kapitalismus vor. Man fordert schließlich einen für alle bequemen Kapitalismus: einen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz. Aus diesen Schimären wird nichts herauskommen ...
Die einzige gefährliche und radikale Kritik ist die poetische Kritik an der Demokratie. Denn das Symbol der gegenwärtigen Zeit, ihr Fetisch, ihr Phallus, ist die Demokratie."

ISBN 978-3-85132-750-2     9,00 €  Portofrei     Bestellen

Seiten