Utopia 2048. Von Lino Zeddies

Stell dir vor, du wachst in der Zukunft auf und die große sozial-ökologische Wende ist gelungen, die Demokratie ist aufgeblüht, es herrschen Frieden und Wohlstand, die Wirtschaft ist gemeinwohlorientiert und der Klimakrise wurde erfolgreich begegnet. Wie würde diese neue Welt aussehen?
Utopia 2048 führt zwei "Zeitreisende" durch Städte, Unternehmen und Schulen einer solch inspirierenden Gesellschaft. Im Verlauf ihrer Reise erleben sie Demokratie-Innovationen in einem ergrünten Berlin, besuchen regenerative Landwirtschaft auf dem Brandenburger Umland und besichtigen den UN-Tower in Singapur, eine progressive Universität in Schweden und vieles mehr. Dabei erfahren sie, wie zahlreiche innere und äußere Entwicklungen den Systemwandel ermöglicht haben.

ISBN 978-3-7519-3749-8     11,99 €  Portofrei     Bestellen

"Lino Zeddies ist der Thomas Morus des 21. Jahrhunderts. In meisterhafter Form ist es ihm gelungen, das Mosaik der Zukunft aus realistischen Puzzlesteinen zusammenzufügen. Das beschriebene Utopia ist so überzeugend und kommt so passgenau zur rechten Zeit, dass es gar nicht anders kann, als Realität zu werden." - Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe bei Google Books

Exklusivabdruck. Utopien sind lebenswichtig. Der junge Autor Lino Zeddies macht eine bessere Welt lebendig und bahnt damit den gedanklichen Weg zur sozial-ökologischen Wende. Die Behauptung, es gäbe zu unserer Gesellschaft keine Alternativen ist eine glatte Lüge. Auf dieser Welt wimmelt es von Ideen, Plänen und ausgearbeiteten Konzepten für eine ökologische und sozial gerechte Welt. In lokalen Projekten werden viele dieser Ideen bereits praktisch umgesetzt. In seinem Buch „Utopia 2048“ sammelt Lino Zeddies eine Vielzahl solcher Konzepte und verwebt sie in seiner Zukunftswelt zu einer literarischen Realität. Und das könnte Leben retten. → Rubikon 11.06.2020

Der Autor:

Lino Zeddies, geboren 1990 in Hannover, betätigt sich als selbstständiger Aktivist für gesellschaftlichen Wandel. Nach dem Abitur trieb es ihn zum VWL-Studium nach Berlin. Frustriert von den dort vorherrschenden Dogmen und weltfremden Modellen, engagierte er sich im Netzwerk Plurale Ökonomik e.V., baute zwei plural-ökonomische Ringvorlesungen an der Uni auf und engagierte sich bei Monetative e.V. und im International Movement for Monetary Reform für Reformen für das Geld- und Finanzsystem. Es folgten weitere sehr unterschiedliche Lebensstationen als Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie und Organisationsberater, in denen er sich viel mit progressiven Formen der Zusammenarbeit und innerem Wandel auseinandersetzte. Während der Beschäftigung mit den zahlreichen kleinen und großen Lösungen für eine schönere Welt entstand die Idee für dieses Buch. Gegenwärtig lebt Lino Zeddies in Berlin. Mehr Infos auf: www.linozeddies.de

 

Utopia 2048 - Buchrelease Infovideo mit Autor Lino Zeddies
Lino Zeddies Youtube 22.04.2020

 

Erstellt: 13.06.2020 - 12:56  |  Geändert: 13.06.2020 - 12:57

Autoren: