Kritik

Akzeleration. Von Armen Avanessian, Nick Land, Nick Srnicek und Alex Williams

Akzeleration von Land, Nick; Srnicek, Nick; William, AlexDie heutige Form des Kapitalismus ist ein Objekt, das unaufhörlich in immer höheren Abstaktionsgraden ausufert. Wie können die hyperdynamischen Bewegungen,die sich auf den Finanzmärkten und im Technologiesektor abzeichnen, erfasst werden?

ISBN 978-3-88396-350-1     10,00 €  Portofrei     Bestellen

Gieriges Geld. Auswege aus der Kapitalismusfalle - Befreiungstheologische Perspektiven. Von Ulrich Duchrow

Gieriges Geld. Auswege aus der Kapitalismusfalle - Befreiungstheologische Perspektiven. Von Ulrich DuchrowFinanzkrise? Die gierigen Banker sind schuld und es gibt keine Alternative, wird propagiert. Doch der Autor, Theologe und Attac-Aktivist, zeigt: Wenn wir aufhören mit dem Streben nach immer mehr auf Kosten anderer, ist auch Schluss mit dem Gier-System. Diese Befreiung haben seit jeher die Religionen mit ihrer spirituellen Sprengkraft zum Ziel.


ISBN 978-3-466-37069-6      19,99 €  Portofrei      Bestellen
Kostenloser Download
 → PDF

kapitalistischer realismus ohne alternative? Von Mark Fisher

kapitalistischer realismus ohne alternative? von Mark Fisher

Wie eine Kultur aussieht, in der der kapitalistische Realismus als tiefgreifende und omnipräsente Atmosphäre regiert, wird von Fisher analysiert inklusive der Frage: Wo sind Alternativen zum kapitalistischen Realismus zu suchen? »Fishers bezwingend zu lesendes Buch ist einfach die beste Diagnose unseres Dilemmas, die es gibt!

ISBN 978-3-89965-421-9        12,80 € Portofrei       Bestellen

Das Geschäft mit der Musik. Von Berthold Seliger

Das Geschäft mit der Musik von Berthold SeligerJeder hört Musik, doch kaum einer weiß wirklich, wie sie zum »Produkt« gemacht wird. Dieses Buch ist eine instruktive Einführung in fast alle Facetten des Geschäfts mit der Musik.Es wird erklärt, wie das Tourneegeschäft, die Plattenfirmen, das Copyright, Sponsoring oder die Gema funktionieren, und der Autor diskutiert die aktuellen Geschäftsmodelle und befasst sich mit der Rolle der Künstler und Kulturarbeiter, aber auch mit ihrer miserablen sozialen Situation. Doch dieses Buch ist auch eine Streitschrift für eine andere Kultur. Fast alle Bereiche des Musikgeschäfts werden heute von Großkonzernen dominiert – die Vielfalt der Kultur ist längst in Gefahr. Gleichzeitig erleben wir den Quotenterror – es zählt nur noch, was sich »verkauft«. Die Verhältnisse werden von Monopolen und der Politik, die den »Staatspop« fördert, bestimmt. Dem setzt Seliger ein Plädoyer für eine selbstbestimmte Kunst entgegen, die nach anderen Kriterien bewertet werden sollte.

ISBN 978-3-89320-180-8    18,00 €  Portofrei     Bestellen

Wörterbuch des technokratischen Unmenschen. Von Pierangelo Maset

Wörterbuch des technokratischen Unmenschen von Pierangelo Maset

Der Charakter einer Zeit drückt sich auch in der Sprache aus. In den zurückliegenden Jahren fanden gewaltige gesellschaftliche Veränderungen statt: Wirtschaft, Politik und Massenmedien sind eine unheilvolle Allianz eingegangen und haben eine Kultur des unendlichen Konsum-Wachstums errichtet.
ISBN 978-3-87173-949-1        16,00 €  Portofrei        Bestellen

Lichtmächte. Kino - Museum - Galerie - Öffentlichkeit von Dietmar Dath und Swantje Karich

Lichtmächte. Kino - Museum - Galerie - Öffentlichkeit von Dietmar Dath und Swantje KarichEin Crashkurs in visueller Mündigkeit. Bilder, wohin man schaut an der Wand wie in der Hand. Das Visuelle ist in Bewegung: Zwischen Massen-, Sammler- oder Bildungsgut verschieben sich die Grenzen. Das Kino lernt mit digitalen Produktions- und Verbreitungsbedingungen zu leben. Die Bildende Kunst sieht ihren Anspruch auf Autonomie von ökonomischen, ästhetischen und politischen Schocks erschüttert. Die gängige Kritik daran hat viele Namen: "Simulation", "Kulturindustrie", "Spektakel". Wer so redet, spaltet die Welt: Auf der einen Seite stehen die Bilder, auf der anderen die kritischen Köpfe. 

ISBN 978-3-03734-235-0       24,95 €  Portofrei      Bestellen

Es ist genug! Auch alte Menschen haben Rechte. Deutschlands bekannteste Pflegekritiker klagen an. Von Claus Fussek und Gottlob Schober

Es ist genug! Auch alte Menschen haben Rechte. Deutschlands bekannteste Pflegekritiker klagen an von Claus Fussek und Gottlob SchoberSchlechte Pflege ist Folter! Sie werden ans Bett gefesselt, obwohl sie noch gehen können und kommen nie an die frische Luft. Ihnen werden Windeln verpasst, obwohl sie noch auf die Toilette gehen könnten, und sie haben niemand, der ihnen in der Todesstunde die Hand hält.

ISBN 978-3-426-78644-4     7,00 €  Portofrei       Bestellen

Wahn und Willkür. Von Wilhelm Schlötterer

Strauß und seine Erben oder wie man ein Land in die Tasche steckt. Die skrupellosen Machenschaften von Politik und Justiz. Ein Mann, der Schwarzgeldgeschäfte anzeigt, wird in die Psychiatrie gesperrt der Justizskandal um Gustl Mollath, der bundesweit für Schlagzeilen sorgte, ist nur einer von vielen spektakulären Fällen, mit denen Wilhelm Schlötterer sich beschäftigt.

ISBN 978-3-453-60361-5     9,99 €  Portofrei     Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Der geplünderte Planet. Die Zukunft des Menschen im Zeitalter schwindender Ressourcen von Ugo Bardi

Der geplünderte Planet. Die Zukunft des Menschen im Zeitalter schwindender Ressourcen von Ugo BardiEin Bericht an den Club of Rome mit einem Vorwort von Ernst Ulrich von Weizsäcker. Ohne Öl keine erdumspannende Mobilität, ohne Seltene Erden keine Handys, ohne Phosphat kein billiger Dünger. Wie ein Junkie von seiner Droge ist unsere Zivilisation abhängig von den Schätzen, die die Erde birgt. Doch die Anzeichen mehren sich, dass die Zeit billiger Rohstoffe bald vorbei sein wird. Wie wird sich die Weltwirtschaft entwickeln, wenn sich die Fördermengen der wichtigsten Ressourcen nicht mehr steigern lassen? Welche Auswirkungen sind zu erwarten, wenn die Exploration auch vor sensiblen Regionen wie den Ozeanen und den Polen nicht Halt macht? Welchen Beitrag können Urban Mining und Recycling leisten und für welche Stoffe lässt sich kurzfristig adäquater Ersatz finden?
Unterstützt von einem 15-köpfigen internationalen Expertengremium liefert der italienische Chemiker und Analyst Ugo Bardi eine umfassende Bestandsaufnahme der Rohstoffsituation unseres Planeten, und er zeigt auf, wie wir unseren Alltag, unsere Politik und unsere Art zu wirtschaften ändern müssen, wenn wir unseren Lebensstandard halten wollen.

ISBN 978-3-86581-410-4       22,95 €  Portofrei       Bestellen

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind? Erkenntnisse eines Geläuterten. Von Max A. Höfer

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind? Erkenntnisse eines Geläuterten.von Max A. HöferFür alle Rädchen, die wissen wollen, warum sie sich immer schneller drehen müssen. Kapitalismuskritik von überraschender Seite. Max A. Höfer, der viele Jahre für das Kapital gearbeitet hat, ist es leid, dass wir trotz größten Wohlstands unzufrieden bleiben.

ISBN 978-3-8135-0456-9      19,99 €  Portofrei      Bestellen

Seiten