Irak

Frieden "kriegt" man nicht. Von André Brie

Frieden kriegt man nicht. Von André BrieÜber Reisen zu Konflikten und Kriegen. "Seit Anfang der 90er Jahre des inzwischen vergangenen Jahrhunderts hat es mich in Konflikt- und Kriegsgebiete getrieben. Immer öfter war es mein Wunsch, mir eine eigene Meinung vor Ort zu bilden, etwas Persönliches zu tun und die betroffenen Menschen zu treffen."

ISBN  978-3-89965-605-3         24,80 €  Portofrei         Bestellen

Whistleblower in der Sicherheitspolitik - Whistleblowers in Security Politics. Hrsg. von Dieter Deiseroth und Annegret Falter

Whistleblower in der Sicherheitspolitik - Whistleblowers in Security Politics. Hrsg. von Dieter Deiseroth und Annegret FalterDer Band stellt die Preisverleihungen des deutschen Whistleblowerpreises 2011 und 2013 sowie deren Preisträger vor und analysiert deren Hintergründe, Motive und aktuelle Situation.

ISBN 978-3-8305-3333-7      24,00 €  Portofrei       Bestellen

Öffentlichkeitsarbeit in Kriegen. Von Magnus-Sebastian Kutz

Öffentlichkeitsarbeit in Kriegen. Legitimation von Kosovo-, Afghanistan- und Irakkrieg in Deutschland und den USA. Von Magnus-Sebastian KutzLegitimation von Kosovo-, Afghanistan- und Irakkrieg in Deutschland und den USA. Die sicherheitspolitischen Umbrüche der Jahrhundertwende fanden in den Kriegen im Kosovo, in Afghanistan und im Irak ihren Höhepunkt. Magnus-Sebastian Kutz analysiert, wie diese Kriege durch staatliche PR gerechtfertigt wurden.

ISBN 978-3-658-04863-1   49,99 €  Portofrei     Bestellen

Die Rückkehrer. Wenn der Krieg im Kopf nicht endet. Von Maëlu und Olivier Morel

Die Rückkehrer. Wenn der Krieg im Kopf nicht endet. Von Maëlu und Olivier MorelOlivier Morel ist ein französischer Filmemacher, der sich in seiner Arbeit oft mit dem Krieg und seinen Folgen für die einzelnen Soldaten auseinander gesetzt hat. In diesem Comic folgt er amerikanischen Veteranen des Irakkriegs und zeigt, welche enormen Schwierigkeiten sie haben, sich wieder in den Alltag ihrer Heimat einzugliedern.

ISBN 978-3-551-73647-5      17,90 €  Portofrei      Bestellen

Rot-Grün an der Macht. Deutschland 1998 - 2005. Von Edgar Wolfrum

Rot-Grün an der Macht. Deutschland 1998 - 2005 von Wolfrum, Edgar; Die rot-grüne Ära war eine Zeit des Umbruchs. Ihre Wirkungen prägen die Bundesrepublik bis heute. Atomausstieg, Agenda 2010, Krieg und Frieden - es waren dramatische Jahre, in denen Tabus gebrochen wurden. Auf der Grundlage exklusiven Archivmaterials legt Edgar Wolfrum die erste aus den Quellen gehobene Geschichte Deutschlands zwischen 1998 und 2005 vor.

ISBN 978-3-406-65437-4      24,95 €  Portofrei     Bestellen

Seiten