Literaturpreis

Judas. Von Amos Oz

Judas. Von Amos OzIm Winter 1959 kommt der junge Schmuel Asch nach Jerusalem, um seine Magisterarbeit zu schreiben. Allein und ohne finanzielle Unterstützung, braucht er dringend eine Nebenbeschäftigung. Eine Anzeige führt ihn ins Haus eines eigentümlichen alten Mannes namens Wald; nachts liest er ihm vor und unterhält sich mit ihm - über die Ideale des Zionismus, über die jüdisch-arabischen Konflikte.Und dort trifft er auf die geheimnisvolle Atalja Abrabanel, deren verstorbener Vater einer der maßgeblichen Anführer der zionistischen Bewegung war. Sogleich ist Schmuel gefesselt von der Schönheit und Unnahbarkeit dieser Frau.

ISBN 978-3-518-42479-7     22,95 €  Portofrei     Bestellen
ISBN 978-3-518-46670-4     12,00 €  Portofrei     Bestellen

Pfaueninsel. Von Thomas Hettche

Pfaueninsel. Von Thomas HettcheDie Pfaueninsel in der Havel bei Potsdam, Rückzugsort der Preußenkönige, wurde im 19. Jahrhundert von Lenné und Schinkel unter Mithilfe des Hofgärtners Fintelmann zu einem künstlichen Paradies umgestaltet. Es gab Känguruhs dort und einen Löwen, Palmen und Götterbäume, einen Südseeinsulaner, einen Riesen, Zwerge und einen Mohren.

ISBN 978-3-462-04599-4    19,99 €  Portofrei     Bestellen

Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. Von Ulrich Herbert

Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. Von Ulrich HerbertDeutschland im 20. Jahrhundert - das sind zwei Weltkriege, eine gescheiterte Demokratie, Hitler-Diktatur und Holocaust, ein 40 Jahre lang geteiltes Land. Aber es ist auch Sozialstaat, Wohlstand, Liberalisierung und Globalisierung, eine erfolgreiche Demokratie und die längste Friedensperiode der europäischen Geschichte.

ISBN 978-3-406-66051-1    39,95 € Portofrei      Bestellen

Das Haus des Windes. Von Louise Erdrich

Das Haus des Windes. Von Louise ErdrichNational Book Award für den besten Roman des Jahres. Ein altes Haus, eine ungesühnte Schuld und die Brüste von Tante Sonja Louise Erdrich, liebevolle Chronistin der amerikanischen Ureinwohner, führt uns nach North Dakota. Im Zentrum ihres gefeierten Romans steht der 14jährige Joe, der ein brutales Verbrechen an seiner Mutter rächt und dabei zum Mann wird.

ISBN 978-3-351-03579-2     19,99 €  Portofrei     Bestellen

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 - Jaron Lanier

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 - Jaron LanierAnsprachen aus Anlass der Verleihung am 12. Oktober 2014. In der Begründung des Stiftungsrats heißt es: Den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verleiht der Börsenverein im Jahr 2014 an Jaron Lanier und ehrt mit dem amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller einen Pionier der digitalen Welt, der erkannt hat, welche Risiken diese für die freie Lebensgestaltung eines jeden Menschen birgt.

ISBN 978-3-7657-3292-8    14,90 €  Portofrei     Bestellen

Kritik der schwarzen Vernunft. Von Achille Mbembe

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch "Rassen" und "Spezies" produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine "schwarze Vernunft" zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. 

ISBN 978-3-518-58614-3     28,00 €  Portofrei     vergriffen

Stimmen der Nacht. Von Thomas Ziegler

Stimmen der Nacht. Von Thomas ZieglerVierzig Jahre nach der Durchsetzung des Morgenthau-Plans ist Deutschland eine rückständige Agrarnation ohne jede Industrie. Die Städte sind verfallen, die Bevölkerung ist verarmt. Aber die Nazis, mächtiger denn je in ihrer südamerikanischen Andenfestung, erheben Anspruch auf die Weltherrschaft und erwarten die Wiederkunft des Führers.

ISBN 978-3-944720-43-2     16,90 €  Portofrei      Bestellen

Wir erschossen auch Hunde. Stories. Von Phil Klay

Wir erschossen auch Hunde. Stories. Von Phil Klay2001 ziehen die USA in den Krieg. Gegen Bin Laden, gegen Hussein, und vor allem gegen den eigenen Bedeutungsverlust. Heute ist Saddam tot, Osama auch, doch die einzige Supermacht ist schwächer als je zuvor. In "Wir erschossen auch Hunde" erzählt Phil Klay von den jungen Männern, die in diesem Krieg den höchsten Preis zahlen mussten.

ISBN 978-3-518-46638-4      9,99 €  Portofrei       Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Die neue Ordnung auf dem Kontinent. Von Philipp Ther

Die neue Ordnung auf dem Kontinent. Von Philipp TherPreisträger der Leipizger Buchmesse 2015
Eine Geschichte des neoliberalen Europa, Originalausgabe. Als im November 1989 die Mauer fiel, begann ein Großexperiment kontinentalen Ausmaßes: Die ehemaligen Staaten des "Ostblocks" wurden binnen kurzer Zeit auf eine neoliberale Ordnung getrimmt und dem Regime der Privatisierung und Liberalisierung unterworfen.

ISBN 978-3-518-42461-2     26,95 €  Portofrei     Bestellen

Seiten