Literaturpreis

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 - Jaron Lanier

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 - Jaron LanierAnsprachen aus Anlass der Verleihung am 12. Oktober 2014. In der Begründung des Stiftungsrats heißt es: Den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verleiht der Börsenverein im Jahr 2014 an Jaron Lanier und ehrt mit dem amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller einen Pionier der digitalen Welt, der erkannt hat, welche Risiken diese für die freie Lebensgestaltung eines jeden Menschen birgt.

ISBN 978-3-7657-3292-8    14,90 €  Portofrei     Bestellen

Kritik der schwarzen Vernunft. Von Achille Mbembe

Kritik der schwarzen Vernunft. Von Achille MbembeDer globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch "Rassen" und "Spezies" produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine "schwarze Vernunft" zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. 978-3-518-29805-3

ISBN 978-3-518-29805-3     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Stimmen der Nacht. Von Thomas Ziegler

Stimmen der Nacht. Von Thomas ZieglerVierzig Jahre nach der Durchsetzung des Morgenthau-Plans ist Deutschland eine rückständige Agrarnation ohne jede Industrie. Die Städte sind verfallen, die Bevölkerung ist verarmt. Aber die Nazis, mächtiger denn je in ihrer südamerikanischen Andenfestung, erheben Anspruch auf die Weltherrschaft und erwarten die Wiederkunft des Führers.

ISBN 978-3-944720-43-2     16,90 €  Portofrei      Bestellen

Wir erschossen auch Hunde. Stories. Von Phil Klay

Wir erschossen auch Hunde. Stories. Von Phil Klay2001 ziehen die USA in den Krieg. Gegen Bin Laden, gegen Hussein, und vor allem gegen den eigenen Bedeutungsverlust. Heute ist Saddam tot, Osama auch, doch die einzige Supermacht ist schwächer als je zuvor. In "Wir erschossen auch Hunde" erzählt Phil Klay von den jungen Männern, die in diesem Krieg den höchsten Preis zahlen mussten.

ISBN 978-3-518-46638-4      9,99 €  Portofrei       Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Die neue Ordnung auf dem Kontinent. Von Philipp Ther

Die neue Ordnung auf dem Kontinent. Von Philipp TherPreisträger der Leipizger Buchmesse 2015
Eine Geschichte des neoliberalen Europa, Originalausgabe. Als im November 1989 die Mauer fiel, begann ein Großexperiment kontinentalen Ausmaßes: Die ehemaligen Staaten des "Ostblocks" wurden binnen kurzer Zeit auf eine neoliberale Ordnung getrimmt und dem Regime der Privatisierung und Liberalisierung unterworfen.

ISBN 978-3-518-42461-2     26,95 €  Portofrei     Bestellen

09. Oktober 2014: Literatur-Nobelpreis 2014

Patrick Modiano, französischer Autor/AFP Martin BureauDer Nobelpreis für Literatur 2014 geht an
den französischen Autor Patrick Modiano

Patrick Modiano beherrsche die "Kunst der Erinnerung, mit der er die unbegreiflichsten menschlichen Schicksale wachgerufen habe", heißt es in der Jurybegründung. Sein Werk beschäftigt sich vor allem mit dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzung Frankreichs durch Nazideutschland.

Wem gehört die Zukunft? Von Jaron Lanier

Wem gehört die Zukunft? Von Jaron Lanier"Du bist nicht der Kunde der Internetkonzerne. Du bist ihr Produkt." Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden ist klar: Die "schöne neue Welt" nimmt Gestalt an, und es wird höchste Zeit, ihr etwas entgegenzusetzen. Internetpionier und Cyberguru Jaron Lanier liefert eine profunde Analyse der aktuellen Trends in der Netzwerkökonomie, die sich in Richtung Totalüberwachung und Ausbeutung der Massen bewegt.

ISBN 978-3-455-50318-0       24,99 €  Portofrei       Bestellen

Die globale Überwachung. Von Glenn Greenwald

Die globale Überwachung. Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen. Von Glenn GreenwaldDer Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen. lm Juni 2013 veröffentlichte Glenn Greenwald die ersten NSA-Dokumente aus dem Archiv des Whistleblowers Edward Snowden.

ISBN 978-3-426-78691-8      9,99 €  Portofrei     Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Aus den Ruinen des Empires. Von Pankaj Mishra

Aus den Ruinen des Empires von Pankaj MishraNachdem die letzten Erben des Mogul-Reiches getötet und der Sommerpalast in Peking zerstört war, schien die asiatische Welt vom Westen besiegt. Erstmals erzählt der Essayist und Schriftsteller Pankaj Mishra, wie in dieser Situation Intellektuelle in Indien, China und Afghanistan eine Fülle an Ideen entwickelten, die zur Grundlage für ein neues Asien wurden.

ISBN 978-3-10-048838-1         26,99 €  Portofrei         Bestellen 
ISBN 978-3-596-19755-2    15,00 €  Portofrei     Bestellen (Taschenbuch)

Seiten