Kindheit

Erziehen ohne Religion. Argumente und Anregungen für Eltern. Von Ulrike von Chossy u. Michael Bauer

Erziehen ohne Religion. Argumente und Anregungen für Eltern. Von Ulrike von Chossy u. Michael BauerMehr als ein Drittel der Deutschsprachigen versteht sich als nicht-religiös Tendenz steigend. Dieser gesellschaftliche Trend wirft eine wichtige Frage auf: Wie können Eltern ihre Kinder ohne Rückgriff auf religiöse Werte und Vorstellungen erziehen?

ISBN 978-3-497-02367-7      19,90 €  Portofrei       Bestellen

Statement of Good Practice. Standards für den Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen

Statement of Good Practice. Standards für den Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen4., überarb. Aufl. 2015. Hrsg.: Separated Children in Europe Programme (SCEP), Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BUMF), asylkoordination Österreich, SSI Schweizerische Stiftung des Internationalen Sozialdienstes, terre des homme.

ISBN 978-3-86059-435-3       16,90 €  Portofrei        Bestellen

Was französische Eltern besser machen. 100 verblüffende Erziehungstipps aus Paris. Von Pamela Druckerman

Was französische Eltern besser machen. 100 verblüffende Erziehungstipps aus Paris. Von Pamela DruckermanErziehen statt Verziehen. Wie schaffen französische Eltern das? Ihre Babys schlafen durch, die Kleinkinder essen brav, was auf den Teller kommt, der Nachwuchs glänzt mit guten Manieren und ist geduldig.

ISBN 978-3-442-39261-2      14,99 € Portofrei       Bestellen

Warum französische Kinder keine Nervensägen sind. Erziehungsgeheimnisse aus Paris. Von Pamela Druckerman

Warum französische Kinder keine Nervensägen sind. Erziehungsgeheimnisse aus Paris. Von Pamela DruckermanErziehen statt Verziehen. Warum werfen französische Kinder im Restaurant nicht mit Essen, sagen immer höflich Bonjour und lassen ihre Mütter in Ruhe telefonieren? Und warum schlafen französische Babys schon mit zwei oder drei Monaten durch?

ISBN 978-3-442-17578-9     9,99 €  Portofrei     Bestellen

Ambulante Hilfe zur Erziehung und Sozialraumorientierung. Von Mechthild Seithe und Matthias Heintz

Ambulante Hilfe zur Erziehung und Sozialraumorientierung. Von Mechthild Seithe und Matthias HeintzPlädoyer für ein umstrittenes Konzept Sozialer Arbeit in Zeiten der Nützlichkeitsideologie. Der aktuelle politische Diskurs um eine Weiterentwicklung und Steuerung der Kinder- und Jugendhilfe versucht, die Ambulante Hilfe zur Erziehung zu diskreditieren und zurückzudrängen.

ISBN 978-3-8474-0623-5      79,90 €  Portofrei       Bestellen

Trauma und Bindung bei Flüchtlingskindern. Von Ilka Lennertz

Trauma und Bindung bei Flüchtlingskindern. Von Ilka LennertzErfahrungsverarbeitung bosnischer Flüchtlingskinder in Deutschland. Als Folge des Krieges im ehemaligen Jugoslawien kamen in den 1990er Jahren ca. 340.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Viele von ihnen waren Opfer sogenannter 'ethnischer Säuberungen'.

ISBN 978-3-525-45126-7      39,99 €  Portofrei       Bestellen

Lasst Väter Vater sein. Eine Streitschrift. Von Barbara Streidl

Lasst Väter Vater sein. Eine Streitschrift. Von Barbara StreidlVater sein ist ein Glück. Doch viele Väter werden blockiert: von sturen Chefs, die Kind und Karriere für unvereinbar halten, aber auch von Müttern, die Erziehungsfragen allein entscheiden wollen.

ISBN 978-3-407-85707-1      16,95 €  Portofrei       Bestellen

Liebe Eltern, überlassen Sie die Ernährung Ihres Kindes nicht der Lebensmittelindustrie! Von Thomas Ellrott und Jacqueline Vogt

Liebe Eltern, überlassen Sie die Ernährung Ihres Kindes nicht der Lebensmittelindustrie! Von Thomas Ellrott und Jacqueline VogtEine Initiative des guten Geschmacks. Kinder richtig zu ernähren ist eine Sache. Kinder auf den richtigen geschmacklichen Weg zu bringen, eine andere.

ISBN 978-3-86528-679-6      19,95 €  Portofrei       Bestellen

UNICEF-Report 2015. Kinder zwischen den Fronten. Mit Daten zur Situation der Kinder in der Welt

UNICEF-Report 2015. Kinder zwischen den Fronten. Mit Daten zur Situation der Kinder in der WeltUNICEF: Gemeinsam für Kinder. Noch immer sterben täglich Kinder an längst heilbaren Krankheiten, Tausende wachsen in Armut auf und leiden unter Diskriminierung.

ISBn 978-3-596-03289-1     11,99 €  Portofrei      Bestellen

Die ADHS-Lüge. Eine Fehldiagnose und ihre Folgen - Wie wir den Betroffenen helfen. Von Richard Saul

Die ADHS-Lüge. Eine Fehldiagnose und ihre Folgen - Wie wir den Betroffenen helfen. Von Richard SaulIn den vergangenen Jahrzehnten hat es eine rasante Zunahme der Diagnosen und Arzneiverordnungen für ADHS-Patienten gegeben. Bundesweit wird 6,5 Prozent aller zehn- bis zwölfjährigen Jungen ein Präparat wie Ritalin verordnet.

ISBN 978-3-608-98046-2     19,95 €  Portofrei      Bestellen

Seiten