Empathie

Man schießt und weint. Gespräche mit israelischen Soldaten nach dem Sechstagekrieg. Von Amos Oz und Avraham Shapira

Die andere Seite des Krieges - Gespräche mit den Soldaten des Sechstagekriegs
Nach dem Sechstagekrieg von 1967 initiierte Avraham Shapira zusammen mit Amos Oz das wohl einflussreichste israelische Buch: "Gespräche mit israelischen Soldaten". Es entstand, als "nach dem Sechstagekrieg im Land eine Art Siegesrausch war", so Oz im Vorwort zur Neuauflage. "Kein Mensch in Israel sprach vom menschlichen Leid und erst Recht nicht vom besiegten Feind. Wir hatten das Gefühl, dass man von Mensch zu Mensch gehen und erfahren muss, was die Kämpfer auf dem Schlachtfeld erlebt haben und was sie nach dem Schlachtfeld erlebten."

ISBN 978-3-86489-159-5     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Dem Leben entfremdet. Warum wir wieder lernen müssen zu empfinden. Von Arno Gruen

Dem Leben entfremdet. Warum wir wieder lernen müssen zu empfinden. Von Arno GruenWarum wir wieder lernen müssen zu empfinden. Wir leben in einer vollkommen durchkonstruierten Welt und sind unfähig, lebendig, mitfühlend und emphatisch die Wirklichkeit wahrzunehmen.

ISBN 978-3-423-34836-2     9,90 €  Portofrei        Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015