Leben

Die Zeit gehört uns. Von Friedhelm Hengsbach

Die Zeit gehört uns. Von Friedhelm Hengsbach"Immer schneller und noch schneller!" Diesen Satz haben viele von uns schon längst verinnerlicht und zum Lebensmotto auserkoren. Doch woher kommt der atemlose Zeitdruck, der alle Lebensphasen und Lebensbereiche durchdringt?

ISBN 978-3-451-06703-7       9,99 €   Portofrei       Bestellen

Taschenbuchausgabe 2014

Die Lehren der Philosophie. Eine Kritik. Von Michael Hampe

Die Lehren der Philosophie. Eine Kritik. Von Michael HampeWas will die Philosophie? Michael Hampe stellt fest: Sie will belehren und erziehen. Zu diesem Zweck stellt sie Behauptungen auf. Aristoteles behauptet, dass die Welt ewig ist, Thomas von Aquin, dass sie geschaffen wurde. Descartes behauptet, dass es zwei, Spinoza, dass es nur eine Substanz gibt. Und so weiter.

ISBN 978-3-518-58605-1     24,95 €  Portofrei      Bestellen

Die Berechnung der Welt. Von der Weltformel zu Big Data. Von Klaus Mainzer

Die Berechnung der Welt. Von der Weltformel zu Big Data. Von Klaus MainzerBig Data verändert alles. Spätestens seit den Enthüllungen Edward Snowdens ist klar: Eine unersättliche Überwachungsmaschinerie hat uns im Griff. Gewaltige unstrukturierte Datenmengen, die unser Leben abbilden, werden systematisch ausgewertet. Alles wird zu digitaler Information. Die Welt der Algorithmen beherrscht uns längst. Sie verändert unser Leben und unser Denken. Klaus Mainzer zeigt in diesem Buch, wie es bei dem Vorhaben, die Welt zu berechnen, zu einer Revolution der Denkart kam.

ISBN 978-3-406-66130-3       24,95 €  Portofrei        Bestellen

Géricault. Bilder auf Leben und Tod. Hrsg. Gregor Wedekind und Max Hollein

Géricault. Bilder auf Leben und Tod. Hrsg. v. Gregor Wedekind u. Max HolleinKatalog zu den Ausstellungen Frankfurt Schirn Kunsthalle, 2013/2014 u. Gent Museum voor Schone Kunsten Gent, 2014. Der früh verstorbene Maler Théodore Géricault (1791 - 1824) zählt zu den Wegbereitern der französischen Romantik.

ISBN 978-3-7774-2077-6     39,90 €  Portofrei     Bestellen

Der Sommer am Ende des Jahrhunderts. Von Fabio Geda

Der Sommer am Ende des Jahrhunderts. Von Fabio Geda Ein Junge, sein Großvater und die heilende Kraft der Erinnerung. Der Tag, an dem der 12-jährige Zeno den größten Wolfsbarsch seines Lebens fängt, verändert alles. Denn an diesem Tag wird bei seinem Vater eine lebensbedrohliche Krankheit diagnostiziert.

ISBN 978-3-442-74935-5     9,99 €  Portofrei      Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Seiten