Geopolitik

Flashpoints - Pulverfass Europa. Krisenherde, die den Kontinent bedrohen. Von George Friedman

Flashpoints - Pulverfass Europa. Krisenherde, die den Kontinent bedrohen. Von George FriedmanWird Europa wieder brennen? Politologe und Bestsellerautor George Friedman ('Die nächsten 100 Jahre') mit kühnen und teilweise beängstigenden Thesen zur Zukunft Europas.

ISBN 978-3-86470-312-6      24,99 €  Portofrei       Bestellen

George Friedman stellt drei Fragen.
1.: 'Wie erreichte Europa seine globale Dominanz in politischer, militärischer, wirtschaftlicher und intellektueller Hinsicht?'
2.: 'Was lief schief, sodass Europa diese Dominanz zwischen 1914 und 1945 wegwarf?'
3.: 'Wird Europa in Zukunft so aussehen wie in der Friedensperiode, die sich an 1945 anschloss, oder wird es zu seinen historischen Fehlern zurückkehren?'

Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft. Zbigniew Brzezinski

Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft. Zbigniew BrzezinskiEnde des 20. Jahrhunderts hat sich gezeigt, dass die Vereinigten Staaten von Amerika die einzige noch verbliebene Supermacht sind: Keine andere Nation besitzt eine vergleichbare militärische und ökonomische Macht oder verfolgt Interessen, die den ganzen Globus umfassen.

ISBN 978-3-86445-249-9      9,95 €  Portofrei       Bestellen

Mein Leben. Von Peter Scholl-Latour

Mein Leben. Von Peter Scholl-LatourDas Vermächtnis des legendären Journalisten. Peter Scholl-Latour war über Jahrzehnte eine Institution im Journalismus. Mit Tod im Reisfeld schrieb er eines der bis heute weltweit erfolgreichsten Sachbücher; seine Analysen zu Konflikten und aktuellen Entwicklungen waren bis in sein hohes Alter gefragt.

ISBN 978-3-570-00508-8      24,99 €  Portofrei       Bestellen

Die Ordnung der Welt. Von Ulrich Menzel

Die Ordnung der Welt. Von Ulrich MenzelDie Ordnung der Welt ist eines der großen Probleme, mit denen die Staaten konfrontiert werden. Wer sorgt für Ordnung in der "Anarchie der Staatenwelt", wenn als Folge von Globalisierung die Beziehungen zwischen den Staaten immer dichter werden und der Bedarf nach internationaler Ordnung wächst?

ISBN 978-3-518-42372-1      49,95 €  Portofrei      Bestellen

Allzeit bereit. Von Jörg Kronauer

Allzeit bereit. Von Jörg KronauerDie neue deutsche Weltpolitik und Ihre Stützen. Deutschland müsse seiner globalen Verantwortung gerecht werden, zur Not auch mit Soldaten. Seit der Bundespräsident diese Maxime ausgegeben hat, ist sie in der veröffentlichten Meinung zum Mantra geworden.

ISBN 978-3-89438-578-1     14,90 €  Portofrei     Bestellen

Der Dritte Weltkrieg - Schlachtfeld Europa. Von Peter Orzechowski

Der Dritte Weltkrieg - Schlachtfeld Europa. Von Peter OrzechowskiWarum ein großer Krieg unausweichlich ist, und wie Sie Ihre Überlebenschancen erhöhen Einen Dritten Weltkrieg, noch dazu in Deutschland, haben bis vor wenigen Monaten die meisten Menschen für unmöglich gehalten. Doch dann kamen die Krise um die Ukraine und die Warnungen der Politiker von Vizekanzler Sigmar Gabriel bis Altkanzler Helmut Schmidt.

ISBN 978-3-86445-129-4          Vergriffen

Wiederkehr der Hasardeure. Von Wolfgang Effenberger und Willy Wimmer

Wiederkehr der Hasardeure. Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914/2014 Einhundert Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges wird wieder diskutiert: Wie konnte es zu der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ kommen? Im Mittelpunkt hitziger Debatten steht dabei nahezu ausschließlich die Schuldfrage.

ISBN  978-3-943007-07-7       29,90 €  Portofrei      Bestellen

Syrien. Wie man einen säkularen Staat zerstört und eine Gesellschaft islamisiert. Hrsg. W. Gehrcke und C. Reymann

Syrien Wie man einen säkularen Staat zerstört und eine Gesellschaft islamisiertDer Krieg in Syrien ist täglich in den Nachrichten, verlässliche Informationen sind dennoch Mangelware. Längst ist der anfangs friedliche Protest in einen von außen geschürten und finanzierten bewaffneten Aufstand übergegangen, der einem demokratischen Wandel die Luft abwürgt. In diesem Konflikt mischen mittlerweile so viele unterschiedliche Akteure mit, dass das Geflecht widerstreitender Interessen nur schwer zu durchschauen ist. Medial und politisch werden im Westen nur jene Kräfte wahrgenommen, die den gewaltsamen Sturz von Staatschef Baschar al-Assad betreiben. Andere Stimmen finden kein Gehör.

ISBN 978-3-89438-521-7       9,90 €   Portofrei     Vergriffen

Seiten