Gesellschaft

Solidarität - Die Zärtlichkeit der Völker. Von Heinz-W. Hammer und Frank Schwitalla

Solidarität - Die Zärtlichkeit der Völker von Heinz-W. Hammer und Frank SchwitallaDas "NETZWERK CUBA Informationsbüro e.V." wurde im Juni 1993 in Frankfurt/M. als Koordinations- und Informationsstelle der in der Bundesrepublik tätigen Cuba-Solidaritätsgruppen gegründet.

ISBN 978-3-89438-523-1   12,00 € Portofrei    Bestellen

Big Data. Das neue Versprechen der Allwissenheit. Hrsg. v. Heinrich Geiselberger u. Tobias Moorstedt

Big Data. Das neue Versprechen der Allwissenheit herausgegeben von Heinrich Geiselberger und Tobias MoorstedtDie Ausspähprogramme Prism und Tempora, die durch den Whistleblower Edward Snowden bekannt wurden, sind nur die Spitze des Datenbergs. Auskunfteien, Internetunternehmen und Einzelhandelsketten sammeln schon seit Jahren Informationen über die Bürger. Möglich wird all das durch Big Data, also die Möglichkeit, ungeahnte Mengen an Daten zu erheben, zu speichern und zu analysieren. Big Data, darin sind sich Analysten und Wissenschaftler einig, könnte die Art und Weise, wie wir Entscheidungen treffen, konsumieren, forschen und leben dramatisch verändern. Manche fühlen sich dabei an George Orwells 1984 erinnert, anderen sehen darin eine digitale Glaskugel, die gigantische Wachstumschancen bietet und neue Forschungswelten eröffnet.

ISBN 978-3-518-06453-5       14,00 €  Portofrei        Bestellen

Zona Sur, spanisches O. m. U., 1 DVD, von Carlos Valdivia

Zona Sur, spanisches O. m. U., 1 DVD, von Carlos ValdiviaAus der Reihe Cinespañol 1: "Zona Sur", ein Viertel von La Paz, in dem die bolivianische aristokratische Oberschicht wohnt, stellt den Rahmen für dieses Familiendrama dar. Juan Carlos Valdivia gibt uns einen Einblick in die von Gegensätzen geprägte Welt Boliviens.

EAN 4250128410274       19,99 €  Portofrei         Bestellen

Die Mitmachfalle. Bürgerbeteiligung als Herrschaftsinstrument. Von Thomas Wagner

Die Mitmachfalle von Thomas WagnerLange Zeit erschallte der Ruf nach mehr Bürgerbeteiligung vor allem aus alternativen Milieus. Mittlerweile versprechen sich davon maßgebliche Kreise aus Politik und Wirtschaft, der schwindenden Zustimmung zu neoliberalen "Reform"-Projekten und Bauvorhaben wie "Stuttgart 21" entgegenzuwirken.

ISBN 978-3-89438-527-9     12,90 €  Portofrei      Bestellen

Wovon wir träumen müssen... Marxismus und Utopie. Hrsg. Hermann Kopp

Wovon wir träumen müssen ... Herausgegeben von Hermann Kopp

"Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Seine Arbeit entsagt nicht, sie ist ins Gelingen verliebt statt ins Scheitern. Hoffen, über dem Fürchten gelegen, ist weder passiv wie dieses noch gar in ein Nichts gesperrt", schreibt Ernst Bloch in seinem Vorwort zu Das Prinzip Hoffnung.

ISBN 978-3-942281-61-4       14,90 €  Portofrei       Bestellen

Reform und Revolution. Hrsg. Robert Steigerwald, Ekkehard Lieberam und Manuel Kellner

Reform und Revolution. Revolutions- und Klassentheorie im 21. Jahrhundert. Herausgegeben von Robert Steigerwald, Ekkehard Lieberam, Manuel KellnerRevolutions- und Klassentheorie im 21. Jahrhundert. Wenn der Trümmerhaufen zum Aussichtsturm geworden ist, wie Georg Fülberth sagte, ist die theoretische Selbstverständigung, Orts- und Perspektivenbestimmung notwendige Voraussetzung aktueller und künftiger Kampf- und Widerstandsaktionen.

ISBN 978-3-942281-60-7     12,80 €  Portofrei      Bestellen

Das (un)soziale Gehirn. Von Manfred Spitzer

Das (un)soziale Gehirn von Manfred Spitzer

Soziale Neurowissenschaft für Einsteiger In ihren Anfängen untersuchte die Neurowissenschaft Töne und Lichtflecken, mittlerweile ist sie den Kinderschuhen entwachsen und widmet sich komplexen Phänomenen. Vor allem das menschliche Miteinander rückt immer mehr in den Fokus des Interesses.

ISBN 978-3-608-42918-3           19,99 €  Portofrei          Bestellen

Musik im Kopf. Von Manfred Spitzer

Musik im Kopf von Manfred SpitzerWarum machen Menschen Musik? Was ist überhaupt Musik? Wie wirkt Musik auf uns? Was geschieht im Gehirn, wenn wir Musik hören, machen oder verstehen? Was ist Begabung? Wie muss ein Konzertsaal aussehen? Warum versteht man Opernsängerinnen so schlecht? Warum gibt es Liebes- und Wiegenlieder?

ISBN 978-3-7945-2427-3       24,99 €  Portofrei        Bestellen

Tagebuch eines Sturzes. Von Michel Laub

Tagebuch eines Sturzes von Michel LaubRoman aus der Perspektive der Kriegsenkel. Eindrücklich schildert der Brasilianer Michel Laub, wie die Folgen des KZ-Traumas Großvater, Vater und den Erzähler selbst prägen. Aber haben wirklich alle Sündenfälle mit der Vergangenheit zu tun? Für welche ist man selbst verantwortlich?

ISBN 978-3-608-93972-9             19,95 €  Portofrei         Bestellen

Seiten