Tiefer Staat

Die schützende Hand. Denglers achter Fall. Von Wolfgang Schorlau

Die schützende Hand. Denglers achter Fall. Von Wolfgang SchorlauDie Sicherheitsbehörden ermitteln nicht gegen die Täter, sondern gegen das Umfeld der Opfer der NSU-Mordserie, Akten werden geschreddert, der Verfassungsschutz hat überall seine Finger im Spiel ... Was, wenn das kein bloßes Behördenversagen ist? Wer hält seine schützende Hand über die Mörder?

ISBN 978-3-462-04666-3       14,99 €  Portofrei       Bestellen

Ignoranz als Staatsschutz? Von Max Frisch

Ignoranz als Staatsschutz? Von Max FrischIn seinem letzten Typoskript verarbeitete Max Frisch auf sehr persönliche Art und in einer für ihn typischen literarischen Form jenen Skandal, der die Schweiz 1989/1990 erschütterte: Fast eine Million Einwohner war während des Kalten Krieges vom schweizerischen Staatsschutz observiert worden.

ISBN 978-3-518-42490-2      20,00 €  Portofrei       Bestellen

Der Rechtsstaat im Untergrund. Von Wolf Wetzel

Der Rechtsstaat im Untergrund. Von Wolf WetzelBrother, der NSU-Komplex und die notwendige Illoyalität. Wolf Wetzel befasst sich mit drei zusammenhängenden Strängen untergründiger Staatsaktivitäten. Der erste handelt von den Auswirkungen des permanenten Kriegszustands, begründet mit dem 11. September 2001.

ISBN 978-3-89438-591-0     13,90 €  Portofrei     Bestellen

Die Partisanen der NATO. Von Erich Schmidt-Eenboom u. Ulrich Stoll

Die Partisanen der NATO. Von Erich Schmidt-Eenboom u. Ulrich StollStay-Behind-Organisationen in Deutschland 1946-1991. Im Kalten Krieg existierten in Westeuropa zahlreiche illegale Untergrundorganisationen, die im Fall eines sowjetischen Überfalls hinter der Front als Partisanen kämpfen sollten, gestützt auf geheime Erddepots mit Waffen, Sprengstoff und Funkgeräten.

ISBN 978-3-86153-840-0     22,00 €  Portofrei      Bestellen

Die Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit (KgU). Von Enrico Heitzer

Die Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit (KgU). Von Enrico HeitzerWiderstand und Spionage im Kalten Krieg 1948-1959. Die 'Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit' (KgU) galt in Ost und West lange Zeit als Inkarnation des Antikommunismus und der Feindschaft gegen die DDR. 1948 als Reaktion auf die Entlassungswelle aus den sowjetischen Speziallagern gegründet und 1959 während der zweiten Berlin-Krise aufgelöst, entfaltete die KgU nicht nur humanitäre Aktivitäten, verbreitete Flugblätter oder war nachrichtendienstlich tätig, sondern beförderte und praktizierte zeitweise auch Gewalt als Widerstandsmittel gegen die Staatsführung. Enrico Heitzer untersucht die Entstehung, den organisatorischen Aufbau und die Handlungsfelder dieser privat geführten, aber politisch höchst wirkungsvollen Organisation.

ISBN 978-3-412-22133-1        70,00 €  Portofrei        Bestellen

Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie des NSU. Von Stefan Aust und Dirk Laabs

Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie des NSU. Von Stefan Aust und Dirk LaabsEine Anatomie des rechten Terrors in Deutschland. Die Mitglieder des NSU konnten dreizehn Jahre im Untergrund leben, dabei zehn Menschen umbringen, über ein Dutzend Banken überfallen und mutmaßlich drei Sprengstoffanschläge begehen. Dabei wurden sie gerade in den ersten Jahren von mehreren Geheimdiensten gesucht, sie waren umstellt von Verrätern, den V-Männern des Verfassungsschutzes.

ISBN 978-3-570-55202-5       22,99 €  Portofrei        Bestellen

Überwachtes Deutschland. Von Josef Foschepoth

Überwachtes Deutschland. Von Josef FoschepothPost- und Telefonüberwachung in der alten Bundesrepublik. Sensationelle Geheimakten werfen ein neues Licht auf die deutsche Zeitgeschichte. Millionen und Abermillionen Postsendungen wurden Jahr für Jahr, Tag für Tag aufgebrochen, ausgewertet und teilweise vernichtet.

ISBN 978-3-525-30041-1        34,99 €  Portofrei       Bestellen

Nato-Geheimarmeen in Europa. Von Daniele Ganser

Nato-Geheimarmeen in Europa von Daniele GanserDieses Buch zeichnet ein erschreckendes Bild: Ein durch die NATO und die militärischen Geheimdienste koordiniertes Netzwerk von Geheimarmeen war bis zum Auseinanderfall der Sowjetunion in mehreren westeuropäischen Ländern in schwere Verbrechen verwickelt, darunter Mord, Folter, Staatsstreich und Terror.

ISBN 978-3-280-06106-0      24,95 €  Portofrei       Bestellen

Propaganda. Von Edward Bernays

Propaganda von Edward BernaysEdward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement.  Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk.

ISBN 978-3-936086-35-5    16,90 €  Portofrei    Bestellen

Seiten