Ernährung

Köche, hört die Signale! Ein kulinarisches Manifest. Von David Höner

David Höner blickt zornig auf die Früchte der Globalisierung, die keinem schmecken. Ein Manifest gegen die Gastronomie aus der Retorte, die auf die Qualität der Lebensmittel und die Gesundheit ihrer Gäste spuckt, gegen die miserable Berufsausbildung von Köchen, gegen krankmachende Produkte der Nahrungsmittelindustrie - und für die Wiederentdeckung der Kochkunst und Tischkultur. David Höner setzt ein Zeichen und ruft allen Köchinnen und Köchen zu: Hört die Signale!

ISBN 978-3-86489-139-7     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Vom Ende der Landwirtschaft. Wie wir die Menschheit ernähren und die Wildnis zurückkehren lassen. Plädoyer für eine Postlandwirtschaftliche Revolution. Von Oliver Stengel

Um Klimakrise und Artensterben in den Griff zu bekommen, sind radikale Änderungen erforderlich. Etwa die halbe Erde müsse dazu der Natur zurückgegeben werden, fordern Experten. Doch wie soll das gehen? »Indem wir die Landwirtschaft abschaffen!«, sagt Oliver Stengel, denn industriell betrieben, stellt diese ein riesiges Umweltproblem dar.

Er entwirft eine provokante Zukunftsvision, in der Lebensmittel und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse aus dem Labor kommen - nicht als unappetitlicher Brei, sondern wie frisch vom Feld. Auf Äckern und Weiden darf sich dann die Natur wieder ausbreiten.

ISBN 978-3-96238-207-0     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Hunger, Frust und Schokolade. Die Psychologie des Essens (Über die Bedeutung der Gefühle beim Essen - von der Essstörung bis zum Genießen). Von Michael Macht

Psychologie und Essen - Essen und Gefühle: Das ist das Spezialgebiet des Würzburger Psychologen Prof. Dr. Michael Macht. In seinem populären Sachbuch beschreibt er anschaulich und unterhaltsam, warum wir essen und wie das Essen mit unseren Gefühlen verknüpft ist

- Psychologie zum Genießen!
-Warum essen wir bei Frust und Stress?
-Warum scheitern wir so oft daran, unsere Ess-Gewohnheiten zu ändern?
-Warum gehorchen wir beim Essen so selten der Vernunft? Es liegt an den Gefühlen! Sie sind für die Nahrungsaufnahme so wichtig wie Nährstoffe, Hormone und Neuro-Transmitter. Gefühls-Prozesse sind für die Steuerung der Nahrungsaufnahme unentbehrlich
- nicht von ungefähr können wir kaum etwas Essbares sehen, riechen oder schmecken, ohne wenigstens den Anflug von Gefühlen zu verspüren: Gefühle steuern unser Ess-Verhalten - und mit unserem Ess-Verhalten können wir umgekehrt unsere Gefühle steuern.

ISBN 978-3-426-27842-0     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Lecker-Land ist abgebrannt. Ernährungslügen und der rasante Wandel der Esskultur. Von Manfred Kriener

ISBN 978-3-7776-2815-8     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Der Jungzelleneffekt. Wie wir die Regenerationskraft unseres Organismus aktivieren. Von Slaven Stekovic

Gesundheitsratgeber zum länger Jungbleiben.

Der junge Altersforscher und Molekularbiologe aus Graz, Dr. Slaven Stekovic, erklärt, wie wir unseren Körper dabei unterstützen, länger jung zu bleiben. Basierend auf neuesten Forschungsergebnissen der Zellbiologie macht er eine bahnbrechende Entdeckung erstmalig einem breiten Publikum zugänglich. Wissenschaftler aus Peking haben nämlich 2017 herausgefunden, dass der menschliche Körper über einen Prozess verfügt, wodurch der Organismus ein paar Millionen verunreinigte Zellen tötet, um andere gesunde überleben zu lassen. Dieses natürliche "Zellrecycling" nennen sie "Autophagie". Stekovic beschäftigt sich mit diesen Verjüngungsprozessen und weiß, dass Autophagie am Idealsten durch das Fasten aktiviert wird.

ISBN 978-3-426-87841-5     10,99 €  Portofrei     Bestellen

Das leise Sterben. Warum wir eine landwirtschaftliche Revolution brauchen, um eine gesunde Zukunft zu haben. Von Martin Grassberger

Während die Weltbevölkerung rasant auf die 8. Milliarde zusteuert und immer mehr Menschen am Wohlstand teilhaben wollen, breiten sich stetig chronische Krankheiten in allen Altersgruppen und Gesellschaftsschichten aus. Warnungen vor unmittelbaren Bedrohungen wie Umweltverschmutzung, Bodenverarmung und Abnahme der Biodiversität verhallen weitgehend ungehört. Der Humanbiologe und Arzt Martin Grassberger zeigt auf, dass ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen der rücksichtslosen Zerstörung der Natur und den leisen Epidemien chronischer Krankheiten besteht. Die Einsichten sind ernüchternd. Grassberger zeigt jedoch mögliche Auswege aus der gegenwärtigen globalen Gesundheits- und Umweltkrise auf. Das Buch der Stunde!

ISBN 978-3-7017-3479-5     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Schlank! Das Goldene von GU. Rezepte zum Glänzen und Schlankwerden. Hrsg. Stefanie Gronau

Glänzende Zeiten für schlanke Genießer: Die besten Rezepte und alles Wissenswerte rund ums Schlankwerden gibt's jetzt glamourös verpackt zwischen zwei Buchdeckeln. Schlank! Das Goldene von GU ist das unkomplizierteste und leckerste Diätbuch aller Zeiten. Die über 250 Rezepte sind Highlights der GU Diät-Kompetenz: Frühstück, Salate, Suppen, to go und Veggie oder leckeren Feierabendgerichte. Die Rezepte sind nach Kaloriengehalt sortiert, so können Sie sich Ihren individuellen Ernährungsplan einfach selbst zusammenstellen. Außerdem: alles Wichtige rund ums gesunde Abnehmen - unterschiedliche Methoden, Praxistricks für den Alltag und Motivationstipps.

ISBN 978-3-8338-7573-1     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Es geht um die Wurst. Was du wissen musst, wenn du gern Fleisch isst. Von Christoph Drösser. Illustriert von Nora Coenenberg

Ein Kindersachbuch zum hochaktuellen und sensiblen Thema Fleisch und Tiere für Kinder ab 8 Jahren.

Wenn Kindern bewusst wird, dass ihr Würstchen oder Schnitzel einmal ein lebendiges Tier war, stellen sie oftmals viele Fragen: Haben die Tiere, deren Fleisch wir essen, artgerecht gelebt? Wie sind sie gestorben? Schadet die Fleischproduktion der Umwelt und dem Klima? Ist Bio besser? Und ist Fleischessen überhaupt gesund? Oder wäre es besser, sich vegetarisch oder vegan zu ernähren?

ISBN 978-3-522-30581-5     14,00 €  Portofrei     Bestellen

Abnehmen am Bauch. Wie die Leber zu einer schlanken Körpermitte verhilft. Von Sarah Schocke

Kranke Leber - dicker Bauch! Die Leber ist DAS Stoffwechselorgan schlechthin - das heißt, sie reguliert den gesamten Stoffwechsel, somit auch den Fettstoffwechsel. Gerade aber Kohlenhydrate machen der Leber schwer zu schaffen. Entzündungen und höchst stoffwechselaktives Bauchfett sind die Folge. Dadurch wiederum sendet die Körpermitte falsche Signale - der Teufelkreis beginnt! Das neue Abnehmprogramm von Sarah Schocke setzt auf die Aktivierung der Leber - mit Nährstoffen, die die Leber anregen, ihr Fett abzugeben. Es gilt: Erst der Bauch, dann der Po! Der Weg zur Wunschfigur geht über die Leber!

ISBN 978-3-8338-7622-     14,99 €  Portofrei     Bestellen

Wege aus der Ernährungskrise. Almanach Entwicklungspolitik 2021. Von Manuela Specker

Mehr als 820 Millionen Menschen hungern, 2 Milliarden leiden an Mangelernährung - seit mehreren Jahren steigt die Zahl der Hungerbetroffenen an. Der aktuelle Almanach Entwicklungspolitik, herausgegeben von Caritas Schweiz, geht auf die verschiedenen Dimensionen des Hungers ein und analysiert die Ursachen: Chronischem Hunger liegen oft ein Verteilproblem, eine fehlgeleitete Politik oder schlicht ein Leben in Armut zugrunde. Eine Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion bedeutet deshalb nicht automatisch weniger Hunger; es mangelt nicht an Nahrung, sondern am Zugang dazu.

ISBN 978-3-85592-173-7     34,99 €  Portofrei     Bestellen

Seiten