Brief

"Mir hat Gott keinen Panzer ums Herz gegeben". Von Hans von Dohnanyi

"Mir hat Gott keinen Panzer ums Herz gegeben". Von Hans von DohnanyiBriefe aus Militärgefängnis und Gestapohaft 1943-1945. Ein bewegendes Dokument aus dem Widerstand gegen Hitler. Erstmals werden die berührenden Briefe und eindringlichen Kassiber veröffentlicht, die Hans von Dohnanyi, eine der führenden Persönlichkeiten des Widerstandes gegen das NS-Regime, aus der Haft an seine Frau Christine und an seine Kinder schrieb.

ISBN 978-3-421-04711-3     24,99 €  Portofrei      Bestellen

Brief an die Heuchler. Von Stéphane Charbonnier

Brief an die Heuchler. Von Stéphane CharbonnierUnd wie sie den Rassisten in die Hände spielen. Erhellend, witzig, ironisch, sarkastisch, polemisch - CHARB zieht alle Register seines satirischen Talents, um seine radikale Auffassung von Meinungsfreiheit gegen die Heuchler in Politik und Presse zu behaupten.

ISBN 978-3-608-50229-9     12,00 €  Portofrei     Bestellen

»Grüße und Küsse an alle«. Die Geschichte der Familie von Anne Frank. Von Mirjam Pressler

»Grüße und Küsse an alle«. Die Geschichte der Familie von Anne Frank. Von Mirjam PresslerDie ganze Geschichte von Aufstieg und Schicksal der Familie Anne Franks über drei Jahrhunderte, erzählt auf der Grundlage tausender unbekannter Briefe und Dokumente Sommerfrische hoch über dem Silser See in den Schweizer Bergen:

ISBN 978-3-596-18410-1      10,99 €  Portofrei      Bestellen

Mut und Wut. Rudi Dutschke und Peter Paul Zahl - Briefwechsel 1978/79. Von Rudi Dutschke u. Peter-Paul Zahl

Mut und Wut. Rudi Dutschke und Peter Paul Zahl - Briefwechsel 1978/79. Von Rudi Dutschke u. Peter-Paul ZahlPeter Paul Zahl und Rudi Dutschke reflektieren die 68er in den Jahren 1978/79 vor dem Hintergrund aktueller politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen. Dabei spielt auch die private und persönliche Situation beider eine Rolle.

ISBN 978-3-939254-01-0     24,90 €  Portofrei      Bestellen

Briefe eines reisenden Franzosen. Von Johann K. Riesbeck

Briefe eines reisenden Franzosen. Von Johann K. RiesbeckEr ist ein weithin Vergessener. Aber er zählt zu den Großen einer klassischen aufklärerischen Reiseliteratur vor der Französischen Revolution. Er inspizierte das Deutschland seiner Zeit. Er ist ein Ahn des Reisejournalismus, in Briefform und auf höchstem literarischen Niveau.

ISBN 978-3-8477-0012-8    99,00 €  Portofrei      Bestellen

»Lieber Ernesto, lass Dich umarmen«. Von Ernst Busch u. Heinar Kipphardt

»Lieber Ernesto, lass Dich umarmen«. Von Ernst Busch u. Heinar KipphardtDie Korrespondenz zwischen Heinar Kipphardt und Ernst Busch. »Die Dummheit wächst. Dickhäutig und dickarschig sitzt sie auf unseren kleingewordenen Hoffnungen. Das kann doch nicht alles sein«, schreibt Heinar Kipphardt 1972 an Ernst Busch.

ISBN 978-3-86525-290-6     20,00 €  Portofrei      Bestellen

Dir sende ich mein ganzes Herz. Liebesbriefe. Von Frida Kahlo

Dir sende ich mein ganzes Herz. Liebesbriefe. Von Frida KahloZum 100. Geburtstag von Frida Kahlo am 6. Juli 2007: Eine Auswahl der schönsten Liebesbriefe der großen mexikanischen Künstlerin in einer bibliophil ausgestatteten Geschenkausgabe.

Briefe, die, ähnlich wie ihre Bilder, zeigen, daß sie ihr Herz auf der Zunge trägt.

ISBN 978-3-86555-036-1 14,80 €  Portofrei     Bestellen

"Der liebe Gott wohnt im Detail" Briefwechsel 1939-1969. Von Theodor W. Adorno u. Gershom Scholem

 "Der liebe Gott wohnt im Detail" Briefwechsel 1939-1969. Von Theodor W. Adorno u. Gershom Scholem"Er gefällt mir außerordentlich gut und wir fanden uns recht viel zu sagen" schrieb Gershom Scholem 1938 an Walter Benjamin. Mit "Er" ist Theodor W. Adorno gemeint, den Scholem kurz zuvor in New York persönlich kennengelernt hatte. Es war der Beginn einer 30 Jahre währenden intellektuellen und freundschaftlichen Beziehung.

ISBN 978-3-518-58617-4      39,95 €  Portofrei      Bestellen

Seiten