Promedia

Das Ende der Megamaschine. Von Fabian Scheidler

Das Ende der Megamaschine. Von Fabian ScheidlerWarum schreitet die ökologische Zerstörung des Planeten trotz unzähliger Klimagipfel ungebremst voran? Warum hungern mehr Menschen als je zuvor auf der Erde, obwohl noch nie so ungeheure Reichtümer angehäuft wurden wie heute? Warum erweisen sich die globalen Eliten als unfähig, die Richtung zu ändern, obwohl ihr Kurs in einen planetaren Crash führt?

ISBN 978-3-85371-384-6    19,90 €  Portofrei     Bestellen

Irak. Ein Staat zerfällt. Hintergründe, Analysen, Berichte. Hrsg.v. Tyma Kraitt

Irak. Ein Staat zerfällt. Hintergründe, Analysen, Berichte. Hrsg.v. Tyma Kraitt100 Jahre nach der kolonialen Aufteilung des Osmanischen Reiches, aus der die irakische Staatlichkeit hervorging, existiert eine einheitliche Territorialität nicht mehr. Die AutorInnen gehen der Frage nach, wie es zum Zerfall des Irak kam.

ISBN 978-3-85371-385-3     17,90 €  Portofrei     Bestellen

Verordnete Wahrheit, bestrafte Gesinnung. Von Hannes Hofbauer

Verordnete Wahrheit, bestrafte Gesinnung. Von Hannes HofbauerRechtsprechung als politisches Instrument. Neue Straftatbestände auf EU-Ebene öffnen einer Gesinnungsjustiz Tür und Tor. Die Leugnung von einem gerichtlich als Völkermord deklarierten Ereignis wird strafbar; die Leugnung kommunistischer Verbrechen könnte es demnächst werden.

ISBN 978-3-85371-329-7     17,90 €  Portofrei     Bestellen

Ami go home. Zwölf gute Gründe für einen Antiamerikanismus. Von Wilhelm Langthaler u. Werner Pirker

Ami go home. Zwölf gute Gründe für einen Antiamerikanismus. Von Wilhelm Langthaler u. Werner PirkerDie Nötigung internationalen Rechts ist aus der Sicht der Verfasser des Buches einer der zentralen Punkte, die für den Antiamerikanismus sprechen. Dabei soll auch aufgezeigt werden, dass dieser Rechtsnihilismus nicht unwesentlich aus der sozialdarwinistischen Verfasstheit der amerikanischen Gesellschaft herrührt.

ISBN 978-3-85371-204-7    11,90 €  Portofrei     Bestellen

Die Diktatur des Kapitals. Von Hannes Hofbauer

Die Diktatur des Kapitals. Von Hannes HofbauerSouveränitätsverlust im postdemokratischen Zeitalter. Das Buch versucht einen Brückenschlag von einer ökonomischen Analyse einer vom Prinzip der Akkumulation und des Profits getriebenen Gesellschaft zu den tagtäglichen Auswirkungen dieser Entwicklung.

ISBN 978-3-85371-376-1     17,90 €  Portofrei     Bestellen

Seiten