Politische Theorie

Das unternehmerische Selbst. Soziologie einer Subjektivierungsform. Von Ulrich Bröckling

Das unternehmerische Selbst. Soziologie einer Subjektivierungsform. Von Ulrich BröcklingDie Maxime "Handle unternehmerisch!" ist der kategorische Imperativ der Gegenwart. Ein unternehmerisches Selbst ist man nicht, man soll es werden. Und man wird es, indem man sich in allen Lebenslagen kreativ, flexibel, eigenverantwortlich, risikobewusst und kundenorientiert verhält.

ISBN 978-3-518-29432-1      16,00 €  Portofrei       Bestellen

Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung. Von Hartmut Rosa

Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Dies ist, auf die kürzest mögliche Formel gebracht, die Kernthese des neuen Buches von Hartmut Rosa, das als Gründungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen werden kann.

ISBN 978-3-518-29872-5     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Demokratietheorien zur Einführung. Von Francis Cheneval

Demokratietheorien zur Einführung. Von Francis ChenevalDemokratie ist dort lebendig und echt, wo frei darüber gestritten wird, worin sie besteht. Die Bestände der Demokratietheorie stellt diese Einführung deshalb als Antworten auf konkrete Fragen der gemeinsamen politischen Praxis dar und beleuchtet die verschiedenen Problemlösungsansätze nicht nur in ihren begrifflichen und ethischen Voraussetzungen, sondern auch von ihren empirischen Aspekten her.

ISBN 978-3-88506-701-6     14,90 €  Portofrei      Bestellen

Die Idee des Sozialismus. Versuch einer Aktualisierung. Von Axel Honneth

Die Idee des Sozialismus. Versuch einer Aktualisierung. Von Axel Honneth"Soziale Freiheit ist die eigentliche Idee des Sozialismus." Die Idee des Sozialismus, die der Empörung über die kapitalistischen Lebensbedingungen für mehr als 150 Jahre normativen Halt und geschichtliche Orientierung gegeben hat, scheint heute jegliche Zugkraft verloren zu haben.

ISBN 978-3-518-29824-4     14,00 €  Portofrei       Bestellen

Überschrift. Ethik des Wissens Poetik der Existenz. Von Armen Avanessian

Überschrift. Ethik des Wissens Poetik der Existenz. Von Armen AvanessianWas macht heute eigentlich die Studierenden aus? Und ein Studium aus ihnen? Alma Mater Academia: Nurmehr ein Blinder Fettfleck des Denkens, eine Seniorenresidenz der Kritik? Was macht heute eigentlich die Kunstbetriebler aus? Und die Kunstbetriebshuberei aus ihnen?

ISBN 978-3-88396-365-5     18,00 €  Portofrei       Bestellen

Moral und Politik. Gedanken zu einer gerechten Gesellschaft. Von Michael Sandel

Moral und Politik. Gedanken zu einer gerechten Gesellschaft. Von Michael SandelAuf welche Weise können moralische Aspekte Einfluss auf die praktische Politik nehmen? Wie wertneutral dürfen sich Staat, Recht und Gesetz verhalten? Diese Fragen bilden den Hintergrund für Michael J. Sandels kluge Betrachtungen zu gesellschaftlichen Streitpunkten - etwa zu den Themen Sterbehilfe, Abtreibung, Homosexuellenrechte oder Stammzellforschung.

ISBN 978-3-550-08043-2     22,00 €  Portofrei      Bestellen

Seiten