Wallstein

Erinnerungen aus den Kinderjahren eines Dorfamtmannsohns. 1829. Von Friedrich Rückert

Erinnerungen aus den Kinderjahren eines Dorfamtmannsohns. 1829. Von Friedrich RückertDie Edition erscheint anlässlich des 150. Todestags des Dichters am 31. Januar 2016 und ergänzt die Ausstellung im Friedrich Rückert Poetikum Oberlauringen. Mal satirisch-bissig, mal humorvoll, dann gefühlvoll-schwärmerisch der Vergangenheit eingedenk:

ISBN 978-3-8353-1793-2      12,90 €  Portofrei        Bestellen

1938. Kunst - Künstler - Politik. Hrsg. v. Eva Atlan, Raphael Gross u. Julia Voss

1938. Kunst - Künstler - Politik. Hrsg. v. Eva Atlan, Raphael Gross u. Julia VossBegleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Jüdischen Museum Frankfurt vom 27.11.2013 bis 23. Februar 2014. Das Jahr 1938 war ein katastrophales Jahr in der jüdischen Geschichte. Die Pogrome im November 1938 trafen ganz unmittelbar fast alle in Deutschland und Österreich lebenden Juden.

ISBN 978-3-8353-1412-2        24,90 €  Portofrei        Bestellen

In jenen albtraumhaften Tagen. Von Jósef Zelkowicz

In jenen albtraumhaften Tagen. Von Jósef ZelkowiczTagebuchaufzeichnungen aus dem Getto Lodz/Litzmannstadt, September 1942. Das Getto von Lodz/Litzmannstadt war eines der größten im vom Deutschen Reich besetzten Polen. Mehr als 200.000 Menschen wurden ab Februar 1940 im ärmsten Viertel der Industriestadt zusammengepfercht.

ISBN 978-3-8353-1116-9     19,90 €  Portofrei       Bestellen

Ordnung und Inferno. Das KZ-System im letzten Kriegsjahr. Von Stefan Hördler

Ordnung und Inferno. Das KZ-System im letzten Kriegsjahr. Von Stefan HördlerStefan Hördler stellt den aktuellen Forschungsstand, die Schlussphase der nationalsozialistischen Konzentrationslager sei durch Desorganisation, Chaos und Willkür geprägt gewesen, in Frage: Er zeigt, dass ab März 1944 eine umfassende Neuordnung des KZ-Systems einsetzte, und dass das letzte Kriegsjahr eine eigenständige Phase in der Genese der Lager darstellte.

ISBN 978-3-8353-1404-7      46,00 €  Portofrei       Bestellen

Kriegführung und Hunger 1939-1945. Hrsg. v. Christoph Dieckmann und Babette Quinkert

Kriegführung und Hunger 1939-1945. Hrsg. v. Christoph Dieckmann und Babette QuinkertDer regionale Schwerpunkt dieser Verbrechen lag in Osteuropa. Der Band fragt nach dem Verhältnis von Kriegführung und Massenverbrechen. Da ein wesentlicher Teil dieser Verbrechen während des Krieges eng mit Hunger und selektiver Nahrungsmittelpolitik verknüpft war, wird der Faktor Hunger in diesem Band besonders betont.

ISBN 978-3-8353-1492-4     20,00 €  Portofrei      Bestellen

Sämtliche Werke, 6 Bde. Kritische Ausgabe. Von Ernst Toller

Sämtliche Werke, 6 Bde. Kritische Ausgabe. Von Ernst TollerIn den zwanziger Jahren war Ernst Toller der bekannteste lebende Dramatiker deutscher Sprache. Sein Bühnenerstling "Die Wandlung" (1919) gilt als eines der Schlüsselwerke des dramatischen Expressionismus.

ISBN 978-3-8353-1335-4     289,00 €  Portofrei      Bestellen

Täter und Komplizen in Theologie und Kirchen 1933-1945. Hrsg. Manfred Gailus

Täter und Komplizen in Theologie und Kirchen 1933-1945. Hrsg. v. Manfred GailusFür viele Deutsche kam die Erfahrung des Umbruchs 1933 einem religiösen Erweckungserlebnis gleich. Das gilt für große Teile der Protestanten, die zwei Drittel der Bevölkerung ausmachten, und auch für erhebliche Teile der Katholiken.

ISBN 978-3-8353-1649-2     24,90 €  Portofrei      Bestellen

Stefan Rott oder Das Jahr der Entscheidung. Von Max Brod

Stefan Rott oder Das Jahr der Entscheidung. Von Max BrodDieser Roman wurde oft als Max Brods "Zauberberg" bezeichnet, spielt er doch 1914, in den letzten Monaten vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, welcher das alte Europa zum Einsturz brachte. Aber nicht ein entlegenes Sanatorium, sondern die kleine deutsche Gemeinde in Prag ist bei Brod das Modell der bürgerlichen Gesellschaft vor dem Kriege.

ISBN 978-3-8353-1337-8     29,80 €  Portofrei      Bestellen

Seiten