Neu 2014-2.HJ

In den frühen Tod. Von René Gass

In den frühen Tod. Von René GassAls exemplarisch für das Schicksal vieler junger Menschen mit ihren durch den Ersten Weltkrieg zerstörten Hoffnungen erscheint das kurze Leben Otto Brauns (1897-1918). Der ein Jahr nach Kriegsende herausgekommene Band mit nachgelassenen Schriften brachte es auf eine Auflage von über hunderttausend Exemplaren.

ISBN 978-3-0340-1229-4         26,00 € Portofrei       Im Laden erhältlich!

Im großen Krieg. Von Ralf Georg Reuth

Im großen Krieg. Von Ralf Georg ReuthWie war dieser Krieg, den die Zeitgenossen den Großen Krieg nannten, weil er so furchtbar war, für den normalen Soldaten, im Graben an der Westfront? Davon gibt es wenig authentische Zeugnisse. Nach 100 Jahren ist ein besonderes aufgetaucht: Die bewegende Geschichte des Fritz Rümmelein.

ISBN 978-3-492-05682-3      19,99 €  Portofrei       Bestellen

Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft. Inkl. E-Book. Von Jeremy Rifkin

Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft. Inkl. E-Book. Von Jeremy RifkinDas Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus. Der Kapitalismus geht seinem Ende entgegen. Das geschieht nicht von heute auf morgen, aber dennoch unaufhaltsam.

ISBN 978-3-593-39917-1       27,00 €  Portofrei      Bestellen

Amandas Suche. Von Isabel Allende

Amandas Suche. Von Isabel AllendeAmanda ist lebensklug und ausgesprochen eigensinnig. Sie wächst in San Francisco auf, der Stadt der Freigeister. Ihre Mutter Indiana führt eine Praxis für Reiki und Aromatherapie und steht im Mittelpunkt der örtlichen Esoterikszene. Der Vater ist Chef des Polizeidezernats und ermittelt in einer grausamen Mordserie.

ISBN 978-3-518-46600-1      10,99 €  Portofrei        Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Bergoglios Liste. Papst Franziskus und die argentinische Militärdiktatur. Von Nello Scavo

Bergoglios Liste. Papst Franziskus und die argentinische Militärdiktatur. Von Nello ScavoAls am 24. März 1976 das Militär die Macht übernimmt, beginnen für Argentinien sieben Jahre staatlichen Terrors. Die Armee entführt, foltert und ermordet Zehntausende Menschen. Das Drama trägt den Namen der "Desaparecidos", der Verschwundenen.

ISBN 978-3-451-34046-8      16,99 €  Portofrei       Bestellen

Demokratie im Zangengriff. Von Thomas Wagner

Demokratie im Zangengriff. Von Thomas WagnerDie parlamentarische Demokratie in der EU sieht sich verschiedenen Angriffen ausgesetzt: Auf der einen Seite von jenen, die einer "Vertiefung der Europäischen Union" unter deutscher Führung das Wort reden, um dem europäischen Industrie- und Finanzkapital dauerhaft mehr Geltung zu verschaffen und die Reste des Sozialstaats zu schleifen.

ISBN 978-3-89438-557-6     11,90 €  Portofrei        Vergriffen

Zweiter Weltkrieg. Von Kurt Pätzold

Zweiter Weltkrieg. Von Kurt PätzoldAm 75. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs existiert in der inzwischen dritten Generation der Nachgeborenen ein Bedürfnis nach Information über dieses weltgeschichtliche Ereignis, das Wirkungen bis in die Gegenwart besitzt und in seinen Ursachen noch immer umstritten ist.

ISBN 978-3-89438-558-3       9,90 €  Portofrei       Bestellen

Deutsche Besatzung in der Sowjetunion 1941-1944. Hrsg. v. Babette Quinkert

Deutsche Besatzung in der Sowjetunion 1941-1944. Von Babette QuinkertIn der deutschen Öffentlichkeit sind die unfassbaren Verbrechen der deutschen Besatzer in der Sowjetunion während des Zweiten Weltkrieges nach wie vor kaum präsent. Führende Experten und einer der letzten Zeitzeugen des Holocaust in der Ukraine stellen die unterschiedlichen Aspekte der deutschen Besatzungszeit in der Sowjetunion vor.

ISBN 978-3-506-77780-5      39,90 €  Portofrei        Bestellen

Der Dichter und die Ratio. Von Fritz Sternberg

Der Dichter und die Ratio. Von Fritz Sternberg"Meinem ersten Lehrer!", schrieb Bertolt Brecht seinem Gesprächspartner und Freund Fritz Sternberg 1927 in ein Exemplar von "Mann ist Mann". Sternberg und Brecht lernten sich 1927 in Berlin kennen. (Da hatte Sternberg soeben sein Buch "Der Imperialismus" veröffentlicht.) Ihr letztes Treffen fand 1947 in Kalifornien statt.

ISBN 978-3-518-22488-5       19,95 €  Portofrei        Bestellen

Aus Hitlers Berlin 1934 bis 1938. Von Felix Hartlaub

Aus Hitlers Berlin 1934 bis 1938. Von Felix HartlaubNicht erst in seinen "Kriegsaufzeichnungen aus Paris" (BS 1462) notiert Felix Hartlaub lakonisch, welche Deformationen des Lebens der Nationalsozialismus im Gefolge hatte. Bereits als Student in Hitlers Berlin , in den Jahren 1934 bis 1938, bildete er seine Meisterschaft darin aus, an unscheinbaren Szenen des täglichen Lebens aufzuzeigen, wie nichts mehr ist, wie es war.

ISBN 978-3-518-22489-2      18,95 €  Portofrei        Bestellen

Seiten