Neu 2014-2.HJ

Erwarten Sie Wunder! Von Kent Nagano und Inge Kloepfer

Erwarten Sie Wunder! Von Kent Nagano und Inge KloepferKlassische Musik verliert an Bedeutung. Sie droht, zur Liebhaberei gesellschaftlicher Eliten zu werden. Das muss sich ändern, meint Kent Nagano, der in seiner Kindheit erlebt hat, wie Musik soziale und ethnische Grenzen zu überwinden vermag und die Welt zum Klingen bringen kann.

ISBN 978-3-8270-1233-3      22,99 €  Portofrei      Bestellen

Dostojewskis Gelächter. Von Eckhard Henscheid

Dostojewskis Gelächter. Von Eckhard HenscheidDostojewski gegen den Strich gebürstet: Der Humorist und Schriftsteller Eckhard Henscheid entdeckt ganz neue Seiten an seinem Lieblingsdichter. Damit verprellt er womöglich die Literaturwissenschaft, aber führt dem russischen Klassiker ganz sicher neue Leserschaften zu.

ISBN 978-3-492-05623-6       18,99 €  Portofrei        Bestellen

Die Malerei der deutschen Renaissance. Von Anne-Marie Bonnet und Gabriele Kopp-Schmidt

Die Malerei der deutschen Renaissance. Von Anne-Marie Bonnet und Gabriele Kopp-SchmidtDie Malerei der Renaissance in Deutschland verdankt ihren Ruhm den großen Namen der Kunstgeschichte: Albrecht Dürer, Lucas Cranach, Albrecht Altdorfer, Hans Holbein, Hans Baldung Grien und Grünewald - jeder von ihnen eine starke und eigenwillige Künstlerpersönlichkeit.

ISBN 978-3-8296-0693-6    49,80 €  Portofrei     Bestellen

Der Zweite Weltkrieg. Von Antony Beevor

Der Zweite Weltkrieg. Von Antony BeevorVor 75 Jahren, am 1. September 1939, begann der Zweite Weltkrieg. Der Zweite Weltkrieg war der brutalste und folgenschwerste kriegerische Konflikt der Geschichte mit einem bis dahin ungekannten Maß an Waffengewalt und millionenfachem Sterben bis hin zum Völkermord.

ISBN 978-3-570-10065-3       39,99 €  Portofrei        Bestellen

Warum Frieden machbar ist. Hrsg. von Gernot Erler

Warum Frieden machbar ist. Hrsg. von Gernot ErlerKriegsverhütung und Friedensstrategien seit dem 1. Weltkrieg. Eine historisch-politische Ermutigung. Auch im Kriegsgedenkjahr 2014 sollte nicht vergessen werden, dass es immer wieder ernst zu nehmende Friedensbemühungen gab: vor und nach dem 1. Weltkrieg sowie als Reaktion auf den zweiten Weltenbrand nach 1945.

ISBN 978-3-451-33580-8        14,99 €  Portofrei       Bestellen

Seiten