Papst Franziskus. Vom Reaktionär zum Revolutionär. Von Paul Vallely

Papst Franziskus. Vom Reaktionär zum Revolutionär. Von Paul VallelyDie Wahl des argentinischen Kardinals Jorge Mario Bergoglio zum Papst erstaunte die ganze Welt. Seit seinem ersten Auftritt erwies sich Franziskus als Papst der Überraschungen. Mit einer Reihe machtvoller Gesten machte er es sich zu seiner Aufgabe, den beschädigten Ruf der katholischen Kirche wiederherzustellen.

ISBN 978-3-8062-2937-0      24,95 €  Portofrei       Bestellen

Doch die Person des Franziskus ist durchaus kontrovers. So war er in seiner Zeit als Geistlicher sehr umstritten und sein Verhalten während der argentinischen Militärdiktatur hinterlässt viele offene Fragen. Paul Vallely reiste um die ganze Welt und sprach mit Weggefährten von Franziskus aus den letzten vierzig Jahren. Dabei gewann er viele neue Erkenntnisse und aufschlussreiche Einsichten in die erstaunliche Entwicklung einer faszinierenden Persönlichkeit. In seiner scharfsinnigen Biographie zeigt Vallely, was den Wandel Franziskus’ vom Reaktionär zum Revolutionär bewirkte und wie er zu einem Papst wurde, der es wagt, die verkrusteten Strukturen des Vatikans aufzubrechen.

Mehr Infos...

Der Papst in der Diktatur. Mutmaßungen über Pater Bergoglio. Wie hat sich der heutige Papst als Provinzial der Jesuiten während der argentinischen Militärdiktatur verhalten? Zwei Bücher suchen mit unterschiedlichem Ergebnis Antworten auf eine brisante Frage. Von Josef Oehrlein → FAZ vom 08.08.2014