Neu 2014-2.HJ

Das achte Leben (Für Brilka). Von Nino Haratischwili

Das achte Leben (Für Brilka). Nino HaratischwiliGeorgien, 1900: Mit der Geburt Stasias, Tochter eines angesehenen Schokoladenfabrikanten, beginnt dieses berauschende Opus über sechs Generationen. Stasia wächst in der wohlhabenden Oberschicht auf und heiratet jung den Weißgardisten Simon Jaschi, der am Vorabend der Oktoberrevolution nach Petrograd versetzt wird, weit weg von seiner Frau.

ISBN  978-3-627-00208-4        34,00 €  Portofrei        Bestellen

Theorie des Subjekts. Von Alain Badiou

Theorie des Subjekts. Von Alain BadiouMit diesem Werk betritt Alain Badiou im Jahr 1982 die Bühne der großen Gegenwartsphilosophen. Er spürt darin der drängenden Frage nach einem revolutionären, politischen Subjekt nach, um die marxistische Theorie zu stützen und zukunftsfähig zu machen.

ISBN  978-3-03734-454-5       44,95 €  Portofrei       Bestellen

Konflikte im Kreml. Der Untergang der Sowjetunion. Von Valentin Falin

Konflikte im Kreml. Der Untergang der Sowjetunion. Von Valentin FalinDer Untergang der Sowjetunion ist ohne Zweifel eines der herausragendsten Ereignisse des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Valentin Falin führt aus, weshalb die UdSSR mit Michail Gorbatschow an der Spitze zum Untergang verurteilt war.

ISBN  978-3-86789-834-8        9,99 €  Portofrei       Bestellen

Psychopolitik. Neoliberalismus und die neuen Machttechniken. Von Byung-Chul Han

Psychopolitik. Neoliberalismus und die neuen Machttechniken. Von Byung-Chul HanDas neue Buch vom Autor der Müdigkeitsgesellschaft. Nach seinem Bestseller Müdigkeitsgesellschaft führt Byung-Chul Han, "der neue Star der deutschen Philosophie" (El País), seine Kritik am Neoliberalismus leidenschaftlich fort.

ISBN  978-3-596-03375-1       9,99 €  Portofrei        Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Kapital Macht Politik. Die Zerstörung der Demokratie. Von Harald Trabold

Kapital Macht Politik. Die Zerstörung der Demokratie. Von Harald TraboldDie Macht des Volkes ist längst zu einer Phrase in Sonntagsreden verkommen. In den westlichen Demokratien herrscht nicht mehr das Volk, sondern das Kapital. Politiker regieren die Bürger, aber Finanzmärkte und Großkonzerne regieren die Politik.

ISBN  978-3-8288-3330-2   19,95 €  Portofrei     Bestellen

Das Elend des Christentums. Von Joachim Kahl

Das Elend des Christentums. Von Joachim Kahl1968: Der frisch gebackene Doktor der Theologie Joachim Kahl tritt aus der Kirche aus und veröffentlicht im Rowohlt Verlag Das Elend des Christentums . Das Buch des erst 27-jährigen erlebt einen beispiellosen Erfolg, verkauft sich in kürzester Zeit über 100.000-mal und wird in vier Sprachen übersetzt.

ISBN  978-3-8288-3365-4        17,95 €  Portofrei       Bestellen

Seiten