Neue Kleine Bibliothek

Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus. Von Patrick Schreiner

Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus. Von Patrick SchreinerWeit über Politik und Wirtschaft hinaus hat sich der Neoliberalismus in unserem Denken und im Alltagsleben verankert. Patrick Schreiner fragt nach den Mechanismen, durch die Menschen neoliberale Ansätze und Ideen als gut, angemessen und alternativlos akzeptieren.

ISBN 978-3-89438-573-6     11,90 €  Portofrei     Bestellen

Der Aufstand des Abendlandes. Von Phillip Becher, Christian Begass u. Josef Kraft

Der Aufstand des Abendlandes. Von Phillip Becher, Christian Begass u. Josef KraftPEGIDA & Co. vom Salon auf die Straße. Eine neue Massenbewegung macht in Deutschland von sich reden: PEGIDA. Sie läuft Sturm gegen »Überfremdung«, »Parteienstaat« und »Lügenpresse«. Was in Dresden begann, hat Nachahmer andernorts gefunden.

ISBN 978-3-89438-587-3    9,90 €  Portofrei     Bestellen

Vom Versuch, nicht weiß zu schreiben. Von Charlotte Wiedemann

Vom Versuch, nicht weiß zu schreiben. Von Charlotte WiedemannAls Journalistin in Nahost, Südostasien, Westafrika. Dies ist ein persönliches Buch, der Werkstatt-Bericht einer langjährigen Journalistin, die an ihren Erfahrungen, ihren Irrtümern, ihren Zweifeln teilhaben lässt. Charlotte Wiedemann nimmt ihre Leser mit auf eine anspruchsvolle Reise durch Kulturen und Kontinente, vom Iran über Afrika bis Neuguinea, und sie lässt dabei hinter die Kulissen der Arbeit einer Auslandsreporterin blicken.

ISBN 978-3-89438-494-4    14,90 €  Portofrei     Bestellen

Geschichten aus dem Lunapark. Von Thomas Kuczynski

Geschichten aus dem Lunapark. Von Thomas KuczynskiGeschichten aus dem Lunapark. Von Thomas KuczynskiHistorisch-kritische Betrachtungen zur Ökonomie der Gegenwart. Die hier zusammengefassten Betrachtungen des Autorsaus der Vierteljahresschrift lunapark21 zeitschrift zur kritik der globalen ökonomie beleuchten in kurzer und prägnanter Form aktuelle ökonomische Probleme und Debatten aus historischer Sicht.

ISBN 978-3-89438-562-0     11,90 € Portofrei     Bestellen

Die Fertigmacher. Arbeitsunrecht und Union Busting. Von Werner Rügemer u. Elmar Wigand

Die Fertigmacher. Arbeitsunrecht und Union Busting. Von Rügemer / WigandDie Autoren untersuchen jene Schattenseiten des vermeintlichen deutschen Jobwunders, die in den Medien weitgehend ausgeblendet bleiben. Sie stoßen auf die Verletzung von Menschenrechten und geltenden Gesetzen durch aggressive Unternehmer und ihre Berater.

ISBN 978-3-89438-555-2     14,90 €  Portofrei       Bestellen

Ein Spiel mit dem Feuer. Von Peter Strutynski

Ein Spiel mit dem Feuer. Von Peter StrutynskiDie Ukraine, Russland und der Westen. Ein neues Feindbild ist geschaffen: Russland und Wladimir Putin. Sie bedrohen, so heißt es, die Ukraine und den Frieden in Europa. Eigene Absichten, Ursache und Wirkung lassen sich damit gut verhüllen.

ISBN  978-3-89438-556-9      12,90 €  Portofrei       Bestellen

Am Epochenbruch. Varianten und Endlichkeit des Kapitalismus. Von Manfred Sohn

Am Epochenbruch. Varianten und Endlichkeit des Kapitalismus. Von Manfred SohnManfred Sohn entwickelt die These, die tiefe Krise der Gegenwart werde noch gravierendere Auswirkungen haben als die "Große Depression" ab 1873 oder die Weltwirtschaftskrise nach 1929. Am Ende derselben standen große Kriege und anschließend ein erneuerter Kapitalismus. Die jetzige Krise, so Sohn, werde dieses System aber nicht überleben. Es ersticke an seiner eigenen Produktivität und pralle auf seine "innere Schranke". Den Ausweg aus der drohenden Barbarei könne nur ein neuer Sozialismus bilden. 

ISBN 978-3-89438-547-7       14,90 €  Portofrei       Bestellen

Freiheit als Privileg. Eine Gegengeschichte des Liberalismus. Von Domenico Losurdo

Freiheit als Privileg. Eine Gegengeschichte des Liberalismus. Von Domenico LosurdoDem Liberalismus sei Freiheit, so heißt es, der höchste Wert. Es fragt sich indes: Welche und wessen Freiheit? Historisch hat sich für den Liberalismus und seine Theoretiker die Freiheit der Privilegierten gut vertragen mit der Unfreiheit und Unterdrückung der subalternen »Rassen«, Völker und Gesellschaftsklassen.

ISBN 978-3-89438-431-9       22,90 €  Portofrei        Bestellen

Stalin. Geschichte und Kritik einer schwarzen Legende. Von Domenico Losurdo

Stalin. Geschichte und Kritik einer schwarzen Legende. Von Domenico LosurdoEs gab Zeiten, da blickten berühmte Staatsmänner wie Churchill oder Intellektuelle wie Hannah Arendt, Lion Feuchtwanger oder Heinrich Mann voller Achtung und Bewunderung auf Stalin und auf das von ihm geführte Land. Doch mit dem Kalten Krieg und nicht zuletzt mit der Geheimrede Chruschtschows wurde Stalin zu einem "Monster", das vielleicht nur mit Hitler zu vergleichen sei. Domenico Losurdo setzt sich mit den Konflikten und Interessen auseinander, die diesem Umsturz der Sichtweise zugrunde liegen.

ISBN 978-3-89438-496-8     22,90 €  Portofrei      Bestellen

Seiten