Film

Siehe auch: 

Violeta Parra. Film (1 DVD), von Andrés Wood

Violeta Parra, 1 DVD, von Andrés WoodIhr Lied "Gracias a la vida" machte Violeta Parra unsterblich. Es wurde von Mercedes Sosa und Joan Baez gesungen und gilt als wichtigste Hymne der Bewegung der "Nueva Canción Chilena", die in den 1950er Jahren die traditionelle Volksmusik Chiles mit Gesellschaftskritik verknüpfte und zum wichtigen Symbol der lateinamerikanischen Protestbewegung wurde.

EAN 4047179739788      8,99 €  Portofrei        Bestellen

Inszenierte Bedrohung. Folter im US-amerikanischen Kriegsfilm 1979-2009. Von Maja Bächler

Inszenierte Bedrohung. Folter im US-amerikanischen Kriegsfilm 1979-2009. Von Maja BächlerFolterszenen werden zunehmend Bestandteil US-amerikanischer Kriegs- und Terrorismusfilme. Opfer und Täter werden entweder US-amerikanisch oder islamisch-arabisch markiert. 

ISBN 978-3-593-39846-4     39,90 €  Portofrei      Bestellen

Kaufen für die Müllhalde von Jürgen Reuß und Cosima Dannoritzer

Kaufen für die Müllhalde von Jürgen Reuß und Cosima DannoritzerEin Produkt, das nicht kaputt geht, ist der Albtraum des Kapitalismus. Es beschert dem Handel schlechte Umsätze. Konsum jedoch ist der Motor unseres Wirtschaftssystems. Und so werfen wir weg und kaufen neu, anstatt zu reparieren zumal es heute oft billiger ist.

ISBN 978-3-936086-66-9     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Carl Laemmle - Der Mann, der Hollywood erfand. Von Cristina Stanca-Mustea

Carl Laemmle - Der Mann, der Hollywood erfand von Cristina Stanca-Mustea Cristina Stanca-Mustea erzählt die schier unglaubliche Biografie Carl Laemmles (1867 - 1939), der 1884 als mittelloser 17-Jähriger aus dem schwäbischen Laupheim nach Amerika auswanderte, der Gründer Hollywoods wurde und zu einem der ganz Großen der Filmindustrie aufstieg.

ISBN 978-3-95510-005-6      16,80 €  Portofrei     Bestellen

Hannah Arendt. Das Buch zum Film. Hrsg. v. Martin Wiebel

Hannah Arendt. Das Buch zum FilmIhr Denken veränderte die Welt. Das Buch zum Film von Margarethe von Trotta. Hannah Arendt war der schwierigste Film, den ich je gemacht habe", sagt Margarethe von Trotta.

Die große Denkerin Hannah Arendt fühlte sich zeitlebens nur ihrem eigenen Verstand verpflichtet. Sich ihr zu nähern heißt für Trotta daher, "einem Menschen beim Denken zuzuschauen". Das Begleitbuch eröffnet einen Blick hinter die Kulissen des Films und erzählt die spannende Geschichte seiner Entstehung.

Vorw. v. Franziska Augstein. Hrsg. v. Martin Wiebel.

ISBN 978-3-492-30175-6      9,99 €  Portofrei       Bestellen

Seiten