Kohle

We shut shit down. Von Ende Gelände

Ende Gelände - das sind Tausende, die sich ungehorsam für eine klimagerechte Welt einsetzen. Die zu Hunderten Massenaktionen durchführen und damit den Kohleausstieg auf die Agenda geholt haben, die dafür sorgen wollen, dass der fossile Kapitalismus möglichst bald der Vergangenheit angehört. Seit 2015 hat das Bündnis zahlreiche Aktionen massenhaften zivilen Ungehorsams gegen Kohleenergie organisiert, etwa in der Lausitz und im Tagebaugebiet am Hambacher Forst. Sie besetzen Kohlegruben und Kraftwerke und prägen mit ihren Aktionen den Diskurs um Kohleausstieg, Klimakrise und Klimagerechtigkeit.Dieses Buch ist in einem kollektiven Schreibprozess entstanden. Es handelt von den Ursprüngen und der Entstehung des Bündnisses, von seinen Prinzipien und seinem Selbstverständnis.

ISBN 978-3-96054-292-6     16,00 €  Portofrei     Bestellen

Lenin auf Schalke. Von Gregor Sander

Auf der Suche nach dem Osten im Westen - Gregor Sander in Gelsenkirchen. Seit dreißig Jahren betrachtet der Westen den Osten. Dreht und wendet die Ostdeutschen wie Schnitzel in der Pfanne. Es ist an der Zeit zurückzugucken. "Sander, du musst in den Westen", mit diesen Worten seines besten Freundes Schlüppi beginnt die Reise von einer goldenen Pommesbude in Ostberlin nach Gelsenkirchen. Sander wohnt hier bei Zonengabi im Glück (BRD) und ihrem Freund Ömer in einem alten Bergmannshaus. Er versucht sich zu orientieren zwischen alten Abraumhalden, nagelneuen Leninskulpturen und einer Vergangenheit, die 1000 Meter unter der Erde liegt.

ISBN 978-3-328-60187-6     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Die Grüne Null. Der Kampf um Deutschlands Zukunft ohne Kohle, Öl und Gas. Von Bernhard Pötter

Die Erderhitzung brennt uns plötzlich allen auf den Nägeln. Dürre in Deutschland, Waldbrände und schmelzendes Eis in aller Welt, der Erfolg der »Fridays for Future«, eine neue EU-Politik und ein Machtwort des Bundesverfassungsgerichts machen deutlich: Wir müssen mehr tun. Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral sein. Das heißt: Wir dürfen nicht mehr Treibhausgase ausstoßen, als wir aus der Atmosphäre binden. Unsere Emissionen müssen praktisch auf null.

Was technisch klingt, ist eine Herkulesaufgabe für Wirtschaft und Politik: Wir müssen Industrie, Verkehr, Energiesystem, Ernährung und Lebensstile umstellen - und das in nur einer Generation, am besten noch schneller. Bernhard Pötter zeigt, wie hart um diesen größten und dringendsten Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland gerungen wird. Und wie er trotzdem gelingen kann.

ISBN 978-3-492-07088-1     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Schlacht vor Kohle. Von Hans Marchwitza

"Abends zehn Uhr fuhren die Kumpels der Nachmittagsschicht heraus. Müde in den Knochen. Die Augen entzündet von dem Flackerlicht der Lampe und dem scharfen Kohlenstaub.
Die Februarkälte ließ sie in ihren dünnen, schweißdurchnässten Lumpen erschauern. Trotzdem rannten die meisten zur »Pinnbude«, um zu sehen, wie viel Kohle aus ihrer Strebe über Tage gefördert worden war.
Über manche Gesichter huschte ein Schein Freude, wieder einmal dem Kohlengrab heil entgangen zu sein. Zwischen der überstandenen und der nächsten Förderschicht lagen sechzehn Stunden. Sechzehn Stunden den Tag zu atmen ist, mag das Leben auch noch so hundselend sein, immerhin besser als unten in der Grube ..."

Kostenlose Druckversion nemesis.marxists.org

Energiewende einfach durchsetzen! Roadmap für die nächsten 10 Jahre. Axel Berg

"Was wir jetzt brauchen, sind saubere Energien, die dezentral, also 'vor Ort', erzeugt und genutzt werden", ist sich der Energieexperte Berg sicher und beschreibt, wie in nur 10 Jahren die komplette Energiewende bereits vollzogen sein kann.

Entscheidend wird sein, ob es gelingt, die Macht der großen Konzerne zu beschneiden, schließlich sind sie es, die den Prozess behindern - und langfristig verteuern. Denn nicht die Energiewende treibt die Kosten in die Höhe, sondern das Festhalten an alten, ineffizienten Strukturen.

ISBN 978-3-96238-130-1     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Holzkohle Vom schwarzen Gold zur Glut im Grill. Von Helmut W. Rodenhausen

Das große Buch zum "schwarzen Gold": eine reich bebilderte Kulturgeschichte der Holzkohle.
Wie die Holzkohle die Menschheitsgeschichte prägte: von der Frühzeit über die Industrialisierung bis zum Barbecue heute.
Das Köhlerhandwerk - seit 2014 UNESCO-Welterbe - erfährt stetig steigendes Interesse: Köhlerfeste und Meilerwochen sind Publikumsmagneten.

Ohne Holzkohle wären die Schmelzvorgänge für Silber, Gold und Bronze nie entdeckt worden. Ohne Holzkohle gäbe es kein Glas und keine Eisenbahnen. Ohne Holzkohle sähen unsere Landschaften und Wälder heute anders aus.

ISBN 978-3-258-60214-1     59,00 €  Portofrei     Bestellen

Null Öl. Null Gas. Null Kohle. Von Marcel Hänggi

Das Klimaproblem ist im Kern entwaffnend einfach - wenn man es sich denn eingestünde: Wärmer wird es vor allem deshalb, weil die Menschheit Öl, Gas und Kohle verbrennt. Klimapolitik kann also nur funktionieren, wenn sie darauf hinwirkt, die fossilen Energieträger vom Markt zu verbannen. Der Treibhausgas-Ausstoß muss nicht einfach sinken. Er muss runter auf "netto null".
Aber was einfach ist, ist nicht immer leicht: Klimapolitik ist auch Machtpolitik, fossiler Kohlenstoff nährt das Wirtschaftswachstum seit zwei Jahrhunderten. Entsprechend einflussreich sind die Gegner einer wirksamen Klimapolitik.

ISBN 978-3-85869-849-0     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Zehn Milliarden. Das Ausmaß der Klimakrise. Erweiterte Neuausgabe. Von Stephen Emmott

Dies ist ein Buch über uns.
Es ist ein Buch über Sie, Ihre Kinder, Ihre Eltern, Ihre Freunde. Es geht um jeden Einzelnen von uns. Und um unser Versagen. Unser Versagen als Individuen, das Versagen der Wirtschaft und das unserer Politiker.
Es geht um den beispiellosen Notfall planetarischen Ausmaßes, den wir selbst geschaffen haben.

Es geht um unsere Zukunft.

ISBN 978-3-518-47084-8     10,00 €  Portofrei     Bestellen